Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Schüler Union Kreisverband Gießen: Klare Absage an Schavan-Konzept!

Kreisvorsitzender Marcel Schlosser
Kreisvorsitzender Marcel Schlosser
Grünberg | Die Schüler Union Kreisverband Gießen (SU) stellt sich klar gegen das neue Konzept von Bundesbildungsministerin Schavan, dass die Zusammenlegung von Haupt- und Realschule vorsieht und damit faktisch das gegliederte Schulsystem abschafft. Nach Auffassung der Schüler Union hat sich das gegliederte Schulsystem bewährt und die Abschaffung der Hauptschule greift nicht nur die föderalistischen Strukturen Deutschlands an, sondern entbehrt auch jeder sachlicher Grundlage.

„Mit der Abkehr von der Hauptschule verliert die CDU nicht nur einen weiteren Markenkern, sondern verlässt auch die erprobten Wege in der Bildungspolitik“, so Kreisvorsitzender Marcel Schlosser. „Manchen beschleicht hier wieder der Eindruck aus wahltaktischen Gründen den Grünen hinterherzulaufen. Doch in der Bildungspolitik darf es auf den Rücken der Schüler kein taktieren geben.“

Mit ihrem Konzept wendet sich Schavan auch ausdrücklich gegen den Beschluss aller CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden aus dem vergangenen Jahr, die ein klares Bekenntnis zum differenzierten Schulsystem beschlossen hatten. „Unsere Wähler wollen das gegliederte Schulsystem, das hat auch die Volksabstimmung in Hamburg gezeigt, deshalb ist dieser Schwenk für mich absolut nicht nachzuvollziehen“, so Schlosser.

Keine Abschaffung der Hauptschule – die Hauptschüler gibt es trotzdem noch

„Die Strukturvorschläge lösen doch in unserer heutigen Zeit nicht mehr die bildungspolitischen Probleme. Mit der Abschaffung haben wir die Hauptschule dann zwar nicht mehr, aber die Hauptschüler gibt es dann trotzdem noch. Für diese Schüler müssen wir Lösungen finden, um ihnen durch ihren Bildungserfolg Chancen im späteren Leben zu ermöglichen“, so Schlosser abschließend.

Weitere Information im Internet

Mehr Informationen bezüglich unserer politischen Standpunkte, sowie Kontaktmöglichkeiten finden sich im Internet unter der Adresse: www.su-giessen.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Der alte Flughafen
Little America in Gießen
Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges marschierten die Amerikaner in...
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
"Wie halten Sie es mit der Wahrheit?" - Wortgottesfeier am 7. Juni 18:30 Uhr in St. Thomas Morus
"Wie halten Sie es mit der Wahrheit?" Wortgottesfeier am 7. Juni 2020 um 18:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Die St. Thomas Morus Gemeinde feiert eine Wortgottesfeier zum...
Etabliert in Stadt und Region: Kulturkirche St. Thomas Morus
Katholische Pfarrei St. Thomas Morus ohne Förderverein nicht mehr vorstellbar / Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand im Amt
In der jüngste Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der...
Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.274
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.06.2011 um 00:17 Uhr
Statt Elitenbildung und sozialer Segregation, braucht es endlich Chancengleicheit für alle im Bildungssystem. Kinder aus sozial schwachen Familien und bildungsfernen Schichten sollten die gleichen Chancen haben, dass Abitur zu absolvieren, wie die Kinder von "bessergestellten Haushalten". Es darf nicht länger mehr der Geldbeutel und das Elternhaus über den Bildungserfolg entscheiden! Und diese Ziele erreicht man nicht mit der bloßen Abschaffung der Hauptschule und schon mit der Beibehaltung des dreigliedrigen Schulsystems als Status Quo. Was dringend nötig wäre, wären deutlich kleinere Klassen (max. 15 Kinder in der Grundschule und max. 20 in der Mittelstufe), deutlich mehr Lehrer (110%ig-versorgung) und deutlich mehr individuelle Förderung für die Schüler! Und eine deutlich stärkere Investition in die frühkindliche Bildung!
Aber all das würde ja Geld kosten. Aber bei der Bildung in Hessen wird ja lieber fleißig gespart. Jedoch nicht bei den Privatschulen und den Privatunis. Denn man muss ja die eigene Klientel, die sog. "Eliten" weiter fördern, während der Rest "dumm" bleiben soll und nur eine Schmalspurbildung in Großklassen von 30 oder mehr Schülern in maroden Schulen bekommt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcel Schlosser

von:  Marcel Schlosser

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marcel Schlosser
1.241
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Schüler Union Gießen

Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...
v.l. Marcel Schlosser, Birgit Otto, Jürgen Biedenkapp, Helga Nerlich und Steffen Peter
CDU freut sich über gelungene Mischung – Neues Logo der CDU Grünberg vorgestellt
Christdemokraten nominierten Kandidatinnen und Kandidaten für die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.