Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Lehnheim

Grünberg | Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr berichtete der Vorsitzende Jens-Uwe Horst über örtliche Veranstaltungen, welche zum Teil mit anderen Ortsvereinen ausgerichtet wurden. Horst wies auf die neue Bestuhlung im Feuerwehrhaus hin. Hier galt Thomas Schäfter besonderer Dank, welcher den Austausch ermöglicht hatte. In seinem Ausblick auf 2009 benannte Horst die geplanten Veranstaltungen. Horst danke allen Vorstandskollegen und Kameraden für die geleistete Unterstützung und allen Helfern für ihre Einsatzbereitschaft bei den zahlreichen Veranstaltungen.
Wehrführer Roger Friedrich berichtete über erfolgreiche Teilnahmen an Leistungsbewerben durch die Wettkampfgruppe. Besonders hob er den erreichten ersten Platz in Böblingen 2008 hervor und die damit verbundene Qualifikation der B-Gruppe für die Feuerwehrolympiade 2009 in Ostrawa/Tschechien. Die Einsatzabteilung traf sich zu insgesamt 25 Übungen. Hinzu kommen noch die Übungsstunden der Wettkampfgruppe. Zwanzig Kameraden nahmen an einem Erste-Hilfe-Kurs teil. Weiterhin besuchte Roger Friedrich den Lehrgang „Brandschutzerziehung im Kindergarten“
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
und Dominik Meyer den „Truppführer-Lehrgang“. Danach berichtete Friedrich über die im vergangenen Jahr geleisteten sechs Einsätze. Er informierte über die geplanten Termine 2009 und teilte mit, dass die Einsatzabteilung nach Übertritt von vier Kameraden aus der Jugendfeuerwehr und einem Austritt, bedingt durch privaten Umzug nun aus 28 Kameraden besteht. Abschließend dankte Friedrich allen Aktiven für die geleistete Arbeit.
Jugendfeuerwehrwart Stefan Eifert berichtete über rege Aktivitäten der Jugendfeuerwehr, welcher zur Zeit 15 Kinder und Jugendliche angehören. Neben den Übungen, die alle zwei Wochen stattfinden besuchte man eine Windkraftanlage der Firma Enercon. Es gab neun Neuzugänge und vier Übertritte in die aktive Wehr. Er dankte den Aktiven für die Unterstützung bei der Ausbildung; besonderer Dank ging hierbei an den Kameraden Reinhard Ponitz, welcher ein kleines Präsent erhielt. Als neue Kassenprüfer wurden Reiner Diemel und Reinhard Ponitz gewählt. Grünbergs Bürgermeister Frank Ide überbrachte in seinen darauf folgendem Grußwort die Grüße des Magistrats und bedankte sich bei der Feuerwehr für die gute Arbeit, die geleistet wurde, sowie für die erfolgten Ausbildungen. Für die geleistete Hilfe bei „Grünberg auf der Rolle“ bedankte er sich genauso wie für die gute Teilnahme an dem Sponsorenlauf für die neue Laufbahn des TSV Grünberg. Der Wettkampfgruppe überreichte er ferner einen Scheck über 600 Euro für die Qualifikation zur Feuerwehrolympiade. Er dankte weiterhin der Jugendfeuerwehr und stellte die Wichtigkeit einer guten Jugendarbeit dar und richtete danach einige Worte an die neuen Kameraden in der Einsatzabteilung. Er wünschte der Wehr viel Glück, der Wettkampfgruppe viel Erfolg in Ostrawa, dass alle gesund bleiben und alle immer gesund aus den Einsätzen zurückkommen. Ortsvorsteher Karl-Heinz Wilhelm stellte fest, dass die Feuerwehr gute Arbeit leiste. Er wünschte der Einsatzabteilung alles Gute und möglichst wenige Einsätze für die Zukunft. Der Wettkampfgruppe wünschte er den entsprechenden Erfolg und der Tag der Heimkehr unserer Olympioniken sei im örtlichen Veranstaltungskalender bereits vorgemerkt. Stadtbrandinspektor Lothar Theis danke den Kameraden für ihr Engagement. Er ging auf die Ausbildung ein und erläuterte die geplanten Anschaffungen von persönlicher Schutzausrüstung. Er wünschte der Wettkampfgruppe ebenfalls den entsprechenden Erfolg in Ostrawa. Im Anschluss ehrte Jens-Uwe Horst für den aktiven Dienst über 15 Jahre Sven Walther und für 30 Jahre aktiven Dienst Bernd Pfeiffer. Für 15-jährige Vorstandstätigkeit wurde Sven Walther ausgezeichnet. Außerdem wurde Dominik Meyer die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann ausgesprochen. 1. Vorsitzender Horst ehrte für 25-jährige Mitgliedschaft Mathias Böninghausen, Roger Friedrich, Michael Klaper, Wolfgang Kratz, Holger Wilhelm und Marco Ziska. Für 40-jährige Mitgliedschaft konnte Wolfgang Dörr und Manfred Horst geehrt werden.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.