Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | Frauen Bezirksliga B-Nord

HSG Grünberg/Mücke – HSG Wettenberg II 30:16 (15:9)
Anne Schellhaas eröffnete den klaren 30:16 Heimsieg gegen die HSG Wettenberg II von der Linksaußen Position. Im ersten Abschnitt sah es nicht so deutlich aus, da Wettenberg bis zur 22. Minute mithielt und auch zwischenzeitlich mit zwei Spielern mehr in Überzahl die einzige Führung bis zum 6:7 sich erspielte. Nach einer Auszeit der Trainerin lief das Spiel dann geordneter. Die Gäste kamen in den letzten verbleibenden acht Minuten nur noch zu zwei Treffern. Die Heim HSG zog durch ihr Tempospiel bis zum Pausenpfiff auf 15:9 davon. Auch an diesem Spieltag die Torfrau der HSG Grünberg/Mücke wieder ein starker Rückhalt.
In der 31. Spielminute direkt nach Wiederanpfiff 7- Meter der Gäste. Dieser Treffer sollte in den kommenden 20 Minuten der einzige sein. Denn die HSG Grünberg/Mücke baute ihren Vorsprung kontinuierlich weiter aus. Erst nach 19 Minuten in der zweiten Hälfte ein weiterer Treffer der Gäste. Doch Grünberg/Mücke ließ nichts mehr anbrennen und siegte am Ende über 22:11 und 27:15 schließlich mit 30:16 Toren.
Die HSG spielte mit: Pamela Swatschek; Steffi Falke(5), Eva Lenz, Tanja Caspary, Stefanie Reitz, Maria Wendling (4), Anne Schellhaas(1), Bianca Erb(4), Annette Szymanski(10/2), Stella Schwarz, Nadja Sütcü(5/1), Julia Fiernkranz(1).

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!


2. Männer Bezirksliga D

HSG Gedern/Nidda II - HSG Grünberg Mücke II 22:28 (12:15)

Die 2. Männermannschaft musste am Samstag beim direkten Tabellenkonkurenten Gedern/Nidda antreten. Vor der Begegnung stand Nidda bei Punktegleichheit und nur einem Tor besser einen Platz vor der HSG in der Tabelle. Man musste also ein sehr ausgeglichenes Spiel erwarten.

Die Grünberger legten gleich zu Anfang gut los und führten nach 5 Minuten mit 5:2. Nidda kam aber besser ins Spiel und der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Im Laufe der 1. Halbzeit konnte die HSG immer einen 2- bis 3-Tore Vorsprung halten, was nicht zuletzt an der sehr guten Leistung des Torhüters Thomas (Ossi) Hünecke lag. Leider konnte die Abwehr etliche Abpraller nicht in den eigenen Reihen halten, Angriffe wurden trotz deutlicher Ansage des Spielertrainers Benni Knöß zu überhastet abgeschlossen und so gelang es Nidda Mitte der zweiten Halbzeit zum Ausgleich (18:18) zu kommen.

Um wieder Ruhe ins Spiel zu bringen, ging Benni Knöß selbst ins Spiel und führte die Mannschaft innerhalb von 10 Minuten zu einem 6-Tore Vorsprung! Der konnte auch verwaltet werden, die Newcomer wurden in den letzten Minuten auch noch eingesetzt und man trennte sich mit einem 28:22 für die HSG.

Das hat einen Tausch mit Gedern/Nidda in der Tabelle zur Folge und Grünberg/Mücke „überwintert“ jetzt auf Platz 6 von 12 Mannschaften. Im Resümee eine gute Leistung, wenn man bedenkt, dass dies die erste Saison der neu formierten Mannschaft ist. Gut gelaunt ging man zum Jahresabschluss in die „Traube“ in Nidda und genehmigte sich 2 – 3 Bierchen (ohne den Rest).

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ehrungen bei der Mitgliederversammlung des LAZ Gießen
DLV Gold für den Gießener HLV Kreisvorsitzenden Eckhard Paul, HLV...
106. Gießener Pfingstregatta erwartet zahlreiche Teilnehmer
Auch in ihrer 106. Auflage wird die Gießener Pfingstregatta 2018...

Weitere Beiträge aus der Region

Orgelvesper am Sonntag „Cantate“,29.04.2018, „Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn“
Am kommenden Sonntag, den 29. April 2018, findet um 19.00 Uhr eine...
Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.