Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | HSG verliert Spiel und Tabellenführung!

Der Höhenflug des Tabellenführers HSG Grünberg/Mücke fand am Wochenende ein Ende. Nach der nun zweiten Niederlage in Folge, gegen die HSG Münzenberg/Gambach (27:31) am Samstagabend und dem 28:28 des zweiten SG Langgöns/Dornholzhausen beim TV Mainzlar verlor man die Tabellenführung an den ärgsten Verfolger. Nun ist die Dapper-Truppe in der Verfolgerrolle und muss auf einen Ausrutscher der Langgönser hoffen.
Tabellenführer der Auswärtsspiele ist die HSG Münzenberg/Gambach. Mit dieser Stärke musste die HSG am Wochenende eine schmerzhafte Erfahrung machen. Bis auf das erste Auswärtsspiel im September 2011 gewannen die Burgstädter alle ihre Partien in der Ferne und trumpften auch in Grünberg groß auf. Zunächst aber legte der Gastgeber los wie die Feuerwehr und führte bereits nach vier Minuten mit 5:0. Eine frühe Auszeit von Gästetrainer Stefan Mappes brachte zunächst nur wenig Besserung. Ein Tempogegenstoß nach dem anderen rollte auf das Münzenberger Tor zu und bis zur 7. Minute führte die HSG bereits mit 9:2. Fortan aber kam der “Auswärtsschreck“ immer besser ins Spiel
Mehr über...
und auf HSG Seite stockte Zusehens das Angriffsspiel. Die spielerische Linie verlor die HSG mit jedem Angriff mehr und die Wetterauer steigerten sich mit jedem Angriff. Über die noch 10:6 Führung der Gastgeber in der 16. Minute wendete die HSG Münzenberg mit einem 6:0 Lauf die Partie zugunsten einer eigenen 12:10 Führung in der 22. Minute. Die stark aufspielenden Wetterauer waren schon längst die tonangebende Mannschaft auf dem Hallenparkett und nahmen eine knappe 15:14 Führung mit in die Kabine.
Der zweite Spielabschnitt brachte zunächst auch keine Besserung im Grünberger Spiel. Weder im Angriff noch in der Abwehr erreichte man Normalform. Über das 20:15 baute die HSG Münzenberg/Gambach die Führung auf 24:19 in der 46. Spielminute aus. Durch die Umstellung der Abwehr auf eine 5:1 Formation kämpfte sich die HSG wieder durch aktive Ballgewinne auf 26:24 (54.) heran. Die stimmungsvolle Kulisse in der Sporthalle der Theo-Koch-Schule fand jetzt ihren Höhepunkt. Etwas Pech und Unglück in den anschließenden Szenen stoppte aber die Grünberger Aufholjagd. Die Gäste ließen sich im Folgenden aber nicht mehr den verdienten zwei Punkte nehmen und sorgten mit dem 28:24 in der 57. Minute für die Entscheidung.

HSG Grünberg/Mücke: Wiegand, Christof, Walter 2, S. Siek 8/3, N. Siek 6/1, Mackellar, Döll 3, Nitsche 1, Rigelhof 1, Mühlich 3, Pickhardt 1, Schmidt, Gradwohl 2.
HSG Münzenberg/Gambach: Brückel 1, Großmann 7/1, Reindl 1, Pangborn 6, Häuser 2, Boller 3, Schäfer 3, M. Metzger 1, T. Metzger 2, Biermann 4, Zeiß 1.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Orthopädischer Rehabilitationssport - jetzt beim BSV Biebertal
Ab März 2018 gibt es eine neue Anlaufstelle für zertifizierten...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Weitere Beiträge aus der Region

Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...
Unbekannt.
Was sind das für Vögel
Heute Morgen bei Grünberg habe ich 5 von diesen Vögeln gesehen.Leider...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.