Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Die Samstag-Nachmittags-Stunde / Spiele für Groß und Klein

Grünberg | Spielen macht Freude – Spielen macht erfinderisch – Spielen macht jung – Spielen macht …

Dekan Norbert Heide lädt am 3. November 2012 von 15 – 18 Uhr ins Gemeindehaus Münster ein, um die ausgezeichneten Spiele des Jahres 2012 auszuprobieren: Zur Auswahl steht einmal das Kinderspiel „Schnappt Hubi" – Bahnt euch den Weg durch das Spukhaus und fangt Hubi, das Gespenst, noch vor Mitternacht. Die Bewohner und ein magischer Kompass helfen euch dabei. Oder für die Älteren das Spiel des Jahres "Kingdom Builder" – Schaffe, schaffe, Häusle baue … Karte ziehen, drei Häuser errichten – weiter geht’s!

Auch die altbekannten Klassiker Mau-Mau, Rommé, Mensch-ärgere-dich-nicht sollen nicht zu kurz kommen. Bringt eure Lieblingsspiele mit – und auch jemanden, der noch mitspielen würde …

An vier Samstagen sollen Jung und Alt, Große und Kleine, sich zusammenfinden und gemeinsam das tun, was viele sehr, sehr gerne tun und doch nicht alleine können: miteinander spielen. An vier verschiedenen Orten im Dekanat Grünberg finden die Spielnachmittage statt.

"Spielt" - so lautet die Aufforderung der Bibel nicht nur an einer Stelle, sondern ganz häufig, ganz oft: "Spielt" - und dieser Aufforderung können Sie gerne nachkommen - ohne Anmeldung, einfach so: Alter: 5 - 99 Jahre / Spieler: 2 - 99 Personen.

Weitere Informationen bei: Dekan Norbert Heide, Renthof 13, 35305 Grünberg, Tel.: 0173-9807029 bzw. 06401-409055.

Mehr über

Spielenachmittag (6)Gemeindehaus Münster (1)Dekan Norbert Heide (159)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pilger vor der Jakobuskapelle in Malkes
Wenn Luther heute reisen würde - Von Großenlüder nach Fulda 17 km entlang der Vogelsbergbahn zurückgelegt
23 Pilger starteten am Bahnhof in Großenlüder, um die achte und...
auf der Ruine der Buirg Wartenberg
Wenn Luther heute reisen würde ...
Von Lauterbach nach Großenlüder 15 km entlang der Vogelsbergbahn...
Baltrum - wir kommen
Tage der Stille auf der Nordseeinsel Baltrum verbracht
Der Einladung von Dekan Norbert Heide, „Tage der Stille“ auf der...
Wenn Luther heute reisen würde ...
von Bahnhof zu Bahnhof entlang der Vogelsbergbahn Die Pilgertage...
Unterwegs auf dem Lutherweg
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Start in Hörschel
Pilgern auf dem Rennsteig - Bei der Wintertour wurden 50 km zurückgelegt
14 Pilger starteten mit Dekan Norbert Heide nach Eisenach, um den...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmgard Dechert

von:  Irmgard Dechert

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Irmgard Dechert
996
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Teilnehmer in der Speicherstadt
Äktschentage in Hamburg
Die Äktschentage des Dekanats Grünberg führten eine Reisegruppe von...
Pilgern auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage mit Dekan Norbert Heide führen auf dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.