Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke - SG Rechtenbach 43:28 (17:15)

Grünberg | HSG Express deklassiert Rechtenbach!
HSG Grünberg/Mücke - SG Rechtenbach 43:28 (17:15)

Zu Beginn der englischen Woche setzte die HSG Grünberg/Mücke gleich ein wahres Ausrufezeichen. Am 4. Spieltag der Bezirksoberliga kam man mit der besten Saisonleistung zu einem hochverdienten 43:28 Kantersieg gegen die SG Rechtenbach, und übernahm dadurch auch die Tabellenführung.
Die Gäste aus Rechtenbach waren auf Wiedergutmachung aus, unterlagen sie doch zuvor gegen Aufsteiger Gedern/Nidda zuhause denkbar knapp mit 29:28. So verlief auch die Anfangshase recht vielversprechend und die SGR führte nach 8. Minuten mit 5:7. Fortan aber übernahm die HSG das Zepter und aktivierte Zusehens die spielerischen Elemente. Ein kurzer Zwischenspurt genügte und beim 10:7 in der 17.Minute war die Partie durch einen herrlichen Kreistreffer von Andre Biedenkapp gedreht. Im weiteren Verlauf steckten die Gäste aber nicht auf und konnten einen zwischenzeitlichen vier Tore Rückstand bis zum Seitenwechsel zum 17:15 verkürzen.
Der zweite Spielabschnitt erfolgte dann praktisch ohne Rechtenbacher Teilnahme. Die Grünberger Abwehr zeigte
Mehr über...
sich nun ihrer besten Seite und ließ der SGR kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Zudem gestützt auf einen glänzend aufgelegten Matthias Wiegand zwischen den Pfosten zündete die HSG den Turbo und baute die Führung bis zur 42.Spielminute auf 27:19 aus. Ballverluste der Gäste und aktive Ballgewinne sorgten für Oktoberfeststimmung auf den Rängen der Oberhessenarena. Trainer Jens Hohaus musste leidvoll mitansehen wie sein Team deklassiert wurde. Trotz der hohen Führung sprühte die HSG weiterhin vor Spielfreude und sorgte mit dem 43:28 Erfolg für ein wahres Ausrufezeichen und dürfte nun endgültig in der Liga angekommen sein. Trainer Jens Dapper sprach von der besten Saisonleistung die gestützt war auf eine geschlossene Teamleistung.
Am kommenden Mittwoch gastiert die HSG Grünberg/Mücke um 16 Uhr beim Landesliga-Absteiger HSG Dilltal. Die Begegnung findet in Werdorf statt.
Den Abschluss der englischen Woche bildet am Freitag den 5.Oktober das Derby zuhause gegen die HSG Wettenberg II. Der Anwurf erfolgt um 20 Uhr in der Gallusstadt.

HSG: Wiegand, Christof, Walter 4, S. Siek 6/3, N. Siek 8/2, Biedenkapp 9, Sayler 1, Stein 6, Mühlich 3, Keil, Zaremski 3, Pickhardt 1, Schmidt 1, Lauber 1
SGR: Cislaghi 2, Dinter 1, Allendörfer 2, A. Ferber 4, Bepler 3, Weber 4, Schmidt 2, Fay 8/3, Schetzkens 1, Hömke 1,

Kommentare zum Beitrag

Hans Lind
1.682
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 03.10.2012 um 09:54 Uhr
Grünberg entwickelt sich so langsam zu einer Handballburg. Ein sehr guter Trainer und natürlich gute junge Spieler.Das passt.Weiter so.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Limes-Winterlaufserie erstmals Teil des Mittelhessen-Cups
Die Limes-Winterlaufserie ist DAS Laufereignis in Pohlheim: Bereits...
Der Knockut-Schlag von Narin Deshar
Schach-Krimi gegen Oberursel mit einem Märchen-Debüt von Narin Deshar
Es war ein unglaublicher Mannschaftskampf der Königsjäger gegen den...

Weitere Beiträge aus der Region

vor der Hospitalkirche stand ehemals die Luthereiche
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Vom Hessenbrückenhammer nach Ilsdorf 17 km zurückgelegt Vom...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.