Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Aktion „Saubere Stadt“ - die Ältesten waren die Ersten - CDU-Senioren wieder am Eisteich aktiv

v.l.n.r.: Erwin Bock, Günter Koch, Siegbert Damaschke
v.l.n.r.: Erwin Bock, Günter Koch, Siegbert Damaschke
Grünberg | Mit den CDU-Senioren Erwin Bock, Walter Corell, Siegbert Damaschke, Reinhold Hahn und Günter Koch versammelten sich am vorvergangenen Mittwoch rund 400 Jahre Lebenserfahrung kurzentschlossen zur alljährlichen Reinigungsaktion am Eisteich. Die rüstige Truppe gab damit zugleich für Kernstadt und die Stadtteile den diesjährigen Startschuss für den Einsatz zahlreicher Vereine, Institutionen und Gruppen bei der von der Stadt aufgegriffenen landesweiten Aktion „Sauberhaftes Hessen“.

Das Sammelergebnis entsprach mit insgesamt sinkender Menge und Überwiegen von Kleinteilen wie Flaschen, Dosen oder Plastikmaterial dem Trend der vergangenen Jahre. Neu war, dass offenbar Auslieferer oder -träger von Werbezeitungen und Broschüren den Abtsteich als Müllplatz zweckentfremden. So fanden sich gehäuft an schlecht einzusehenden, aber gut anfahrbaren Stellen entsprechende, noch original verpackte Bündel, denen sich, zum Teil auch mit Ankerhaken, noch der städtische Bauhof annehmen muss.

Die gefundene Menge an Druckerzeugnissen stellt nicht nur eine Umweltverschmutzung und Belastung des beliebten Naherholungsgebietes dar, sondern könnte, zumindest im Wiederholungsfall, zur Einleitung polizeilicher Ermittlungen, u.a. wegen Betrugsverdachtes, führen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Marius Reusch
Bürgermeisterwahl in Langgöns: Marius Reusch vereint fachlich hochqualifizierte und menschliche Qualitäten - Demokratisches Recht wahrnehmen und wählen gehen!
„Zwei Dinge machen einen Bürgermeister aus: Er sollte fachlich...
Nach dem Landesparteitag gut aufgestellt (von links): Landesvorstandsmitglied Kurt Wiegel, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak, Ministerpräsident Volker Bouffier, CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl sowie Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun.
Michael Ruhl jüngster Landtags-Direktkandidat der Hessen-CDU im Wahlkreis Vogelsberg/Laubach – Kurt Wiegel wieder im CDU-Landesvorstand – Landesparteitag in Wiesbaden
Die Kandidatenliste zur Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober und die...
Online-Petition 'Abschaffung der Straßenbeiträge und Mittelbereitstellung durch das Land' bitte unterschreiben!
Demonstration „Weg mit der Straßenausbaubeitragssatzung“ am 16. Juni in Wiesbaden
Am Samstag, 16.6.2018, fand eine Demonstration der...
Wir sind schon über 50 Bürgerinitiativen unter www.straßenbeitragsfrei.de
Demonstration „Weg mit der Straßenausbaubeitragssatzung“ am 16. Juni 2018 ab 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Wiesbaden
Die kürzlich verabschiedete Gesetzesänderung der schwarz-grünen...
Verhaltensweisen der Mandatsträger im Pohlheimer Stadtparlament
Ich schreibe diesen Artikel als regelmäßiger Besucher von...
Bitte unterschreiben Online-Petition 'Abschaffung der Straßenbeiträge und Mittelbereitstellung durch das Land' unter www.straßenbeitragsfrei.de
Nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig – Widerstand der Bürger geht weiter
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat gestern in einem...

Kommentare zum Beitrag

Thomas Schlumpp
108
Thomas Schlumpp aus Gießen schrieb am 05.04.2012 um 10:00 Uhr
Hihi, bevor sich diese CDU-Senioren sich dran machen, das zu säubern, was sie ein Leben lang trägt (Mutter Erde), sollten sie sich mal überlegen, ihr Kürzel (CDU) zu säubern und das "C" streichen, was für christlich steht. Christlich heißt, Pflanzen, Bäume, Tiere sind nur "untertan, seelenlos" und deshalb nicht ernst zu nehmen.
Wenn sie so auftreten doktern sie nur an den Symptomen herum, hier ein Schnitzel Papier, da eine leere Dose entfernt, sie beseitigen nicht aber die Ursache, das Metaphysische.
Diese Herren sollten es eigentlich wissen. Deshalb kommt mir diese Aktion irgendwie als Schauspielerei herüber.
Wenn man in eine Partei eintritt, sollte man sie vorher kennen. Dazu gehört auch der klitze kleine Buchstaben "C". Im Detail sucht der Teufel. Hihi
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcel Schlosser

von:  Marcel Schlosser

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marcel Schlosser
1.236
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Grünberg

CDU Grünberg
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.