Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | HSG setzt Talfahrt fort!

Dass Handball auch brutal sein kann, erleben zur Zeit die Männerhandballer der HSG Grünberg/Mücke. Vor gut einem Monat trennte man sich noch im Spitzenspiel gegen die HSG Langgöns/Dornholzhausen 29:29 und war als Aufsteiger Tabellenführer der Bezirksoberliga. Nun aber haben sich die Kräfteverhältnisse an der Tabellenspitze verschoben. Die HSG La/Do. ist auf bestem Wege sich die Meisterschaft zu sichern, und die HSG hat sich durch die nunmehr die vierte Niederlage in Folge wohl aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Gegen die SG Rechtenbach verlor die HSG zuhause mit 27:23 (13:14).
Wiedergutmachung nach der blamablen Vorstellung in Mörlen war bei der HSG angesagt, und das Team ließ von Beginn an Taten folgen. Die Einstellung stimmte und so war es Andre Walter in der 15. Minute vorbehalten die erste HSG Führung zum 6:5 zu erzielen. Bis auf 9:6 wurde diese in der 19. Spielminute ausgebaut. Die schwer erkämpfte Führung wurde aber im Folgenden leichtsinnig verspielt. Zu viele einfache Fehler brachte die SG Rechtenbach wieder ins Spiel zurück und über das 13:13 (29.) konnte die HSG eine knappe 14:13 Pausenführung noch behaupten.
Mehr über...
Im zweiten Spielabschnitt kam die HSG besser aus den Startlöchern und führte schnell mit 16:13 (35). Fortan allerdings stockte das Grünberger Angriffsspiel Zusehens. Angetrieben durch ihren starken Thomas Beigl zwischen den Pfosten hatte die SG Rechtenbach nun das Spiel an sich gerissen. Geduldig wartend auf die beste Torgelegenheit drehte der Gast das Spiel zwischen der 35. und 47. Minute und lag verdient mit 21:17 in Front. Dem Dapper Team fehlten in der Folgezeit die Alternativen im Rückraum und somit auch die Durchschlagskraft. Rechtenbach agierte an diesem Abend einfach cleverer, auch wenn das SG Angriffsspiel des Öfteren nahe dem Zeitspiel war. Am Ende leuchtete ein 27:23 Erfolg der Gäste von der Anzeigetafel, und die Gewissheit für die HSG Grünberg/Mücke das nun die Aufstiegshoffnungen wohl begraben werden können. Sicherlich aber kein Beinbruch, bedenkt man doch das man als Aufsteiger über zweidrittel der Saison hinweg glänzenden Handballsport bot. Nun folgen zwei spielfreie Wochenenden die der Mannschaft bestimmt in der jetzigen Situation sehr entgegen kommen.
HSG Grbg/M.: Wiegand, Christof, Walter 5, S. Siek 3, N. Siek 5/1, Döll 1, Nitsche 1, Rigelhof 3, Mühlich 2, Keil, Pickhardt 1, Gradwohl 2, Schmidt
SGR.: Ferber 3, Hermann 2, Bepler 6, Weber 3, Schmidt 3, Razen 7/1, Fischer 1, Hömke 2,

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.292
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
VdK OV Grünberg
Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V. Ortsverband Grünberg Der...
VdK OV-Grünberg
Der VdK OV Grünberg hatte am Aschermittwoch zur...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Foto: Elisabeth Buck photographik
TV07 informiert über aktuellen Stand
Der TV07 Watzenborn-Steinberg verfolgt die aktuelle Pandemie-Lage...
Tanzen: Schnupperwochen Gesellschaftstanz beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...

Weitere Beiträge aus der Region

Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.