Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Hausmesse in Langsdorf rund um die Themen Energie, Gebäude, Kommunikation und Photovoltaik

von Kerstin Raabam 07.05.2012900 mal gelesen1 Kommentar
DEr Tesla Roadster - 288 PS und komplett elektrobetrieben
DEr Tesla Roadster - 288 PS und komplett elektrobetrieben
Grünberg | Am Samstag, dem 12. Mai ist es wieder so weit, die 2. Hausmesse der Lück Gebäudetechnik öffnet ihre Tore auf dem Betriebsgelände in Lich-Langsdorf. Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr werden Markenhersteller mit Sortimenten an Leuchten, Schalter, Steckdosen, Wärmepumpen, Pelletheizung, Sprechanlagen, Videoanlagen, Einbruch- und Brandmeldesysteme ihre Produkte präsentieren. Marktführer aus den Bereichen elektrotechnische Gebäudeinstallation und Gebäudeüberwachung, Notbeleuchtung und Kompensationsanlagen sowie regionale Partner für Werkzeuge, Bürotechnik und Fahrzeuge runden den Ausstellerbereich ab. „Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aussteller ihre Teilnahme zugesagt haben“, freut sich Günter Lottig, Einkaufsleiter der Lück Gebäudetechnik und weiter: „Auf einer Fläche von 1.600 Quadratmetern werden rund 30 Aussteller eine breite Produktpalette aufbieten, da ist für jeden Interessierten etwas dabei.“
Auch die in Lich ansässigen Unternehmen LoEnSys, KoCoNet und Lück Personalmanagement werden auf der Messe ihre Dienstleistungen zeigen. So erhalten Interessierte zum Beispiel Antworten auf Fragen zur Photovoltaik oder zu den Anschlüssen in Sachen schnelles Internet. Aber auch das Thema Elektromobilität wird groß geschrieben. Besucher können Elektroroller testen und den Tesla Roadster bestaunen, ein vollständig elektrisch betriebener und 288 PS starker Sportwagen.

Abgerundet wird die Ausstellung mit vier umfangreichen Vorträgen zu verschiedenen aktuellen Themen der Gebäudetechnik. Die Messe ist für alle Mitarbeiter sowie Interessierte geöffnet. Für das leibliche Wohl wird ebenso bestens gesorgt.

Mehr über

Photovoltaik (39)Osram (1)Messe (104)Lück (14)Lich (933)Langsdorf (35)Hausmesse (1)Energie (145)Auto (161)Ausstellung (284)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Last5Minutes (oben) und Chor Regenbogen zum tête-à-tête am 10. Juni in St.-Thomas-Morus-Kirche
Ein musikalisches Rendezvous zwischen den "Last5Minutes" und dem Chor "Regenbogen" am 10. Juni um 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Zu einem musikalischen Rendezvous mit garantiert hohem „Flirt-Faktor“...
Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Durch bodentiefe Fenster und eine tiefe Sitzposition sind Fußgänger und Radfahrer für den Fahrer gut zu erkennen. Zukünftig sollen auch elektronische Abbiegeassistenten für noch mehr Sicherheit sorgen.
LKW-Abbiegeassistenten - Lob für Stadtreinigungsfahrzeuge der Stadt Gießen
Derzeit gibt es eine Diskussion um die Verpflichtung zur Ausstattung...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...
Sommer, Sonne, Spaß bei der Sommerferienbetreuung des Freundes- und Förderkreises der Grundschule Langsdorf e.V.
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.834
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.05.2012 um 22:03 Uhr
... womit mal wieder Werbung als Beitrag eingestellt worden wäre.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.