Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Judo Club Grünberg zu Gast bei Bundespräsident Horst Köhler

von Elke Starkeam 30.01.20091269 mal gelesenkein Kommentar
Das Bild zeigt von links nach rechts: Bundespräsident Horst Köhler, 1. Vorsitzende JC Grünberg Elke Starke-Becker, Vorstandssprecher VB Mittelhessen Dr. Peter Hanker, Präsident DOSB Dr. Thomas Bach, Präsident VR-Banken Uwe Fröhlich
Das Bild zeigt von links nach rechts: Bundespräsident Horst Köhler, 1. Vorsitzende JC Grünberg Elke Starke-Becker, Vorstandssprecher VB Mittelhessen Dr. Peter Hanker, Präsident DOSB Dr. Thomas Bach, Präsident VR-Banken Uwe Fröhlich
Grünberg | Einen tollen Erfolg konnte ein noch junger Sportverein des Landkreises Gießen am vergangenen Montag verbuchen.

Der im Jahr 2002 gegründete Judo Club Grünberg überzeugte mit seinem innovativen Kurskonzept „Bewegungsangebot Judo für pfundige Kids“ die Juroren beim bundesweiten Wettbewerb um den Goldenen Stern des Sports der gemeinsam von den Volks- und Raiffeisenbanken und dem Deutschen Olympischen Sportbund seit dem Jahr 2004 ausgelobt wird.


Über 2500 Sportvereine aus der Republik hatten ihre Bewerbungen eingereicht. Bewertet wurde in zehn Kategorien - von Gesundheits-, Umwelt- und Klimaschutzprojekten über altersspezifische Angebote bis zur Förderung der Leistungsmotivation. Die Vereine hatten sich zuvor auf Lokal- und Landesebene durchgesetzt, waren bereits mit »Großen Sternen des Sports« in Bronze und Silber ausgezeichnet worden. Der Judo-Club hatte sich als einer der 16 Landessieger für das Finale in Berlin qualifiziert.
Eingeladen waren neben den nominierten Vereinen auch die Partnerbanken, so waren für die Volksbank Mittelhessen als zuständige VR-Bank für den Judo Club Grünberg neben Vorstandssprecher Dr. Hanker auch Stefan Spicker und Nadja Krönlein mit nach Berlin zur Unterstützung angereist. Die Delegation war besonders stolz den Hessensieger in ihrem Verbandsgebiet zu haben.

Mehr über...
Welch hohen Stellenwert dieser Wettbewerb um zukunftsfähige Projekte im Breitensport hat, zeigte sich durch die Preisübergabe durch den Bundespräsidenten Horst Köhler, flankiert vom Präsidenten des DOSB Dr. Thomas Bach und dem Präsidenten der Volks- und Raiffeisenbanken Uwe Fröhlich.

Am Ende platzierten sich die Hessen im Mittelfeld und waren damit mehr als zufrieden. Zeigte doch die Vorstellung der nominierten Vereine, dass es kaum ein Einspartenverein mit einer Mitgliederzahl von 150 überhaupt bis zum Bundesentscheid geschafft hatte.

Das Konzept »Judo für pfundige Kids«hat eine Antwort auf die Frage gefunden, »wie man Kinder, die mit ihrer Körperfülle nicht der Norm entsprechen und aufgrund mangelnder Erfolgserlebnisse im Schulsport die Lust an Bewegung verloren haben, wieder für Sport begeistern kann.« Bei dem Projekt, 2007 ins Leben gerufen, werden unsportliche und zu schwere Kinder spielerisch wieder an Sport und Bewegung herangeführt. Innovative Gesundheitsförderung von übergewichtigen Kindern und die Sensibilisierung der Eltern für das Thema Bewegung und Ernährung stehen dabei im Vordergrund. So stehen dann auch die Kurse unter dem Motto: In 15 Wochen zu mehr Selbstbewusstsein und Spaß an der Bewegung.

Ein neuer Kurs „Judo für pfundige Kids“ der übergewichtige Kinder von 8-12 Jahren anspricht wird Anfang März in Grünberg starten, Informationen hierzu erhält man bei Elke Starke-Becker unter Tel. 06400 200292 oder per E-Mail unter judogruenberg@online.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...
Die Grünberger "Skyline" eingetaucht in den wunderschönen Abendhimmel vom 26.10.2020
Grünberger "Skyline" im herbstlichen Abendrot
26.10.2020 -35305 Grünberg, Jahnstraße
Feuersalander entdeckt-35305 Grünberg
Weihnachten 2020 mit dem Bundespräsidenten
Der Altar in der Kirche St. Marien von Bernau bei Berlin soll nach...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Starke

von:  Elke Starke

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Elke Starke
200
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreiche Landesligamannschaft JC Grünberg 2013. h.l. Mannschaftsbetreuer Achim Oehler, v.r. 1. Vorsitzende Elke Starke
Grünberger Judoka bleiben in der Landesliga
Platz 4 erfolgreich bis zum Schluss verteidigt Das Ziel von Anfang...
Erfolgreich beim Heinercup in Darmstadt. h.v.l.n.r. Christian, Siek, Adrian Krenkel, Janis Ernst, Pierre-Maurice Hoyer, v.v.l.n.r. Matthias Kratz, Sven Mann
Siegreiche Grünberger Judoka beim Heinercup
(Grünberg, den 03.06.2013) Der Heiner-Cup in Darmstadt war auch in...

Weitere Beiträge aus der Region

Winterimpressionen um Grünberg (II)
Ein kurzer Winterspaziergang führte mich von `unserem` Schwedendorf...
Am 25. Januar nächster Blutspende-Termin in Grünberg
Blutabgabe nur nach vorheriger Anmeldung möglich Unter den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.