Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Schüler in Frankreich legen Schwimmprüfung auf Rasen ab

Grünberg | "Nicht in einem Schwimmbecken, sondern auf dem Rasen müssen Schüler der Mittelstufe in Südfrankreich ihre Schwimmprüfung ablegen." Diese Meldung war am Wochenende im Internet zu lesen.

Da das Schwimmbad der Kleinstadt Castillon-la-Bataille im Departement Gironde seit zwei Jahren wegen Renovierungsarbeiten geschlossen sei, werde die halbstündige Schwimmprüfung der Abschlussklassen am Donnerstag in einem Park stattfinden, sagte Sportlehrer Alain de Carlo. Das imaginäre Schwimmbecken werde durch Markierungen auf dem Rasen gekennzeichnet.
"Seit zwei Jahren haben unsere Schüler keine Möglichkeit zu schwimmen, weil die Schwimmbäder in der Umgebung überfüllt oder zu weit weg sind", empörte sich de Carlo. Dabei seien die Vorgaben für die Schwimmprüfung von Mittelstufenschülern klar: "Der Schüler muss in ein Becken mit tiefem Wasser springen, unter einem treibenden Gegenstand durchtauchen, (...), zehn Meter auf dem Bauch und auf dem Rücken schwimmen."
Obwohl die Prüfung seiner Schule nur aus Trockenübungen besteht, rief de Carlo alle Eltern auf, ihre Kinder hinzuschicken, damit die Missstände offensichtlich würden und endlich etwas passiere.

Angesichts der Diskusionen um die Schließung des Hallenbades Grünberg, zum Ende des Jahres, sollten die betroffenen Schulen mit über 1600 Schülern solche Alternativen schon einmal ins Auge fassen. Vielleicht findet dann ab 2012 das Schulschwimmen auf einem Fußballplatz des "Hessischen Fußballverbandes" statt oder Baby- und Seniorenschwimmen im Wasserhochbehälter gleich nebenan.

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kinderanfängerschwimmkurs in Rekordzeit ausgebucht
Am Dienstag den 17.10.2017 um 23:07 stand es fest. Die DLRG...
Alexander Sack (hinten, Vorsitzender der DLRG Kreisgruppe Gießen) überreicht dem langjährigen Mitglied Adolf Deibel (links) zum 90. ein Geschenk
Mit 90 Jahren noch ein Schwimmer
DLRG Kreisgruppe Gießen überreicht langjährigem Mitglied Adolf Deibel...
Das Veranstaltungsplakat zum dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen, veranstaltet von der DLRG-Kreisgruppe Gießen
Dieses Wochenende 4. Gießener 24-Stunden-Schwimmen im Westbad
DLRG Kreisgruppe Gießen lädt wieder alle von jung bis alt zum...
Hallenbad in Lollar öffnet wieder
(kk) Nach der Beendigung von Reparaturarbeiten ist ab morgen, den...
Saisonende im Freibad Ringallee
Am Sonntag, den 10. September schließt das Freibad Ringallee seine...
v.l.n.r.: Lukas Korn, Tobias Müller, David Meisner, Sven Müller, Verena Schindler, Lars Krista, Björn Pryzbilla und Nils Heider
DLRG Lollar beim Wellenwettkampf
(kk) Zum 32. Wellenwettkampf im Usa-Wellenbad in Bad Nauheim am...
v.l. Fabian Grün, Dr. Peter Böhm, Steffen Dommermuth, Christian Meißner
Einzel-und Staffel-Gold für MSVler Masters bei Deutschen Meisterschaften
Bremen. Zum dritten Mal war das Sportbad der Universität in Bremen...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.965
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.06.2011 um 00:37 Uhr
Danke für den guten Beitrag!
Kämpfen wir gemeinsam für den Erhalt dieses und weiterer von der Schließung bedrohter Hallenbäder!
Antje Amstein
6.008
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 28.06.2011 um 00:46 Uhr
makaber, Städte und Gemeinden können Kindergeld beantragen oder wie will man unsere Kinder fördern. Nicht alle Vereine können den Sparzwang auffangen. Es lohnt sich zu kämpfen.
Stefan Walther
4.256
Stefan Walther aus Linden schrieb am 28.06.2011 um 23:01 Uhr
Herr Schad hat gut analysiert, aber anscheinend schon kapituliert?
Christian und Antje schreiben vom "kämpfen"?

Tja, und was sagen die Grünberger? Darauf kommt´s doch wohl an.
Resignieren sie? Kämpfen sie? Appellieren sie? oder ist es ihnen, was ich natürlich nicht glaube, völlig egal?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Schad

von:  Michael Schad

offline
Interessensgebiet: Hungen
Michael Schad
357
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schwimmen tut Not.
Die neue Statistik über tödliche Wasserunfälle ist in den letzten...
Schwimmbad tut Not
Eigentlich sollte es ein schöner Tag werden. Das Ferienprogramm der...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
DLRG Gießen präsentierte sich beim Infotag in der Friedrich-Ebert-Schule
Am vergangenen Montag haben sich Betriebe und Organisationen den...
Spannende Titelkämpfe bei den Vereinsmeisterschaften der DLRG OG Lich
Gelungene Einleitung des Wettkampfjahres 2018 der DLRG OG Lich. 50...

Weitere Beiträge aus der Region

Unbekannt.
Was sind das für Vögel
Heute Morgen bei Grünberg habe ich 5 von diesen Vögeln gesehen.Leider...
Das erfolgreiche TKS-Team: v.l.n.r.:Lynn Schmadel, Sixta Herzberger, Alina Straube, Emilia Arnheiter, Coach Ralf Römer, Klara Römer, Shaline Henss, Minette Stark, Lena Kruske
Gold und Bronze für Theo-Koch-Schule Grünberg beim Landesfinale- "BERLIN, BERLIN...wir fahren nach BERLIN!"
Großer Erfolg für die Theo-Koch-Schule Grünberg beim Landesfinale im...
Uhubrut?
Wo könnte ich einen Uhu oder eine Uhubrut fotografieren? Ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.