Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

36 Schüler der Theo-Koch-Schule auf der IAA

Grünberg | Was ist der passende Beruf für mich? Soll ich Ingenieur werden? Was für Studiengänge sind zielführend? Bei diesen Entscheidungen half am Mittwoch der Besuch des Workshops „GoIng“ des „Verbandes der Automobilindustrie“ auf der „Internationalen Automobil Ausstellung“ in Frankfurt zum Schwerpunktthema „Alternative Antriebe“.

36 Oberstufenschüler der Theo-Koch-Schule konnten in Gesprächen mit Professoren und Ingenieurinnen Fragen über Berufe rund um das Auto klären und auf Führungen bei Porsche bzw. Daimler erste Kontakte knüpfen.

Anschließend testeten die Schüler unter anderem Autositze, die sich via Smartphone verstellen lassen, diskutierten über die neusten Konzept-Autos oder fuhren bei perfektem Sommerwetter einige Autos Probe – natürlich ohne Unfälle, wie Herr Meiss als betreuender Lehrer überglücklich bestätigen konnte.

„Interessant und überraschend“ war nur einer der Kommentare am Endes dieses langen Messetages, überrascht zeigten sich einige Schüler über die vielen kleinen Bausteine, die für ein neues Modell nötig sind. Besonders erfreulich war mit 13 Schülerinnen der hohe Frauenanteil, denen sehr gute Berufsaussichten im technischen Bereich zugesagt wurden – sei es bei den großen Herstellern oder den lokalen Sponsoren dieser Fahrt: „Verband der Ingenieure Hessen“ und die Firma Weiss, die auch auf motivierte und kompetente Schüler der Theo-Koch-Schule als Nachwuchs hoffen.

 
 
 

Mehr über

TKS (94)IAA (6)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.