Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Ein 8-Stunden Sonnentag am 12.Januar 2013 in Grünberg -Gedicht mit schönen Bildern-

Morgenhimmel Richtung Grünberg-Lehnheim-12.01.2013
Morgenhimmel Richtung Grünberg-Lehnheim-12.01.2013
Grünberg | Ein 8-Stunden Sonnentag am 12.Januar 2013 in Grünberg -Gedicht mit schönen Bildern-

Allen die es nicht erlebt haben,
möchte ich lassen an dem schönen Tag teilhaben.
Schon um 8 Uhr ging die Sonne auf,
über Reif bedeckte Felder warf sie Ihren Hauch.
Gegen später war tiefblau der Himmel zu sehen,
Bäume waren mit diesem Hintergrund toll anzusehen.
Teilweise frühlingshaft die Bilder,
wenn man manche Bilder sieht, denkt keiner an den Winter.
Die Kirche von Grünberg mal aus einer anderen Perspektive gesehen,
wollte es mal auch für die Menschen zeigen, die nicht diesen Weg gehen.
Der Abendhimmel vom Feld zwischen Stangenrod, Beltershain und Lumda ist auch toll,
man kriegt den Hals vom Hinschauen nicht voll.
Auch unser Hund fand es dort wunderbar,
wollte die ganze Zeit Ballspielen, führwahr.
Die Erde war steif gefroren,
musste mir keine Sorgen mache um den Dreck an den Pfoten.
Doch jeder schöne Tag geht mal zu neigt sich mal dem Ende zu,
und die Sonne legt sich hinter dem Horizont zur Ruh.
Hoffen wir dass sie kommt morgen wieder,
und schickt ihre wärmenden Strahlen zu uns nieder!

Morgenhimmel Richtung Grünberg-Lehnheim-12.01.2013
Morgenhimmel von Grünberg-Seenbrücke aus gesehen 12.01.2013
Schöne Bäume in der Sonne am Hochbehälter Grünberg-Klein-Eichen
Noch taunasser Baum im Sonnenlicht-oben  Rauch vom Kamin-Mücke-Flensungen 12.01.2013
Blick von Grünberg-Lehnheim,Langer Weg Richtung Grünberg-ganz klein ist die Spitze der Stadtkirche zu erkennen-12.01.2012
Blick von Grünberg-Lehnheim, Am Steinbruch Richtung Vogelsberg-am Hohenrotzkopf ists bischen weiß -12.01.2013-
ein fast schon frühlingshaftes Bild-Grünberg-Lehnheim, Kernstrasse 12.01.2013
Schöner Blick Richtung Westanlage in Grünberg-Lehnheim-12.01.2013
nochmaliger Blick von Lehnheim zur Stadtkirche Grünberg 12.01.2013
Abendhimmelblick Richtung Grünberg-Beltershain 12.01.2013-1
Abendhimmelblick Richtung Grünberg-Beltershain 12.01.2013-2
Unser Hund Molly wartet auf den Ball-im Hintergrund Grünberg-Lumda-12.01.2013
Windräder Richtung Mücke am Horizont 12.01.2013
Nochmaliger Blick auf Grünberg-Lumda 12.01.2013
Blick auf den unteren Rand von Grünberg-Stangenrod(Rödernweg) 12.01.2013
Die Sonne verabschiedet sich langsam 12.01.2013-1
Die Sonne verabschiedet sich langsam 12.01.2013-2
Die Sonne verabschiedet sich langsam 12.01.2013-3
Nochmals Molly beim Spielen 12.01.2013
2

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jungbaum mit Welkeschaden
Jungbäume ausreichend wässern
„Im Gießener Stadtgebiet gibt es in diesem Jahr 300 zusätzliche...
Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...
Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Sportart "3gegen3" wurde die U18 des Hessischen Basketball Verbandes
"Hessen-Girls" werden Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Disziplin "3gegen3" - "Hessen-Boys" ebenfalls erfolgreich
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verbandes:...
Sooo schön - einfach bewusst wahrnehmen und genießen ...
Abendstimmung auf Borkum im Urlaub ...
Piri Piri erfreut Jung und Alt
Hinter dem Namen Piri Piri steckt nicht das portugiesische Gewürz,...
Heinrich Simon betreut ab 1. Juni für den BC Marburg unter anderem die Minis sowie das Schul- und Kitaprojekt des Vereins.
Marburgs neuen Jugendtrainer im Interview
Neuanfang als Deutscher Meister Ab dem 1. Juni wird Heinrich Simon...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.660
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 12.01.2013 um 19:19 Uhr
Eine schöne Bilderserie von unserem herrlichen Hessen mit dem passenden Gedicht dazu - sehr schön gemacht!
Helmar Hoch
3.263
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 12.01.2013 um 19:33 Uhr
danke-gell wir leben doch am schönsten Ort der Erde!
Andrea Mey
10.660
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 12.01.2013 um 19:42 Uhr
Das finde ich auch!
Tara Bornschein
7.349
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 13.01.2013 um 11:02 Uhr
Hurra, die Sonne ist heute wieder da :-))
Wieder ein sehr schönes Gedicht!
Wir waren gestern auch morgens früh draußen um das Morgenrot und den Sonnenaufgang einzufangen. Am Mittag ging es dann an den Dutenhofener See. Dort hielten wir uns bis zum Sonnenuntergang auf. Was für ein herrlicher Tag es gestern doch war!
Andrea Mey
10.660
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 13.01.2013 um 17:54 Uhr
... und heute war nochmal so ein wunderschöner Tag!!!
Helmar Hoch
3.263
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 13.01.2013 um 18:43 Uhr
ja, der liebe Wettergott hat mal passend das Wochenende ausgewählt-in Nordhessen hatten sie Schnee-hab ein Auto mit FD(Fulda)gesehen, da war das Kennzeichenschild vorne weiß
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmar Hoch

Weitere Beiträge aus der Region

Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
"Tonsprünge" und "Bunte Töne" singen zur Firmung
Wettenberg-Krofdorf / Selters-Haintchen (kmp). Am 28. Oktober um 16...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.