Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Spendenscheck zum Bau einer Zisterne für "Internationlen Garten Lich"

v.l.: Udo Lück (GF Lück Gruppe), Stefan Bratke (GF KoCoNet), Francoise Hönle, Detmar Hönle und Barbara Gümbel (Forum für Völkerverständigung e.V.)
v.l.: Udo Lück (GF Lück Gruppe), Stefan Bratke (GF KoCoNet), Francoise Hönle, Detmar Hönle und Barbara Gümbel (Forum für Völkerverständigung e.V.)
Grünberg | Kurz vor Weihnachten durfte sich der Vorstand des Vereins Forum für Völkerverständigung Lich e.V. über ein vorzeitiges Geschenk freuen. Mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt die Licher Lück Gruppe (vertreten durch Udo Lück, Geschäftsführer der Lück Gruppe und Stefan Bratke, Geschäftsführer der KoCoNet) den Bau einer Zisterne im geplanten „Internationalen Garten Lich“. Mit herzlichem Dank nahmen Barbara Gümbel und das Ehepaar Hönle den Spendenscheck entgegen.

Das Forum für Völkerverständigung verfolgt derzeit mit großem Engagement die zeitnahe Umsetzung des von der Stadt Lich angeregten Projektes einer multikulturellen Gartenanlage „Am Schlossgarten.“ Nach Aussage von Projektkoordinatorin Barbara Gümbel sollen sich im Internationalen Garten Lich „Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen durch die Schaffung eines gemeinsamen Lebensraumes näher kennen- und schätzen lernen“. Der von der heimischen Unternehmensgruppe zur Verfügung gestellte Betrag wird konkret für den Bau einer Zisterne für die zentrale Wasserentnahme der Gartenanlage Verwendung finden.
„Als ein lokal verankerter Marktführer im Bereich Gebäudetechnik, IT und Personaldienstleistungen sind wir auf qualifizierte Mitarbeiter aus der Region angewiesen. Die gelungene Integration von engagierten Menschen mit Migrationshintergrund ist uns von daher ein absolutes Herzensanliegen“, begründete Geschäftsführer Udo Lück die Unterstützung des Projektes. Sein Dank gelte allen, die zum Abbau von Berührungsängsten beitragen und sich wie die Mitglieder des Forums für Völkerverständigung aktiv für ein bereicherndes Miteinander der Bevölkerung in Lich einsetzen.

Mehr über

Völkerverständigung (5)Verein (407)Spende (185)Scheck (4)Lück (14)Lich (926)Internationaler Garten (1)Gebäudetechnik (5)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Last5Minutes (oben) und Chor Regenbogen zum tête-à-tête am 10. Juni in St.-Thomas-Morus-Kirche
Ein musikalisches Rendezvous zwischen den "Last5Minutes" und dem Chor "Regenbogen" am 10. Juni um 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Zu einem musikalischen Rendezvous mit garantiert hohem „Flirt-Faktor“...
Cuba no está sola- Cuba ist nicht allein
Die Vernissage am 13.4.2018 im Bistro „Da Vinci“ in der Gießener...
v.L. Jörg Haas (Vors.), Dieter Schäfer und Karina Kardaschewa
Neue Chorleiter dirigieren Eintracht-Chöre
In Vorbereitung auf sein 150. Vereinsjubiläum im Jahr 2019...
Schatzmeister Gerd Balser und einige Mitglieder freuten sich, den symbolischen Spendenscheck aus den Händen von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas entgegenzunehmen
Volksbank Mittelhessen unterstützt Randsportart Badminton
Der Bv Hungen feiert in diesem Jahr sein 20 jähriges Bestehen. Mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

Weitere Beiträge aus der Region

Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen lädt ein zum zwölften Oktoberfest
In Lardenbach wird am 3. Oktober wieder das traditionelle und zum...
Hasenpflug-Chöre treffen sich zum Herbstkonzert
Mit dem diesjährigen Treffen der Hasenpflug-Chöre findet eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.