Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | HSG erwartet heißen Tanz in Butzbach.
Große Fanunterstützung – Gastgeber TSV Griedel unter Zugzwang. Zum Auftakt des 17. Spieltages in der Bezirksoberliga der Männer kommt es am Freitagabend zum Spitzenspiel zwischen dem gastgebenden TSV Griedel und dem Tabellenführer HSG Grünberg/Mücke. Anwurf ist um 20 Uhr in der Sporthalle der August-Storch-Str. in Butzbach.
Der TSV Griedel steht mit 18:12 Zählern auf dem 6. Tabellenplatz und musste am vergangenen Wochenende eine herbe 36:25 Auswärtsklatsche bei der HSG Langgöns/Dornholzhausen hinnehmen. Grund genug vor heimischer Kulisse auf Wiedergutmachung aus zu sein. Sicherlich ist es für die Wetterauer auch die letzte Chance, nochmals auf den Meisterschaftszug auf zu springen. Dafür hat man sich zu Beginn der Rückrunde nochmals auf der Linkshänderposition spektakulär verstärkt. Mit Ziad Rejab konnte man einen ehemaligen 130 fachen irakischen Nationalspieler verpflichten der unter anderem schon in der 2. Bundesliga für den TV Hüttenberg und die TSG Münster spielte und zuletzt beim Regionalligisten HSG Pohlheim unter Vertrag stand. Er zeichnet sich nicht nur als Vollstrecker aus, sondern ist vielmehr Wegbegleiter der Griedeler Torerfolge, mit seiner Erfahrung und Übersicht auf dem Hallenparkett.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Die heimische HSG konnte das vergangene spielfreie Wochenende auf eine intensive Vorbereitung auf Griedel nutzen. Die Mannschaft befindet sich zurzeit in einer sehr stabilen selbstbewussten Verfassung, und zeigt gerade in entscheidenden Phasen wie gegen Friedberg keine Nerven und trifft die erfolgreichen Entscheidungen. Im Hinspiel musste sich die HSG noch knapp mit 32:31 geschlagen geben, und wer an die 60 Minuten zurückblickt möchte doch auch gerne in Butzbach mit dabei sein, und den Tabellenführer HSG Grünberg/Mücke lautstark unterstützen um aus dem Auswärtsspiel ein Heimspiel zu machen. Mit dabei in der Wetterau ist auf jeden Fall ein Fanbus. Ob ein zweiter Bus eingesetzt wird entscheidet sich kurzfristig. Nähere Auskünfte erteilt Fanbeauftragter Nicklas Daniel (Tel. 0172/3577217)
Die Abfahrt für die angemeldeten Personen erfolgt am Freitag um 17:45 Uhr von der Höfetränke in Grünberg.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Weitere Beiträge aus der Region

Oepn Air Kino auf dem Grünberger Marktplatz
Exclusive Preview im Open Air Kino Grünberg
Am Samstag, den 28. Juli wird der historische Marktplatz in Grünberg...
Spitzentennis auf der Anlage des TC „Am Jacobsweg“ in Grünberg
DTB Herren Ranglistenturnier „7. Bender Open 2018“ beim TC...
Das erfolgreiche HBV 3X3-Team bei den "ING 3X3 Stuttgart Masters": v.l. Lotte Seegräber (Krofdorf Knights/TSV Grünberg), Michaela Kucera (TSV Grünberg/Team Mittelhessen), Landestrainer Ebi Spissinger, Lisa Bonacker (BC Marburg/Team Mittelhessen) und Luzie
"Hessen-Girls" als Turniersieger für "3X3 GERMAN CHAMPIONSHIP" qualifiziert.
Basketball ist olympisch – das ist nichts Neues – doch ab 2020 in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.