Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberger Diebsturmfest steht im Zeichen der Frauenfußball-WM

Der Diebsturm zur WM 2010. (Foto: Günter Exner)
Der Diebsturm zur WM 2010. (Foto: Günter Exner)
Grünberg | In Grünberg lebt am 16. und 17. Juli eine alte Tradition wieder auf: das Diebsturmfest. Das Event, das von den Handballern der HSG Grünberg/Mücke, dem Musikcorps Grünberg und Sponsoren wie Bistro Merlin ausgetragen wird, steht ganz im Zeichen der Frauenfußball-WM.

So wird es am Samstag ab 17 Uhr ein Public Viewing zur WM geben; das Spiel um Platz drei wird gezeigt. Im Anschluss sorgt die Rock-Coverband "Say What" für Stimmung. Am Sonntag steht dann zunächst die Human-Soccer Stadtmeisterschaft für Damenmannschaften im Fokus. Es handelt sich hier um eine Art XXL-Tisch-Fußball. Zwischen den Stangen werden die Spielerinnen selbst zur Kicker-Figur.

Eine Mannschaft muss aus mindestens vier Frauen bestehen; maximal ein Mann darf auf dem Spielfeld dabei sein. Ein Team besteht aus einem Torwart und vier Feldspielern. Jeder ab 16 Jahren kann teilnehmen; die Startgebühr beträgt 20 Euro. Zu gewinnen gibt es den Grünberger Stadtpokal und einen Sachpreis. Auch für den zweiten und dritten Platz winken Sachpreise. Wer sich anmelden möchte, schickt eine E-Mail an soccer@make-event.de.

Nach der Siegerehrung gegen 20 Uhr wird das Finalspiel der Frauenfußball-WM live auf der großen Leinwand gezeigt. Grünberg freut sich auf Ihren Besuch.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viel Spielfreude am Tag des Mädchenfußballs
Tag des Mädchenfußballs bei Blau-Weiß
Zum Schuljahresbeginn hat sich bei der SpVgg Blau-Weiß Gießen...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.280
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 24.07.2011 um 15:11 Uhr
Tolle Idee! Und auch der Diebsturm in Schwarz-Rot-Gold sieht super aus. Nur leider ist, wie ich gehört habe, das Fest aufgrund des Wetters ins Wasser gefallen. Schade.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.