Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | Matthias Wiegand sichert Unentschieden in der Wetterau.
Auftakt 25:25 in Friedberg – Timm Döll wechselt zur HSG Buseck/Beuern.

Handball-Bezirksoberligist HSG Grünberg/Mücke ist mit einem 25:25 (12:12) Unentschieden bei der TG Friedberg in die neue Spielzeit gestartet. Über weite Strecken der Begegnung sahen die rund 200 Zuschauer eine typische Partie des 1. Spieltages. Beide Teams zeigten sich sehr nervös und leisteten sich zu viele technische Fehler. An Spannung allerdings war die Begegnung in den letzten Minuten nicht mehr zu überbieten. Matthias Wiegand war es letztendlich, der den einen Punkt durch einen gehaltenen Siebenmeter 20 Sekunden vor Abpfiff sicherte. Zufrieden zeigte sich Trainer Jens Dapper natürlich nicht mit der Leistung seiner Schützlinge, die Anzahl der individuellen Fehler war einfach zu viel. Nicht mehr im Kader der HSG Grünberg/Mücke befindet sich Timm Döll. Er wechselte in der vergangenen Woche zum A-Ligisten HSG Buseck/Beuern.

Völlig verschlafen hatte die HSG den Beginn der Partie. Bis zur 14. Spielminute hatte sich die TG Friedberg eine beruhigende 7:2 Führung erspielt. Im
Mehr über...
Folgenden aber wachten die Blau-Weißen auf und ließen mit vier Treffern in Folge den 7:6 Anschlusstreffer in der 19. Minute folgen. Zu oft ließ die HSG beste Einwurfmöglichkeiten ungenutzt und es dauerte bis zur erstmaligen Führung durch Andre Walter zum 11:10 bis zur 27. Minute. ( HZ 12:12). Im zweiten Spielabschnitt legte meist die TG knapp vor, doch die Gallusstädter blieben dran. Erst beim 19:16 in der 40.Minute betrug der Vorsprung der TG Friedberg erstmalig im zweiten Durchgang drei Tore. Die passende Antwort mit einem 4:0 Lauf folgte postwendend und plötzlich führte die HSG durch Sascha Mühlich wieder mit 20:19 in der 46. Minute. Dies war auch der Beginn der stärksten Phase der HSG. Nun endlich wurden auch die aktiven Ballgewinne erfolgreich genutzt und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch wobei die Sayler und Co. immer vorlegten. Erst beim 24:23 in der 55. Minute lag die TG wieder in Front. Neuzugang Andre Biedenkapp war es vorbehalten die beiden letzten Treffer der HSG Grünberg/Mücke zu markieren und somit das 25:25 zu erzielen. 20 Sekunden vor Schluss parierte Grünbergs Schlussmann Matthias Wiegand noch einen Siebenmeter und rettete somit noch einen verdienten Punkt in der Wetterau, dank der kämpferischen Leistung des Teams.
HSG: Wiegand, Christof; Walter 1, S. Siek 2, N. Siek 9/3, Sayler 1, Biedenkapp 4, Stein 2, Mühlich 3, Zaremski 1, Pickhardt 2, Rigelhof, Schmidt, Keil

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Orthopädischer Rehabilitationssport - jetzt beim BSV Biebertal
Ab März 2018 gibt es eine neue Anlaufstelle für zertifizierten...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.