Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

DTKV Hessen mit neuem Vorstand

Vorsitzender Michael Harry Poths
Vorsitzender Michael Harry Poths
Grünberg | Im Landesverband Hessen des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) wurde am Samstag (17. März) während der Landesdelegiertenkonferenz im Saalbau Gallus (Frankfurt am Main) ein neuer Vorstand gewählt

Die 14 Delegierten vertraten die vier hessischen Regionalverbände: Nordhessen (87 Mitglieder), Marburg (38 Mitglieder), Osthessen (10 Mitglieder) und den Frankfurter Tonkünstlerbund – FTKB – (268 Mitglieder).

Als Gast war der Rechtsanwalt Dr. Dirk Hewig, Präsident des DTKV e.V., anwesend, der sich auch als Wahlleiter zur Verfügung stellte. Die Wahl des Vorsitzenden fiel auf Michael Harry Poths aus Wetzlar, der als Konzertorganist, Dirigent und Dozent im eigenen Institut arbeitet (Schwerpunkte Orgel und Klavier, auch Gesang und Nebenfächer). Als stellvertretender Vorsitzender wurde Prof. Colenton Freeman aus Gießen gewählt, erfahrener Sänger, Dozent für Gesang, Sprechen, Stimmbildung. Birgit Daniel vom Regionalverband Nordhessen, die sowohl im musikalischen Früherziehungsbereich unterrichtet wie auch als Stimmbildnerin tätig ist, wurde zur 1. Schriftführerin gewählt. Der vom Regionalverband Marburg stammende
Mehr über...
Verein (429)Musikunterricht (6)Musik (979)Kunst (535)Kultur (591)Bildung (412)Berufsverband (1)
Klavierlehrer Hans-Joachim Zeiher wurde zum 2. Schriftführer berufen. Als Kassenwart konnte Klarinettist und Musikpädagoge Eric Rückgauer aus Neu-Isenburg gewonnen werden, der bereits beim FTKB e.V. seine Kompetenzen und seine hohe Zuverlässigkeit als Schatzmester und für die technische und inhaltliche Gestaltung der Website unter Beweis gestellt hat .Als Beisitzer wurden gewählt: Komponist und Dirigent Prof. Karl Gottfried Brun-Otte (Bad Homburg), Sängerin und Gesangspädagogin Cornelia Dönhöfer (Groß-Umstadt), Klavierpädagogin Elfi Renetzeder (Alzenau) sowie Christiane Maier (Ginsheim), Inhaberin und Leiterin einer eigenen Musikschule sowie Redaktionsleiterin (Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz) für die Neue Musikzeitung (nmz). Last but not least wurden vier Delegierte gewählt, die den Landesverband Hessen bei Bundesdelegiertenkonferenzen des DTKV e.V. vertreten: Michael Harry Poths, Eric Rückgauer, Cornelia Dönhöfer, die Flötistin und Dispokinesis-Dozentin Ute Gabriela Schneppat (Bad Homburg) sowie als Ersatzdelegierte Uwe Briese (Regionalverband Nordhessen) und Britta Wetzler (Regionalverband Osthessen) .

Der DTKV bietet für seine Mitglieder (konzertierende Musiker, Musikpädagogen, Tonmeister oder Tontechniker, Klavierstimmer, Instrumentenbauer oder –händler u.a.) eine weltweit gültige Berufshaftpflicht – im Beitrag enthalten 50% Rabatt auf Instrumentenversicherungen, ein Abo der Neuen Musikzeitung, tonkünstler-forum quartalsweise, einen starken Berufsverband, der für gute Arbeitsbedingungen kämpft, extrem günstige Sonderkonditionen für die Rechtsschutzversicherung – mehr als 50% Rabatt sowie Präsentation und Vermittlung sowohl auf der Website des entsprechenden Landes- bzw. Regionalverbandes als auch auf www.musiklehrer-suche.de.

Die Vertragspartner – also die Auszubildenden (Schüler) haben eine Qualitätsgarantie, weil der DTKV die Qualifikation seiner Mitglieder vor Aufnahme streng prüft. Gerade auf einem freien Markt, der den Musiklehrerberuf nicht schützt und viele semi-professionelle „Billig“anbieter beinhaltet, ist es für den Laien oft schwer, die Qualität zu prüfen. Dann entscheidet auf Kosten der Bildung allzu oft der Preis, obwohl Bildung weit mehr wert ist als z.B. eine Lebensversicherung oder eine Kapitalanlage, da die beiden letztgenannten der Inflation unterliegen, Bildung keineswegs. Darüber hinaus besteht im selbständigen bzw. freiberuflichen Musikunterricht weit mehr Freiraum für persönliche und individuelle Betreuung als an Institutionen mit „Massenabfertigung“.

Aus diesem Grunde wird sich auch und besonders der neue Vorstand des DTKV Hessen – genau wie die übrigen Vorstände und sein Dachverband - in der Öffentlichkeitsarbeit engagieren, informieren, sich für das Ansehen der hochwertigen Musiklehrer und ihrer Arbeit einsetzen und sich natürlich um neue Mitglieder bemühen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke Kinder Gießen e. V.
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke...
Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
VORSICHT! "Die Schmachtigallen" unter Verdacht!!!
Mörderischer Acapella Nervenkitzel ist angesagt. Es erwartet Sie ein...
Kantor und A-Kirchenmusiker Michael Klein spielt 38. Orgelvesper in St. Thomas Morus am 18.11. um 16 Uhr
"November Blues mal anders" - 38. Orgelvesper mit Texten und Liedern von Paul Gerhardt am 18.11. in St Thomas Morus
Zur 38. Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus e.V. an...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Poths

von:  Michael Poths

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Michael Poths
1.008
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Künstler

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.