Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberg wird Stadt des fairen Handels

Grünberg | Am Freitag, den 9. September um 17 Uhr, festliche Überreichung der Urkunde - Aktion am Marktplatz für Jung und Alt .

Seit fast zwei Jahren gibt es eine Initiative in Grünberg, die sich den "Fairen Handel" (Fairtrade) auf ihre Fahnen geschrieben hat. In dieser Zeit ist es der Initiative gelungen, zahlreiche Unterstützer aus Handel und Gewerbe, sozialen Einrichtungen, Schule und Kirchen zu gewinnen, um Grünberg zur "Fairtrade-Stadt" zu machen. An all diesen Orten gibt es nunmehr Produkte aus dem Sortiment des Fairen Handels, zum Verkauf oder Verzehr.

Die Kampagne Fairtrade Town hat als Ziel, dass Erzeuger von Kaffee und vielen anderen Produkten einen Preis für ihre Produkte erhalten, von dem sie sich ernähren, ihre medizinische Versorgung sicher stellen und ihren Kindern eine Schulbildung bieten können, ohne auf Almosen angewiesen zu sein.

Bereits in der Vergangenheit hat die Initiative zum Probieren auf dem Marktplatz eingeladen. Zur Übergabe der Urkunde ist etwas Besonderes geplant: Es wird afrikanisches Essen geboten, faire Cocktails und fairen Kaffee zum sofort probieren, neben der Möglichkeit eine Auswahl an Produkten auch zu erwerben.

Das Ganze findet am Freitag dem 9. September von 17 Uhr bis 19 Uhr Uhr auf dem Marktplatz in Grünberg statt. Bürgermeister Ide und die FairTrade Initiative laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Alle die kommen, unterstützen mit ihrer Anwesenheit diese Idee und können Leckeres aus fairem Handel probieren.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gold - Massentourismus - Geld - Vorträge aus der Reihe FAIRreisen
Im Rahmen der Fairen Woche, der Aktionswoche zum Fairen Handel in...
Mitglieder der Steuerungsgruppe „Fair Trade Town Gießen“ vor dem Gießener Rathaus
„Glänzende Aussichten“ in sieben Schaufenstern
Die Karikaturen-Ausstellung „Glänzende Aussichten“ ist in den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.