Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Kulturtag ist nächster Höhepunkt der Feiern zum 900-jährigen Bestehen von Queckborn

Grünberg | Der Kulturtag am kommenden Sonntag, dem 14. September, ist der nächste Höhepunkt der Feiern zum 900-jährigen Bestehen des Grünberger Stadtteils Queckborn. Die Familie Herber enführt die Gäste mit einer Galerie von Bildern Queckborns in die Vergangenheit und stellt die Chronik sowie den neuen Bilderband vor .
Charlotte Kühnert präsentiert die jahrtausend alte Kunst der klassischen chinesischen Malerei, die sich durch Traditionsverbundenheit und Symbolträchtigkeit auszeichnet. Dort kann man nach vorgeführter Technik auch persönlich die verschiedenen Applikationswerkzeuge ausprobieren. Frau Blüher – Steppke fand in ihrem Hobby, dem Behauen von Steinen ihren beruflichen Ausgleich.
Sie bevorzugt die freie Gestaltung von Basaltlava- und Sandsteinen mit Hammer und Meißel.
Neben Ausstellungsstücken können die Gäste vor Ort ihr Geschick bewundern. Frau Kais-Dönges wird die Besucher in das Estnische Tagebuch entführen. Es zeigt malerische Arbeiten aus fotografischen Negativen als Ausgangspunkt.
Aus einem mehrschichtigen Überarbeitungsprozess hervorgegangen, sind die Bilder einerseits
autobiografisch, besitzen aber auch dokumentarisch und sozialgeschichtliche Komponenten.
Aktuelle Informationen zur 900-Jahr-Feier sind im Internet unter „www.queckborn.de" zu finden.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.222
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das GZ Christkind sorgte auch in diesem Jahr wieder für leuchtende Augen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Auch im vergangenen Jahr war die GIEßENER ZEITUNG mit dabei.
Lecker und Handgemacht: Die GIEßENER ZEITUNG beim Existenzgründertag in Gießen
Auch die GIEßENER­ ZEITUNG wird beim Existenzgründertag am 23....

Weitere Beiträge aus der Region

Fototour 1, (25.07.20) Radtour - Feldgemarkung Queckborn.
Derzeitiges Spätsommerwetter - `wie eines im Buche steht`.
Der Spätsommer drehte noch einmal richtig auf! Blauer Himmel samt...
Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.