Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Motorradfahrer des AMC Grünberg fuhren zum 53.Elefantentreffen in den Bayrischen Wald oder Camping für Hartgesottene

AMC Grünberg.
AMC Grünberg.
Grünberg | 1956 trafen sich auf eine Anzeige des unter den Zweiradfahrern als „Klacks“ bekannten Motorradredakteurs Ernst Leverkus etwa 20 Gespanne des Modells Zündapp-KS-601, genannt „Grüner Elefant“. Damals ahnte er wohl nicht, dass sich das Elefantentreffen zum größten Internationalen Wintertreffen für Motorradfahrer entwickeln sollte. Auch in diesem Jahr wollten wieder Die AMC’ler zusammen mit tausenden Zweiradfreunden die Faszination Elefantentreffen erleben.

Am Mittwoch den 28. Januar um 8 Uhr fuhren Andreas Schnitzler, Erhard Mittler, Karl-Otto Wiesner und Martin Hose mit ihren Dnepr Gespannen Richtung Bayrischen Wald. Nach 350 km gab es in Bubach einen Stopp, wo man sich im www.landgasthof-koller.de mit Bayrischen Freunden traf und mit ihnen zusammen zum Treffen fuhr. Übernachtet wurde mit Schlafsack im Zelt. Die äußeren Bedingungen fanden die erfahrenen Grünberger Wintercamper geradezu optimal. Bis zu -10 Grad in der Nacht, ein gefrorener Boden und am Tag Sonnenschein. Es war wieder eine Begegnung der Nationen. Und eine Handvoll AMC’ler mitten drin.

Am Sonntag ging es dann wieder durch die Fränkische Schweiz, über Röhn und Vogelsberg zurück nach Grünberg. Einen Filmbericht über das 53. Elefantentreffen findet man auch im Internet unter: http://www.trp1.de/act_14-news_2284.html

Am 13. Februar geht die Fahrt zum alten Elefantentreffen an den Nürburgring , weitere Informationen gibt es unter www.AMC-Gruenberg.de

Mehr über

Reise Motorrad (1)Motorrad (143)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vorbereitet durch Motorrad Sicherheitstraining
Der ADAC Ortsclub AMC Grünberg organisierte zum Start der...
Jetzt anmelden zum Motorrad Sicherherheitstrainings am 14. April in Atzenhain
Anfänger, Wiedereinsteiger oder Vielfahrer spielt keine Rolle. Alle...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.210
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Schulband „The Cool Music Kids“ wird am Sonntag auf der großen RoCo-Bühne am Selterstor ihren eigenen Song spielen.
The Cool Music Kids – Schulband auf dem Stadtfest: Am Sonntag auf der RoCo-Bühne am Selterstor
Die Idee zum Projekt einer Schulband für die Musterschule entstand im...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Weitere Beiträge aus der Region

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...
Lutherweg 1521
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.