Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: SG Rechtenbach-HSG Grünberg/Mücke 19:19

Grünberg | HSG bleibt weiterhin auswärts unbesiegt
Nils Siek bleibt cool und sichert verdientes 19:19 in Rechtenbach.
Aufsteiger HSG Grünberg/Mücke sorgt weiterhin für Aufsehen in der Bezirksoberliga der Männer. Dabei musste die heimstarke SG Rechtenbach am Samstagabend den ersten Verlustpunkt vor heimischer Kulisse hinnehmen. Es war von beiden Seiten ein sehr intensiv geführtes Spiel in der Abwehr, wobei die HSG Grünberg/Mücke sicherlich die spielbestimmende Mannschaft über weite Strecken war. Trotz dem 19:19 (10:11) und der Punkteteilung konnte die HSG dank des Erfolges der HSG Münzenberg/Gambach über den TV Mainzlar nach Minuspunkten die Tabellenführung übernehmen. Beide Teams agierten in Rechtenbach mit offensiv ausgerichteten Abwehrformationen. Der Gastgeber mit einer 5:1 Formation, und die HSG mit einer Manndeckung gegen den Topscorer der Liga Andreas Fay. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase glich Sascha Siek nicht nur die 4:3 Führung der Gastgeber aus sondern sorgte mit insgesamt drei Treffern in Folge, und einem Tor von Andrew Mackellar für die 7:4 Führung der HSG nach 15 Spielminuten. Dem 9:6 durch Abwehrspezialist
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Markus Schmidt in der 20. Minute folgte eine Durststrecke der HSG. Im Angriff ging die Ordnung zusehens verloren und es fehlte die Durchschlagskraft. Nur gut das die Abwehr um den gut aufgelegten Jan-Philip Christof im Tor an diesem Abend das Prunkstück der HSG war. So konnte der Gastgeber acht torlose Grünberger Minuten nur zum 9:9 Ausgleich nach 28 Minuten nutzten. Ein Treffer von Hans Georg Pickhardt, und Timm Döll sorgten für die knappe 11:10 Pausenführung.
Der zweite Spielabschnitt glich einem Spiegelbild der ersten Hälfte. Die Abwehrreihen dominierten das Spielgeschehen und das sonst so starke Grünberger Tempospiel fand nicht statt. Die Sayler und Co. führten immer mit ein,zwei Treffern und versäumten es im zweiten Spielabschnitt die Führung auszubauen. Zu viele einfache Fehler brachten die SG Rechtenbach immer wieder zurück ins Spielgeschehen und so stand es in der 55. Spielminute urplötzlich 19:18 für den Gastgeber. Die letzten Minuten der Begegnung waren folglich fast die schwächsten der HSG. Kein Angriff konnte zunächst erfolgreich abgeschlossen werden, weil zuvor schon ein technische Fehler unterlief. Doch die Kampfesmoral in der Abwehr war einfach genial, und so hatte auch die heimstarke SG Ladehemmung. Nils Siek war es nach 59:40 Minuten dann endlich vorbehalten einen Siebenmeter zum vielumjubelten 19:19 Ausgleich einzuwerfen. Der letzte SG Angriff blieb wie schon unzählige zuvor in der kompakten Grünberger Deckung hängen.
Das kommende Meisterschaftspiel findet am Samstag den 19.11.2011 um 18 Uhr in Wettenberg statt.
HSG Grünberg/Mücke: Christof, Wiegand; S Siek 6/3, N. Siek 3, Walter 1, Döll 3, Sayler 1, Mühlich, Rigelhof, Mackellar 1, Pickhardt 3, Keil, Schmidt 1

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Tanz mal wieder - Neues Angebot des BSV Biebertal
Sie haben früher gerne als Paar getanzt oder möchten es neu erlernen...
Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...

Weitere Beiträge aus der Region

Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...
Am Freitag, 23. November 2018 wieder Seniorenkino
Erfolgreicher Film „Grüner wird´s nicht …“ soll Freude bereiten Mit...
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.