Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Der neue Krippenwagen der "Grimmicher Zwerge" ist da

Grünberg | Der neue Krippenwagen ist da!
Mit ihm können jetzt alle U 3 Kinder mit den Erzieherinnen Ausflüge rund um Grünberg machen.
Das Gefährt hat vier Plätze und dient der Erkundung des Lebensraums der Kinder vom Einkaufen bis zu Ausflügen in den Wald.
Die Anschaffung des 1.500 Euro teuren Wagens ist vielen Leuten zu verdanken:
Auf Initiative des Elternbeirates ist im Rahmen des Sommerfestes eine große Tombola veranstaltet worden unter dem Motto „Jedes Los ist ein Preis“.
Mit Unterstützung zahlreicher Spender und Sponsoren aus ganz Grünberg wurden etliche attraktive Preise verlost und die Gäste des Kita-Sommerfestes haben - zur Unterstützung der guten Sache - kräftig Lose gekauft. Damit war fast die Hälfte des Kaufpreises zusammengekommen, die andere Hälfte finanzierte der Elternbeirat aus der Elternspende hinzu.

Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt haben!!!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Das höchste Ergebnis der Erziehung ist die Toleranz.“ Dieses Zitat von Helen Keller wird in der Ringallee bis heute beherzigt.
„Eine Erfolgsgeschichte – seit 50 Jahren“ - Kinder- und Familienzentrum „Helen Keller“ feiert Jubiläums-Frühlingsfest
Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen feiert in diesem Jahr ihr...
3. Licher Hofflohmarkt am 05.05.2019
Zum dritten Mal veranstaltet der Elternverein die Kleinen Strolche...
Auch der 5. Pflanzenflohmarkt in Langsdorf war wieder ein Besuchermagnet
Langsdorf (U. Bender) - Am Samstag, dem 6.April fand zum fünften Mal...
Übersicht Stände und Waren
3. Licher Hofflohmarkt am 05.05.2019
Zum dritten Mal veranstaltet der Elternverein die Kleinen Strolche...
Das alles fressen Kühe: Stroh, Heu und Silage.
Eberstädter Kita-Kinder nehmen an Projekten auf dem Görlach-Hof teil
Lich-Eberstadt (-). „Mit der Kuh auf Du und Du“ und „Eis selbst...

Kommentare zum Beitrag

Peter Lenz
521
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 30.10.2011 um 14:13 Uhr
Nobel geht die Welt zu grunde!
Früher hatten die Betreuerinnen jeweils ein Kind an der Hand = ebenfalls 4 Kinder.
Wie wäre es mit überdachten Transportmittel!?
Die 1000 - 2000 Euronen mehr spielen doch keine große Rolle, oder??
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorina Schumacher

von:  Dorina Schumacher

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Dorina Schumacher
23
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kunterbuntes Mitmach-Theater
Die Grimmicher Zwerge verfolgten begeistert das Stück „Der...
Die „Grimmicher Zwerge“ feierten den heiligen St. Martin
Letzten Donnerstag, den 10.11.2011, feierten die Kinder der...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 30. Mai Himmelfahrtsgottesdienst in Lardenbach
Dekanat Grünberg Ost lädt für 10:45 Uhr ein Am Feiertag Christi...
"Vatertag" im Steinbruch in Klein-Eichen
Entsprechend der langen Tradition gibt es auch in diesem Jahr wieder...
Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.