Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | Spitzenspiel vor Spitzenkulisse findet keinen Sieger.
HSG Grünberg/Mücke behauptet weiterhin die Tabellenführung.

Das Spitzenspiel des 18. Spieltages der Bezirksoberliga zwischen dem Ligaprimus und Aufsteiger HSG Grünberg/Mücke und der SG Langgöns/Dornholzhausen endete 29:29 (14:18). Über 450 Zuschauer in der ausverkauften Sporthalle der Theo-Koch-Schule sahen ein rasiges, kampfbetontes und hochklassiges Spitzenspiel, wobei das Unentschieden für den Gastgeber sicherlich ein Punktgewinn darstellt. Trainer Marius Nadin und seine SG dagegen hatten in der Schlussphase alle Trümpfe in der Hand doch der nervenstarke Nils Siek markierte mit seinem sechsten Tagestreffer drei Sekunden vor Schluss den vielumjubelten nicht unverdienten 29:29 Endstand.
Prächtige Stimmung herrschte vor der Rekordkulisse und angespornt dadurch zeigte sich die HSG gleich hellwach. Bis zum 8:6 in der 10.Minute war die HSG die tonangebende Mannschaft auf dem Hallenparkett, doch fortan übernahmen die Gäste das Zepter. Gestützt auf einen gut aufgelegten Sebastian Schmidt im Tor drehte die SG die Partie und führte bis zur 17.Minute auf einmal mit 9:13. Bis zum Seitenwechsel war das Grünberger Spiel weiterhin zu unkonzentriert und zu allem Überfluss verlor man noch Sascha Mühlich nach Foulspiel mit einer roten Karte.
Mehr über...
Im zweiten Spielabschnitt konnte der Gast sogar die Führung auf 15:20 in der 33. Spielminute durch doppelte Überzahl ausbauen. Angetrieben durch die HSG Ultras und einen jetzt immer stärker werdenden Matthias Wiegand zwischen den Pfosten startete die HSG Grünberg/Mücke die Aufholjagd. Jetzt stand auch die Abwehr besser und Viktor Gradwohl war es in der 47. Spielminute vorbehalten die langersehnte 25:24 Führung zu erzielen. Die Gäste allerdings hielten wieder dagegen und der bärenstarke Nicolas Funk warf die Gäste wieder mit zwei Toren zum 25:27 (51.) in Front. Über das 27:29 in der 56.Minute markierte Nils Siek erst nervenstark per Siebenmeter den Anschluss um dann 3 Sekunden vor Ende per Rückraumkracher den vielumjubelden 29:29 Ausgleich zu erzielen.

Für das nächste schwere Auswärtsspiel bei der SU NiederFlorstadt setzt
die HSG am kommenden Samstag wieder einen Bus ein. Nähere Informationen folgen in kürze.

HSG: Wiegand, Christof, Walter 3, S. Siek 5/1, N. Siek 6/2, Mackellar 1, Döll 6, Nitsche 1, Rigelhof 1, Mühlich 2, Dell 2, Gradwohl 2, Keil, Schmidt,
La/Do: Brückel 2, Möbus 1, Funk 9, Funke 3, C. Jänicke 1, R. Jänicke 5, Rompf 2/1, Beppler 2, Müller 4,

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Orthopädischer Rehabilitationssport - jetzt beim BSV Biebertal
Ab März 2018 gibt es eine neue Anlaufstelle für zertifizierten...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Weitere Beiträge aus der Region

Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...
Unbekannt.
Was sind das für Vögel
Heute Morgen bei Grünberg habe ich 5 von diesen Vögeln gesehen.Leider...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.