Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Landesliga Mannschaft zuversichtlich für Klassenerhalt

von Elke Starkeam 02.05.20122159 mal gelesenkein Kommentar
Die Grünberger Landesligamannschaft. Hintere Reihe .v.l.n.r.: Thomas Hanauer, Adrian Krenkel, Pierre-Maurice Hoyer, Daniel Strack, Matthias Kratz, Trainer Sven Mann
Die Grünberger Landesligamannschaft. Hintere Reihe .v.l.n.r.: Thomas Hanauer, Adrian Krenkel, Pierre-Maurice Hoyer, Daniel Strack, Matthias Kratz, Trainer Sven Mann
Grünberg | 1. Männermannschaft des Judo Club Grünberg nach zwei Kampftagen auf Erfolgskurs


(Grünberg, den 29.04.2012) Das die Saison 2012 in der Landesliga des Hessischen Judo-Verbandes kein Zuckerschlecken wird, dessen waren sich von Anfang an alle 18 teilnehmenden Judovereine bewusst. Jeweils 4 Mannschaften steigen aus der Landesliga Nord und Süd ab, da es ab dem Jahr 2013 nur noch eine eingleisige Landesliga geben wird. Entsprechend fiel auch im Judo Club Grünberg die Vorbereitung auf die Landesliga Nord in diesem Jahr noch intensiver aus. Mit Ausdauertrainingseinheiten, teilweise um 4.30 Uhr am Morgen wurde die Gruppe von Roland Rhode und Tom Stein körperlich und mental auf die vier Wochen währende Liga vorbereitet. Konnten diese Stärken am ersten Kampftag in Neuhof noch nicht komplett abgerufen werden, war der Landesliga-Trainer Sven Mann am vergangenen Samstag in Frankfurt mit seinen Kämpfern vollauf zufrieden. Mit dem TSV Stadtallendorf hatte man als ersten Gegner den Absteiger aus der Regionalliga vor sich. Erst der letzte Kampf der insgesamt sieben ausgekämpften Gewichtsklassen entschied diese Begegnung
Mehr über...
Sport (934)Judo Club (1)Judo (40)JCG (8)JC Grünberg (13)Grünberg (1925)
beim Stand von 3:3 Punkten. Mit Philip Klement hatte der Grünberger Trainer einen erfahrenden und leistungsbereiten Kämpfer ins Rennen -81 kg geschickt. Dieser holte noch einen Wazari-Rückstand auf und konnte mit einem Yuko in Führung gehen. Diese Führung hielt er bis fünf Sekunden vor Kampfende bevor er durch eine kleine Unachtsamkeit noch in einen Haltegriff genommen wurde. Somit ging die Begegnung gegen den aktuellen Tabellenzweiten nur denkbar knapp mit 4:3 nach Stadtallendorf. In der zweiten Begegnung gegen den 1. DJC Frankfurt überzeugten vor allem Yves Kutzschbach -66 kg. Er legte eine fulminante Aufholjagd innerhalb der fünf Minuten Kampfzeit hin und konnte mit Ippon für zwei Wurftechniken einen wichtigen Punkt für Grünberg holen. Ein weiterer Punktegarant für Grünberg war Christoph Gotta, der nachdem er in der letzten Woche noch krankheitsbedingt ausgefallen war, in seinen beiden Kampfbegegnungen hundertprozentige Leistung abrufen konnte und seine Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewann. Für den 4:3 Sieg über den 1. DJC sorgten ebenfalls Achim Oehler -81 kg und Thomas Hanauer +100 kg. Die Grünberger Mannschaft ist nun auf dem besten Weg den Klassenerhalt zu sichern, da war sich der Trainer Sven Mann am Ende ganz sicher. Durch die gezeigten Leistungen an den ersten beiden Kampftagen, mit teilweise nur knappen Niederlagen gegen den Tabellenersten (am ersten Kampftag) und –Zweiten, liegen die Grünberger genau auf Zielkurs.
Am nächsten Samstag will man sich dann im Heimkampf in Grünberg in der Turnhalle der Theo-Koch-Schule die nächsten Punkte für den Klassenerhalt sichern. Die Gastmannschaften kommen dann vom JC Petersberg und dem Budo Club Mühlheim. Beginn der Kämpfe ist 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Karate Anfängerkurs für Kinder 7-14 Jahre
Nachts im Karate Dojo - junge Karateka erkunden Baumwipfel
Was passiert eigentlich nachts im Karate Dojo? Dieser Frage konnten...
Nico Bonsiep
10 „Treppchenplätze“ für das Karate Dojo Lich
Beim „Internationalen Best-Fighter-Cup“ am 22.09.2018 in Elsenfeld...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Starke

von:  Elke Starke

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Elke Starke
200
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreiche Landesligamannschaft JC Grünberg 2013. h.l. Mannschaftsbetreuer Achim Oehler, v.r. 1. Vorsitzende Elke Starke
Grünberger Judoka bleiben in der Landesliga
Platz 4 erfolgreich bis zum Schluss verteidigt Das Ziel von Anfang...
Erfolgreich beim Heinercup in Darmstadt. h.v.l.n.r. Christian, Siek, Adrian Krenkel, Janis Ernst, Pierre-Maurice Hoyer, v.v.l.n.r. Matthias Kratz, Sven Mann
Siegreiche Grünberger Judoka beim Heinercup
(Grünberg, den 03.06.2013) Der Heiner-Cup in Darmstadt war auch in...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.