Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

"Team Grünberg" neuer Deutscher Meister im Streetball

Laura Steuber, Isi Meinhart, Mimi Drevensek und Viki Ribel (v. l., alle TSV Grünberg) gewannen beim ersten DBB-German-Final der neugeschaffenen Spielform im Streetbasketball „3x3“ am Samstag in Hagen die Siegestrophäe.
Laura Steuber, Isi Meinhart, Mimi Drevensek und Viki Ribel (v. l., alle TSV Grünberg) gewannen beim ersten DBB-German-Final der neugeschaffenen Spielform im Streetbasketball „3x3“ am Samstag in Hagen die Siegestrophäe.
Grünberg | Erstmalig fand am Samstag in Hagen auf dem Vorplatz der ENERVIE Arena in Hagen das Finalturnier der DBB 3x3 OPEN statt. Bei diesen ersten Deutschen Meisterschaften im Drei-gegen-Drei Streetbasketball der spektakulärsten Art holten sich die vier Grünberger Basketballerinnen Laura Steuber, Maria Drevensek, Isabell Meinhart und Viktoria Ribel die Siegestrophäe und schrieben hierzulande damit Geschichte in einer bereits international anerkannten Spielform, die darüber hinaus das Potential besitzt, zu einer olympischen Sportart zu werden. Nicht in einer einzigen von insgesamt fünf Begegnungen mussten sich die Zweitligistinnen geschlagen geben. Gespielt wurde jeweils über 15 Minuten durchlaufender Spielzeit, bei der ein Angriff auf 14 Sekunden reduziert war – eine Regel, die das Basketballspiel auf dem Freiplatz äußerst schnell und dynamisch macht.
Die Siegerehrung der vier 3x3-Gewinnerteams fand direkt vor der Auftaktpartie der Europameisterschafts-Qualifikation der DBB-Herren-Nationalmannschaft gegen die luxemburgische Auswahl statt. Die Trophäen wurden von DBB-Präsident Ingo Weiss persönlich überreicht. Die Gewinner/innen des „German Final“ bekommen im Jahr 2013 zusätzlich die Gelegenheit, bei den internationalen Qualifikationen zu den Masters-Turnieren der FIBA teilzunehmen.
Insgesamt 30 Mannschaften aus ganz Deutschland kämpften in den vier Alterskategorien Herren, Damen, U18-Jungen und U18-Mädchen in Hagen um den nationalen Titel. Während sich bei den Qualifikationsturnieren in den vergangenen Wochen in Herne und Bamberg jeder frei anmelden konnte, war der DBB-Finalwettbewerb am Samstag ein reines Einladungsturnier. Das „Team Grünberg“ qualifizierte sich letzte Woche im Bamberg als zweitplatziere Mannschaft automatisch für das Finale.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BTI Grünberg

von:  BTI Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
984
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Basketballerinnen der Theo-Koch-Schule Grünberg belegten beim diesjährigen Bundesfinale in Berlin den 11. Rang.
"JtfO": Basketballerinnen der Theo-Koch-Schule beim Bundesfinale in Berlin auf Platz 11
Als amtierender hessischer Schulmeister in der Wettkampfklasse III...
Der Präsident des Grünberger Basketball Teil- und Vollzeitinternats Jens Becker (links) begrüßt seinen neuen hauptamtlichen Cheftrainer René Spandauw (rechts) am Leistungsstützpunkt.
René Spandauw wird neuer Trainer am Basketball-Internat in Grünberg
Die Verantwortlichen vom Grünberger Basketball Teil- und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Beim dem Dorfsingen wird auch gefeiert
Einen festen Platz im Dorfleben von Lardenbach und Klein-Eichen hat...
37. EVG-Wanderung am 16. und 17. Juni 2018
SSV Lardenbach/Klein-Eichen bietet drei Strecken durch landschaftlich...

Weitere Beiträge aus der Region

Beim dem Dorfsingen wird auch gefeiert
Einen festen Platz im Dorfleben von Lardenbach und Klein-Eichen hat...
Inheidener See
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
von Berstadt zum Hessenbrückenhammer 20 km zurückgelegt Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.