Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Junge Union Grünberg: „Eindrucksvolle Bestätigung für den dynamischen und innovativen Wirtschaftstandort Hessen“

JU-Vorsitzender Marcel Schlosser
JU-Vorsitzender Marcel Schlosser
Grünberg | „SPD-regierte Länder sind Beispiele für schlechte Wirtschaftspolitik linker Sozialdemokraten“

„Schlicht eindrucksvoll!“ – so bewertete heute der Stadtverordnete und Vorsitzende der Jungen Union Grünberg und Stadtverordnete Marcel Schlosser die Konjunkturprognose des Statistischen Landesamtes für 2012.

„Der Wirtschaftsstandort Hessen steht auch in einem schwierigen Umfeld für Dynamik und Innovation. Für das kommende Jahr soll das Wirtschaftswachstum bei 1,2 Prozent liegen, während für den Bund ein Wachstum von lediglich 0,8 Prozent vorhergesagt wird. Und für das laufende Jahr kann mit einem Wachstum von 3,4 Prozent gerechnet werden, fünf Prozentpunkte über dem gesamtdeutschen Wachstum. Das ist eine große Bestätigung und zugleich Ansporn für unsere Wirtschaftspolitik in Hessen und Deutschland!“ Schlosser erinnerte nochmals daran, dass vor einem Jahr für Hessen lediglich mit einem Wachstum von zwei Prozent gerechnet wurde. „Hessen ist sehr gut aus der Krise gestartet und kann einen großen Teil dieses Schwunges in das kommende Jahr mitnehmen“, stellte Marcel Schlosser fest.

Neue Zukunftsperspektiven

„Diese wirtschaftliche Entwicklung eröffnet Arbeitnehmern und ihren Familien viele neue Zukunftsperspektiven. In Hessen suchen derzeit so wenige Menschen wie zuletzt nur im November 1992 einen Arbeitsplatz, die Arbeitslosenquote liegt bei 5,4 Prozent, ein Rückgang von rund acht Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten liegt bei 2.283.100 – so hoch wie nie zuvor. Diese Entwicklung wird sich fortsetzen, denn im Jahresdurchschnitt 2012 wird mit 174.000 Arbeitssuchenden gerechnet. Gleichzeitig wird die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ansteigen. Hessens Wirtschaft läuft weiter rund“, stellte Schlosser fest.

Bund und Hessen haben die richtigen Entscheidungen getroffen

„Die christdemokratisch geführten Koalitionen in Hessen und im Bund haben in der Wirtschaftskrise die richtigen Entscheidungen im Bereich der Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik getroffen. Gerade das Sonderinvestitionsprogramm des Landes hat in Hessen die Wirtschaft stabilisiert und gestärkt“, betonte Schlosser. Mit der Auflage des mit 1,7 Milliarden Euro ausgestatteten Hessischen Sonderinvestitionsprogramms “Schul- und Hochschulbau” und Mitteln des Bundes aus dem Konjunkturpaket
Logo der Jungen Union Stadtverband Grünberg
Logo der Jungen Union Stadtverband Grünberg
II (rund 970 Millionen Euro) sowie den angestoßenen Folgeinvestitionen (rund 800 Millionen Euro) konnten 5.500 Projekte vor Ort mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 3,4 Milliarden Euro auf den Weg gebracht werden. Auch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz des Bundes habe Bürger und Unternehmen um 8,5 Milliarden Euro entlastet.

Nachbarländer sind bedauerlich

Bedauerlich, aber vorhersehbar sei die Entwicklung in benachbarten rot-grünen Bundesländern: „Die SPD-regierten Länder Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz sind Beispiele für schlechte Wirtschaftspolitik linker Sozialdemokraten. Die Bundesagentur für Arbeit erwartet in Nordrhein-Westfalen sogar einen Anstieg der Arbeitslosigkeit von 2,8 Prozent. Auch Rheinland-Pfalz kann nur mit einem Absinken der Arbeitslosigkeit von gerade einmal 0,1 Prozent rechnen, während für Hessen ein Minus von 4,1 Prozent prognostiziert wird – damit kommen unter der CDU-geführten Landesregierung deutlich mehr Menschen in Arbeit“, so der JU-Chef Marcel Schlosser abschließend.

Weitere Informationen im Internet

Mehr Informationen bezüglich unserer politischen Standpunkte, sowie Kontaktmöglichkeiten bei Interesse an der Teilnahme an politischen Diskussionen finden sich im Internet unter der Adresse: www.ju-gruenberg.de

JU-Vorsitzender Marcel Schlosser
JU-Vorsitzender Marcel... 
Logo der Jungen Union Stadtverband Grünberg
Logo der Jungen Union... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Charlotte Kohl (Bender Baskets Grünberg) erhielt ein Stipendium für die renommierte Mississippi State Universitym
Charlotte Kohl erhält Basketball-Stipendium an der Mississippi State University - "Talentschmiede" Basketballinternat Grünberg
Mit Charlotte Kohl erhält eine weitere Schülerin des Grünberger...
@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
Das Glaubwürdigkeitsproblem der CDU
Im Faktenblatt „Straßenausbaubeiträge“ *) lesen wir: Welches...
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Cheftrainer René Spandauw mit den "Horvath-Zwillinge" Nina und Cora aus Österreich
Zwillinge Cora und Nina Horvath kommen aus Österreich an das Basketball Internat (BI) nach Grünberg.
Die beiden Talente spielten bisher bei den Oberwarter "Gunners" in...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.904
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 12.12.2011 um 17:39 Uhr
Bedauerlich ist ja, sie glauben den Müll den Sie hier schreiben. Vielleicht sollte man auch erwähnen zu wessen Lasten das geht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcel Schlosser

von:  Marcel Schlosser

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marcel Schlosser
1.246
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Grünberg

CDU Grünberg
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.