Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Neue Stühle und Lounge-Umbau im JUST gestiftet

Grünberg | Vor dreieinhalb Jahren öffnete das Jugendcafé JUST in Grünberg seine Türen. Insbesondere für Jugendliche, die Probleme haben, die auf der Suche nach Sinn und Werten für ihr Leben sind und die anderswo keine Wertschätzung erfahren. Sie sollen sich in den Räumen der ehemaligen Kneipe wohlfühlen und angenommen wissen, ein offenes Ohr und nicht zuletzt auch praktische Hilfe für ihre Lebenssituation finden. Viel ist passiert in diesen dreieinhalb Jahren, unzählige junge Menschen sind da gewesen und eine Menge hat sich in ihren Leben bewegt. Das hat auch Spuren an den Möbeln hinterlassen, die selbstgebaute Lounge und die geschenkten Stühle waren wackelig und unansehnlich geworden und mussten nun ersetzt werden, auch, weil die ursprünglich hinter der Lounge platzierten Internet-PCs nun in die besser einsehbare Kassennähe gewandert sind.
Vier junge Erwachsene, Barbara Strobel, Manuel Lang, Samuel Ströhmann und Daniel Pfeffer nutzten die Sommerpause des Jugendcafés, um den Lounge-Bereich gründlich zu renovieren und umzugestalten. Sie haben die gesamte Einrichtung selbst entworfen und zum großen Teil selbst gezimmert.
Mehr über...
Sponsoren (28)Sparkassen-Stiftung (3)Jugendcafé (2)Anstoss-Stiftung (1)
Zwei Firmen (Valda aus Lich, Schreinerei Hofmann aus Rechtenbach) haben die Materialien sehr günstig überlassen und die Anstoss-Stiftung aus Giessen hat sich mit 2.000,- Euro an den Material-Kosten beteiligt. Die Vorsitzende der Stiftung Ingeborg Lich-Gömmer hat sich am Freitag bei der offiziellen Übergabe selbst von dem großen Erfolg der Umbaumaßnahmen überzeugt. Bereits zum zweiten Mal in Folge habe die Stiftung das Projekt gerne unterstützt, besonders die Tatsache, dass Jugendliche selbst an der Gestaltung mitwirken, habe sie überzeugt. Lich-Gömmer wünschte dem Jugendcafé weiterhin viel Erfolg und machte der Projektleiterin ein großes Kompliment für ihr Engagement.
„Sozialarbeit kann man fordern oder selbst etwas tun. Das ist zwar mühsamer, hat aber den großen Vorteil, dass es etwas dabei herauskommt!“ Mit diesen Worten würdigte Sparkassendirektor Zinn die Arbeit des JUST, für das die Sparkassen-Stiftung Grünberg neue dunkelbraune Holzstühle finanziert hat, nachdem er selbst und Josef Hornik vor einigen Monaten selbst auf den schlechten Zustand der alten Stühle aufmerksam geworden waren.
Bezugnehmend auf die neue Wandfarbe „lounge-grün“ dankte Friederike Hüttmann den Sponsoren herzlich für ihre großzügige Unterstützung. Die Farbe erinnere immer wieder an die Hoffnung, dass Unmögliches möglich werden könne. Auch für die Jugendlichen gelte die Hoffnung, dass sich in ihrem Leben etwas verändere und schließlich sei auch Gott ein Gott der Hoffnung. Das Vertrauen auf diesen Gott, der sich persönlich um Menschen kümmert, bilde die Grundlage für die Arbeit im Jugendcafé und durch ihr Engagement haben die Sponsoren dazu beigetragen, dass Grünberger wieder ein bisschen „grüner“ geworden sei. Ausnahmsweise mit Sekt wurde auf das Projekt angestossen und alle beteiligten Firmen und Stiftungen erhielten zum Dank einen Gutschein für ein Schlemmerfrühstück am Freitag vormittag.


Das Foto zeigt (von links) Sparkassendirektor Zinn mit einem neuen Stuhl, Ingeborg Lich-Gömmer, Vorsitzende der Anstoss-Stiftung, Manuel Lang und Barbara Strobel (Umbau), Stefan Bück (Hausmeister der JUST) und Friederike Hüttmann (Projektleiterin) vor der neuen Lounge

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annette Bück

von:  Annette Bück

offline
Interessensgebiet: Grünberg
109
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Grenzenlos" - Ausstellung des Fotokünstlers C.A. Barnikol im Homberger Schloss
„Ist das gemalt?“, „Wie kann man ein Bild hören?“ „Was wurde denn da...
Duo Windwood
Jahresfest der Ev. Stadtmission mit Windwood, Zinzendorf und Grillfeier
Ein schönes Geschenk hat sich die Evangelische Stadtmission Grünberg...

Weitere Beiträge aus der Region

Jazz-Frühschoppen in Rabenau-Odenhausen
Michele Alberti Trio spielt am Sonntag am „Gleis 1“ Melodiöser Jazz...
Br8tett in Concert
Lich-Kloster Arnsburg (kmp). Das im Januar 2012 unter der...
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.