Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Junge Union Grünberg: Brauchen wir eine Neuregelung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung - GRÜ für Grünberg?

GI oder GRÜ ???
GI oder GRÜ ???
Grünberg | Der Vorsitzender der Jungen Union Grünberg Marcel Schlosser (Beltershain) und der Pressesprecher Michael Cekay (Queckborn) erklären: Mit seinem Vorstoß sorgte Verkehrsminister Peter Ramsauer in den letzten Tagen für reichlich Diskussionsstoff. Zur Debatte steht, ob es Landkreisen und Kommunen erlaubt sein sollte alte Kfz-Kennzeichen wieder einzuführen oder sich gar ganz neue Abkürzungen einfallen zu lassen. Auf diese Weise soll die Heimatverbundenheit der Bevölkerung gestärkt, sowie deren Bedürfnis nach Identifikationsmöglichkeiten gestillt werden. Im Bezug auf Grünberg würde dies somit bedeuten, dass das gegenwärtige Kürzel „GI“ am Anfang eines jeden Nummernschildes beispielsweise durch die Abkürzung „GRÜ“ ersetzt werden würde.

Ist dies nun ein ernstzunehmender Vorschlag, oder nur einer der letzten Auswüchse des diesjährigen Sommerlochs? Könnte eine solche Neuerung wirklich einen Zugewinn für unsere Region darstellen oder handelt es sich vielmehr um schlichte, nicht ernst zu nehmende nostalgische Träumereien?

Heimatverbundenheit und Identifikation

Auch die Junge Union Grünberg, als wohl
Mehr über...
größte politische Gruppe des Kreises, bezieht hierzu klar Stellung. Zwar unterstützen wir Heimatverbundenheit, sowie die generelle Identifikation mit unserer schönen Region im Allgemeinen, doch halten wir diesen Vorstoß für einen falschen Ansatz. Identifikation und Verbundenheit mit der eigenen Heimat bedeutet für uns, sich für seine Gesellschaft, insbesondere seine nächsten Mitmenschen, einzusetzen und stark zu machen. Dies kann sich in Form von Vereinstätigkeiten oder sonstigen Formen des sozialen Engagements wiederspiegeln. Wir glauben, dass dies integraler Bestandteil unseres gesellschaftlichen Miteinanders ist und sehr gut in das christliche Weltbild passt, welches wir vertreten und für das wir einstehen. Hinzu kommt, dass genau diese Form von Einstellung unserer Gesellschaft gegenüber gestärkt werden muss. Niemand ist in der Lage, alleine für sich selbst zu existieren. Wir leben von der Hilfe unserer Mitmenschen und umgekehrt. Genau das ist letztlich nicht nur für unsere Region im Kleinen wünschenswert, sondern auch für ganz Deutschland, ja sogar ganz Europa. Die Junge Union Grünberg macht sich stark für eine Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls.

Ramsauers Vorstoß verfehlt?

Nun stellt sich jedoch die Frage,
Vorsitzender der JU Grünberg Marcel Schlosser
Vorsitzender der JU Grünberg Marcel Schlosser
ob Herr Ramsauers Vorstoß hierfür eine Möglichkeit bietet und zur Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders, welches letztendlich als das übergeordnete Gut betrachtet werden muss, beitragen kann. Die Junge Union hält dies für Wunschdenken und das eigentliche Ziel verfehlend. Es erscheint uns als unzutreffend anzunehmen, dass man alleine durch die freie Wahl eines Nummernschildes wünschenswerte und wertvolle Tendenzen innerhalb einer Gesellschaft fördern kann. Schlussendlich würden so nur zusätzliche Kosten in Millionenhöhe anfallen und aus keiner Not heraus höchstwahrscheinlich ein bürokratisches Chaos geschaffen werden, welches sich niemand wünscht und auch niemand braucht. Wir glauben, dass das so gesparte Geld an anderer Stelle besser angelegt wäre und im Hinblick auf beispielsweise den unfertigen Berliner-Großflughafen es mehr als genug Baustellen für die Bundespolitik gibt, als dass künstlich neue erschaffen werden müssten.

Für ein soziales und gerechtes Miteinander

Die Junge Union Grünberg setzt sich für ein sozialeres und gerechteres Miteinander in unserer Gesellschaft ein. Dies tun wir nicht nur, weil wir glauben, dass dies für die deutsche Gesellschaft im Kleinen und die europäische im Großen unerlässlich
Logo der JU Grünberg
Logo der JU Grünberg
ist. Sondern weil wir auch darauf vertrauen, dass es das ist, was wir alle wollen, brauchen und wozu wir alle letztendlich auch aus unserem tiefsten Inneren heraus im Stande sind. Wir glauben somit nicht, dass es hierzu irgendwelcher Verordnungen oder Regulationen bedarf, wie sie von diversen politischen Kräften in der einen oder anderen Form angestrebt werden. Wir alle haben gemeinsam unsere Gesellschaft geformt, weiterentwickelt und verbessert. Es ist verständlich, dass diese Entwicklung stets schwierige Hürden zu nehmen hatte und sich dies auch in Zukunft nicht ändern wird. Doch glauben wir, dass, auch wenn in der Vergangenheit immer wieder Fehler begangen wurden, wir letztendlich als deutsche, europäische Gesellschaft im Endeffekt immer zum Guten und Schönen streben werden.

Schlussendlich lässt sich somit feststellen, dass der Ansatz von seinem Kern her, die allgemeine Heimatverbundenheit und das Verantwortungsbewusstsein der Menschen füreinander zu stärken, ein guter ist. Die geplante Umsetzung ist jedoch fehlgeleitet und bedarf anderer Ansätze.

Weitere Informationen im Internet

Mehr Informationen bezüglich unserer politischen Standpunkte, sowie Kontaktmöglichkeiten bei Interesse an der Teilnahme an politischen Diskussionen finden sich im Internet unter der Adresse: www.ju-gruenberg.de

GI oder GRÜ ???
GI oder GRÜ ??? 
Vorsitzender der JU Grünberg Marcel Schlosser
Vorsitzender der JU... 
Logo der JU Grünberg
Logo der JU Grünberg 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Charlotte Kohl (Bender Baskets Grünberg) erhielt ein Stipendium für die renommierte Mississippi State Universitym
Charlotte Kohl erhält Basketball-Stipendium an der Mississippi State University - "Talentschmiede" Basketballinternat Grünberg
Mit Charlotte Kohl erhält eine weitere Schülerin des Grünberger...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Cheftrainer René Spandauw mit den "Horvath-Zwillinge" Nina und Cora aus Österreich
Zwillinge Cora und Nina Horvath kommen aus Österreich an das Basketball Internat (BI) nach Grünberg.
Die beiden Talente spielten bisher bei den Oberwarter "Gunners" in...
Johanna Klug geht in ihre dritte Spielzeit mit dem BC Pharmaserv Marburg. Foto: Laackman/PSL
Neues von Johanna Klug
Nationalspielerin Johanna Klug hat nach zwei Spielzeiten beim BC...
Marie Bertholdt hat ihren Vertrag beim BC Pharmaserv Marburg verlängert. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg: Neues aus der Kaderplanung
Der Bundesliga-Kader des BC Pharmaserv Marburg für die Saison 2020/21...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcel Schlosser

von:  Marcel Schlosser

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marcel Schlosser
1.241
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Grünberg

CDU Grünberg
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.