Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Peter Glessing +Band im Jazz-Club Grünberg

Grünberg | Am Freitag, 6. Februar spielt Peter Glessing +Band im Jazz-Club Grünberg: Besonders prägend ist für Peter Glessing das Texas Tenor im Stil von Illinois Jacquet, Edmond Hall, Benny Waters und Arnett Cobb, weitere Inspiration für Saxophon und Klarinette holte er sich bei Ben Webster, Benny Waters und Woody Hermann. Peters Glessing virtuose Spielweise besticht durch eine raffiniert ausgearbeitete Ansatz- und Grifftechnik, die er mit seinem unverwechselbaren, facettenreichen Ton fusioniert. Mit dem für ihn typischen, „hauchigen, rotzigen“ Saxophon-Sound interpretiert er diesmal aus dem amerikanischen Songbook. Von der ersten Nummer bis zum letzten Song zieht er mit lebhafter Spielfreude das Publikum in seinen Bann und tritt seit über 30 Jahren erfolgreich bei Jazzfestivals, in Clubs und in Fernseh-sendungen auf. Als Mitiniatiator des Jazz- und Blues Club Gelnhausen, den er 2004 mitbegründete, erwarb er sich schon nach kurzer Zeit mit hochklassigen Musikveranstaltungen auch hierbei als Veranstalter ein überregionales Renommee. Begleitet wird er am Bass von Uli Wanka. Das Schlagzeug bedient Peter Fahrenholz. Am Piano spielt Michael Grün. Beginn ist um 20.30 in den Räumen des Clubs unterhalb der Gaststätte „Zum Bahnhof“ Grünberg. Eintritt ist wie immer frei!

Mehr über

Konzert (742)Jazz (347)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Moderne Klangästhetik und faszinierende Orgelklänge: Chor TeuTonia Nordeck und Jens Amend gestalteten außergewöhnliches Benefizkonzert
„Modern“ muss nicht zwangsläufig „Pop“ bedeuten: Das zeigte der...
Die Musikschule Lich lädt alle Musikbegeisterten zur Einweihung des neuen Flügels ein.
„Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern mitgeben sollten:...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Mit viel Spielfreude: das Kammerensemble des Musikfördervereins Gießen e.V.
Herzlicher Applaus zur Musikalischen Andacht in St. Thomas Morus
Am vergangenen Sonntag fand in der St. Thomas Morus Kirche in Gießen...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Pax - Weltfrieden - Kunstevent "Bärensuppe" und mehr
Lich - Kloster Arnsburg (kmp / kr). Eine Veranstaltungsreihe zum...
Advent, Advent: spirituelle Einkehr!
Musikalisch-weihnachtliche Leckerbissen in St. Thomas Morus
Der Advent läutet das neue Kirchenjahr ein. Die Vorbereitungszeit auf...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.