Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Spannendes Wochenende in Petersberg erlebt

Eine ganze Mannschaft Grünberger Hoffnungsträger: v.l.n.r. Sascha Koch, Marius Petry, Lukas Volpert, Marvin Reitz, Sascha Peki
Eine ganze Mannschaft Grünberger Hoffnungsträger: v.l.n.r. Sascha Koch, Marius Petry, Lukas Volpert, Marvin Reitz, Sascha Peki
Grünberg | Ein Medaillensatz war den Grünberger Judoka sicher

(Grünberg, den 29.02.2012) Nach Fulda-Petersberg zum 13. Rauschenbergturnier ging am vergangenen Wochenende die Reise von elf Grünberger Judoka. Ihren Start in die Wettkampfkarriere nutzten hier fünf Grünberger Judoka der Jugend U 11. In 14 gewichtsnahen Gewichtsklassen mit jeweils 4 Kämpfern wurden hier die Platzierungen ausgekämpft. So hatten alle Grünberger Judoka die Chance sich in drei Kampfbegegnungen zu beweisen. Die Nervosität stand den jungen Kämpfern im Alter von 8 und 9 Jahren auf der Judomatte ins Gesicht geschrieben. Ihr Trainer Adrian Krenkel kommentierte die Leistungen seiner Schützlinge wie folgt: „ Alle fünf haben heute gezeigt, dass sie das Potential zu erfolgreichen Wettkämpfern haben, daran werden wir jetzt im Training weiter arbeiten.“ Jeweils einen 3. Platz erkämpften sich Marius Petry, Lukas Volpert, Sascha Koch, Marvin Reitz und Sascha Peki.
Am darauffolgenden Sonntag standen die Kampfbegegnungen der Jugenden U 14 und U 17 ebenfalls in Petersberg auf dem Plan. Leon Schomber ging in der U 14 in der mit 20 Teilnehmern sehr stark besetzten
Mehr über...
Verein (274)Sport (739)Kinder (567)Judo (37)Grünberg (1380)
Gewichtsklasse –37 kg an den Start. Leon überraschte seine Trainerin Sabrina Jung in seinem Auftaktkampf mit einem vollen Punkt für einen Fußwurf. Seinen zweiten Kampf musste er dem Gegner überlassen und somit kämpfte er in der Trostrunde weiter. Platz 7 war das Endergebnis für den Grünberger Kämpfer. Mit Fabian Jung war ein weiterer Grünberger in der U 14 am Start. Auch Fabian konnte einen Kampf durch Haltegriff gewinnen und kam im Endklassement auf Platz 5 bei 11 Teilnehmern in der Gewichtsklasse -34 kg.
Einen ganzen Medaillensatz konnten die Grünberger U 17-Mannschaft mit nach Hause nehmen. Leon Peki, der routinierte Kämpfer aus Grünberg der in diesem Jahr erst in die U 17 gewechselt hat, erreichte -60 kg den 3. Platz. Tim Gerrit Richter hatte leider keinen Gegner in seiner Gewichtsklasse –90 kg und konnte somit nur einen Freundschaftskampf wahrnehmen. Platz 1 war im dadurch aber sicher. „Heute habe ich mich für die verpatzte Hessische Meisterschaft revanchiert“, so der Kommentar von Jannik Winter der ebenfalls in der U 17 in der Gewichtsklasse -46 kg an den Start ging. Mit drei gewonnenen Kämpfen konnte der Grünberger den Medaillenspiegel durch eine Silbermedaille an diesem Tag krönen. Getrübt wurde die Freude der Grünberger nur durch die Verletzung von Hannes Kupfer. Er musste leider verletzungsbedingt seinen Wettkampf abbrechen und konnte so nur den 5. Platz für sich verbuchen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Geschlossener Kindergarten
Ab heute auch in Hessen: Kitas streiken für mehr Lohn
Seit heute streiken auch in Hessen tausende Angestellte im Sozial-und...
Erste Mannschaft Saison 2014/2015
Saisonende mit gemischten Gefühlen beim Badmintonverein Hungen
Einiges hat sich getan in der abgelaufenen Badmintonsaison. Erstmals...
Kindermusical "Winnie Wackelzahn"
Mit einer stimmungsvollen Inszenierung ist die Kindermusical-Premiere...
Asylbewerberheim (beispielhaft)
Flüchtlinge in Giessen - Kapazitätsgrenze erreicht
Geht es nach den Grünen, habe die Stadt Gießen ihre Kapazitätsgrenze...
Solidarisch mit den Erzieherinnen aus Pohlheim zeigten sich Erzieherinnen aus den Gemeinden Langgöns und Wettenberg
Wo bleiben die Kinder im Kitastreik?
"Doch hoffentlich nicht auf der Strecke"! Denn der seit dem 8. Mai...
Mit Phantasie erklingen Worte - Projektwoche WORTKLÄNGE
In der ersten Osterferienwoche fand vom 30. März bis 4. April 2015...
BSV Biebertal mit neuem Slacklineangebot
Wenn Du zwischen 6 und 10 Jahren alt bist, Du dich traust auf einen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Starke

von:  Elke Starke

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Elke Starke
200
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreiche Landesligamannschaft JC Grünberg 2013. h.l. Mannschaftsbetreuer Achim Oehler, v.r. 1. Vorsitzende Elke Starke
Grünberger Judoka bleiben in der Landesliga
Platz 4 erfolgreich bis zum Schluss verteidigt Das Ziel von Anfang...
Erfolgreich beim Heinercup in Darmstadt. h.v.l.n.r. Christian, Siek, Adrian Krenkel, Janis Ernst, Pierre-Maurice Hoyer, v.v.l.n.r. Matthias Kratz, Sven Mann
Siegreiche Grünberger Judoka beim Heinercup
(Grünberg, den 03.06.2013) Der Heiner-Cup in Darmstadt war auch in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
BTI-Cheftrainerin Aleksandra Kojic im Kreise der aktuellen Jugendnationalspielerinen vom Basketball Teil- und Vollzeitinternat Grünberg
Grünberger Basketball-Internat als Talentschmiede für den deutschen Basketball
Während der Spielbetrieb für die Basketballvereine seit Wochen ruht...
Abschlusskonzerte der Projekte "Kultur macht stark"
Orchesterwerkstatt Ober Ohmen Mittwoch, 22. Juli 2015 um 19 Uhr in...

Weitere Beiträge aus der Region

Weihnachtszauber am 12.12.2015 in Grünberg
Am Samstag den 12.12.2015 „Weihnachtszauber aus den Dolomiten“ In...
Julian Lenz Sieger des DTB-Ranglistenturniers „4. Bender Open 2015“ beim TC Grünberg
Nach sehr spannenden und hart umkäpften Matches in den Hauptrunden...
Obst- und Gartenbauverein Lehnheim
Anlässlich seines 80-Jährigen Bestehens, startete der Obst- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.