Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Hessenauswahl mit vier Grünbergerinnen auf Platz 2 - Luana Rodefeld und Henriette Gahmig für DBB-Camp nominiert

Mit Sina Schäfer, Henriette Gahmig, Luana Rodefeld und Susi Sell standen vier Spielerinnen vom TSV Grünberg im Team der Hessenauswahl, das beim Landesverbandsturnier in Heidelberg einen hervorragenden 2. Platz belegte.
Mit Sina Schäfer, Henriette Gahmig, Luana Rodefeld und Susi Sell standen vier Spielerinnen vom TSV Grünberg im Team der Hessenauswahl, das beim Landesverbandsturnier in Heidelberg einen hervorragenden 2. Platz belegte.
Grünberg | Damit hatte selbst Landestrainer Ebi Spissinger nicht gerechnet: Der weibliche HBV-Kader des Jahrganges 1997 belegte beim diesjährigen Bundesjugendlager für den Jahrgang 1997 einen hervorragenden zweiten Platz.

Gab es bei den Vorbereitungsturnieren zum Teil noch klare Niederlagen, so präsentierten sich die Mädels beim traditionellen Sichtungsturnier in Heidelberg in topform und zeigten vor allem in kämpferischer Hinsicht ein herausragendes Turnier.

Bereits bei den souveränen 60:39 (gegen Hamburg) und 69:40 (gegen Mitteldeutschland)-Auftakterfolgen spürte man den "Heidelberg-Spirit" im Team der Hessinnen und trotz der 46:38-Niederlage im letzten Vorrundenspiel gegen die starken Niedersachsen sah man eine überaus engagiert verteidigende Hessen-Mannschaft, die sich von Spiel zu Spiel steigerte.

Halbfinalgegener WBV überraschte zwar mit einem Erfolg gegen den späteren Turniersieger Berlin, doch mit gestärktem Selbstbewusstsein ausgestattet, siegten die Hessinnen im "BJL-Klassikerduell" mit 57:48 Punkten. Neben einem couragiertem Auftritt von 98zigerin Susanne Seel waren es vor allem HBV-Centerin Lara Müller und Playmakerin Luana Rodefeld, die eine mehr als überzeugende Leistung ablieferten. Dennoch sprach das Trainerduo Spissinger/Weidemann nach der Begegnung völlig zu Recht von einem "Mannschaftssieg".
Mehr über...
Grünberg (1939)Basketball (1400)

Im Endspiel gegen Berlin waren es vor allem die fehlenden Kräfte, die man nicht mehr kompensieren konnte. Jedoch auch wenn die 61:44-Niederlage gegen die starken Berlinerinn am Ende ein wenig zu hoch ausfiel, war man mit dem Spielverlauf nicht völlig unzufrieden und konnte sich über Platz 2 dennoch freuen.

"Unser Team hat sich in den letzten Wochen hervorragend entwickelt und ist beim Bundesjugendlager über sich hinausgewachsen. Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer Spielerinnen. Fünf fest für das DBB-Camp nominierte und zwei Spielerinnen auf der Ersatzliste, sind der verdiente Lohn unserer gemeinsamen Arbeit.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Marian Schicks Transfer und die Folgen für Leverkusen und Gießen
Mit einer positiven Transferüberraschung warteten die Bayer Giants...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Sonnenaufgang, 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Die Sonne ist ins Netz gegangen - am Morgen des 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BTI Grünberg

von:  BTI Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
1.047
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
René Spandau, Cheftrainer am Grünberger Basketball-Internat trifft mit Bundesminister Heiko Maas einen "alten Bekannten" in der Grünberger  Theo-Koch-Schule
BTI-Cheftrainer René Spandauw trifft "alten Bekannten" Bundesminister Heiko Maas in Grünberg
Bundesaußenminister Heiko Maas besuchte am heutigen Montagabend die...
Nach dem "WIORA-BTI-Neujahrscamp 2019" durfte das obligatorische Campfoto mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht fehlen
Große Begeisterung beim "WIORA-BTI-Neujahrscamp 2019"
Das erste Highlight im noch „frischen“ Jahr 2019 ließ nicht lange auf...

Weitere Beiträge aus der Region

René Spandau, Cheftrainer am Grünberger Basketball-Internat trifft mit Bundesminister Heiko Maas einen "alten Bekannten" in der Grünberger  Theo-Koch-Schule
BTI-Cheftrainer René Spandauw trifft "alten Bekannten" Bundesminister Heiko Maas in Grünberg
Bundesaußenminister Heiko Maas besuchte am heutigen Montagabend die...
Ev. Kirche Ober-Ohmen
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Von Ilsdorf nach Schellnhausen 16 km zurückgelegt In Ilsdorf...
Klassenvorspiel der Musik- und Kunstschule Grünberg
Ende Februar fand in der TKS Haus M ein Klassenvorspiel der Musik-...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.