Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Theo-Koch-Schule erneut Deutscher Schulmeister

Grünberg | Die Ansprüche waren natürlich groß, als die Basketballerinnen der Theo-Koch-Schule Grünberg direkt von der Schul WM aus China zu den nationalen Titelkämpfen nach Berlin reisten. Jeder erwartete vom WM Vierten aus Grünberg die direkte Titelverteidigung.

Doch trotz dieses Druckes und der Reisestrapazen nach dem 13stündigen Rückflug zeigten sich die TKSlerinnen in Berlin gewohnt souverän und zeigten keine Nervosität.
In der Vorrunde kam es zu überaus deutlichen Siegen gegen das Max-Planck-Gymnasium Trier, das Christliche Gymnasium Jena und das Burg-Gymnasium Schorndorf. Auch im Viertelfinale gegen das Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen und die Eichenschule Scheeßel, kam es bei der verkürzten Spielzeit von 2x10 Minuten zu Siegen mit mehr als 20 Punkten Differenz. Im Halbfinale gegen das Max-Planck-Gymnasium Saarlouis kam es zum Aufeinandertreffen mit einigen Jugendnationalspielerinnen, doch auch gegen die Zonenverteidigung der Saarländerinnen agierten die TKSlerinnen souverän und es sprang ein mehr als deutlicher Erfolg heraus. Damit waren die Grünbergerinnen für das Finale in der Sömmeringhalle qualifiziert
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
und trafen dort nicht wie erwartet auf den Dauerrivalen vom Internat Schloss Hagerhof Rhöndorf, sondern erneut auf die Eichenschule Scheeßel, die sich im anderen Habfinale durchgesetzt hatte. Auch im Finale agierten die Spielerinnen von Coach Birte Schaake gewohnt sicher und abgeklärt und ließen bei dem abschließenden deutlichen 41:19 Erfolg nichts anbrennen. So wurden die Grünbergerinnen ihrer großen Favoritenrolle gerecht und am Ende machte sich bei allen Beteiligten Erleichterung breit. Ausruhen können sich die Spielerinnen auf diesem Erfolg nicht lange, denn am 21./22. Mai steht mit der Deutschen U17 Meisterschaft auf Vereinsebene die nächste große Bewährungsprobe an.

Für die TKS spielten: Aline Stiller, Elisabeth Dzirma, Carla Bellscheidt, Laura Holmelin, Isabell Mehl, Isabell Meinhart, Keisha Carthäuser, Lena Kaufmann und Mareile Bück.

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.