Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

DFSG Lehnheim/Merlau/Nieder-Ohmen gegen den TSV Langgöns Frauen

von Bernd Grebam 10.09.20111831 mal gelesenkein Kommentar
Grünberg | Spielbericht der DFSG Lehnheim/ Merlau/ Nieder-Ohmen gegen den TSV Lang-Göns Frauen Kreisoberliga Gießen Gruppe 2

Aufstellung:

Tina Sauerwein
Simone Schmitt
Maria Schmitt, Kristine Ruppenthal
Vanessa Alt
Jenny Ziska (ab 70Min. Laura Diehl), Lara Kreckel, Anna Bahremand (ab 54. Min Lisa Kolb), Katharina Ebenhöh
Carolin Rohrbach, Melanie Hermanns
Ersatzspieler:
Laura Diehl, Lisa Kolb

Spielbericht:

Sehr zerfahren, sehr hektisch und nervös begannen die Gastgeberinnen in Merlau die Partie gegen Langgöns.
Auf dem sehr nassen Rasen und unebenen Geläuf hatte man viele Stock- und Abspielfehler.
Man zeigte in den ersten 45 Min. nicht annähernd die Leistung der vergangenen Spiele.
Die Führung in der 3Min. für Langgöns konnte durch Kristine Ruppenthal gerade noch verhindert werden,
als Langgöns bereits die Torfrau überwunden hatte. Ruppenthal kratzte den Ball von der Linie.

Leider blieb auch in dieser Partie Kreckel das Glück verwehrt, als der Ball vom Innenpfosten aus dem Tor sprang.
Im direkten Gegenzug, schloss Lang-Göns durch Carmel Mc Donald in der 8Min. den Konter zum 0:1
Rückstand aus Sicht der Heimelf ab.

Mehr über...
Sehr schockiert über den ersten Rückstand in der Saison zeigte sich die gesamte Mannschaft der DFSG.
Es dauerte bis zur 26 Min. bis etwas zählbares der Dreierspielgemeinschaft heraussprang.
Melanie Hermanns schloss eine sehr gut hereingebrachte Ecke von Bahremand per Kopf ab und buchsierte den Ball ins Tor.
In der verbleibenden ersten Hälfte geschah sonst nichts nennenswertes.

Im zweiten Spielabschnitt sah man eine veränderte DFSG. Hier versuchte man das Spiel kontrollierter aufzubauen
und drückte den Gegner mehr und mehr in dessen Hälfte. In der 49 Min. hatte Rohrbach die Führung auf dem Fuß,
doch die recht aussichtsreiche Schussposition konnte nicht mit einem gut platziertem Schuss abgeschlossen werden, denn
die Lang-Gönser Torfrau hielt den Ball fest.

In der 79 Min. war es erneut Rohrbach der das nötige Quäntchen Glück fehlte. Auch Diehl war das Glück nicht hold, als sie
nach einem schönen Sprint nicht richtig zum Abschluss kam und von zwei Lang-Gönserinnen unsanft am Schuss gehindert
wurde. Wäre Diehl gefallen, hätte dies einen Elfmeter für die DFSG bedeutet, doch der fällige Pfiff blieb aus.


Tore:
8Min. Carmel Mc Donald 0:1
26Min. Melanie Hermanns 1:1


Das nächste Spiel der DFSG Lehnheim/Merlau/Nieder-Ohmen findet am Samstag, 24.09.2011 gegen den
TUS Naunheim um 18:00Uhr in Naunheim statt. Danach empfängt man am Samstag, 01.10.2011, den TSV Hungen um 17Uhr in Merlau.

Weiter sucht die DFSG Verstärkung! Trainingszeiten sind ab sofort montags in Merlau und donnerstags in Lehnheim jeweils um 19Uhr.
Bei Interesse bitte melden bei Bernd Greb, Tel. 06401/5430 oder Mobil: 0174/9886096

Mit freundlichen Grüßen


Bernd Greb

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Greb

von:  Bernd Greb

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Bernd Greb
156
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einer spinnt immer!"
Auch in diesem Jahr wird die Theatergruppe Lehnheim ihr neues...

Weitere Beiträge aus der Region

Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...
Am Freitag, 23. November 2018 wieder Seniorenkino
Erfolgreicher Film „Grüner wird´s nicht …“ soll Freude bereiten Mit...
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.