Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Orgn`x`plosion spielt im Jazzkeller Grünberg

Grünberg | Orgn`x`plosion spielt am Freitag dem 27.5.2011 im Jazzkeller Grünberg.

funky Beats zwischen Soul und Modern Jazz...
Kompositionen für den Kopf und für die Füße....
Sounds zwischen blubbernd und kochend....
...sind die Erkennungsmerkmale von Orgn´x´plosion. Weit entfernt von Spießer-Jazz. Stets offen, stets kreativ, keine Angst vor Neuland, so gibt sich dieses moderne Jazzorgelquartett durchaus revolutionär. Den Blick nach vorne gerichtet, steht es dennoch in der Tradition von Medeski Martin & Wood, Grant Green, Headhunters oder Souljazz - Heros wie Cannonball Adderley, James Brown und Jimmy Smith. Übrigens: Bei Auftritten wird nichts gesprengt, Explodierende Spielfreude ausgenommen.
Mark Schwarzmayr ist schon seit vielen Jahren von der Hammondorgel fasziniert! Eigentlich studierter Pianist und Keyboarder war er aber von den klanglichen Möglichkeiten beeindruckt. Mark spielte und spielt in diversen Funk und Gospel Formationen die Orgel. Liveshows (u.a. mit Edwin Hawkins) , CD-Aufnahmen und TV-Events. 2009 war dann die Zeit reif für ein eigenes reines Orgelprojekt. Mit seinen hervorragenden Mitmusiker hatte er schon in anderen Konstellationen gespielt, so das vom Start weg eine eingespielte Truppe vorhanden war.

Mehr über...
Tomek Wittiak ist einer der innovativsten Gitarristen der Frankfurter Szene. Geboren in Trzebnica, Polen, studierte in Frankfurt an der Frankfurter Musikwerkstatt und unter anderem bei Dirk Bell, Daniel Guggenheim, Marek Napjurkowski und Frank Möbius.

Am Bass ist Thore Benz ein Groove-Organ. Er ist aber nicht nur ein Bassist der Extraklasse sondern auch ein routinierter Komponist. In seinen Kompositionen finden sich immer wieder Elemente der unterschiedlichen Musikkulturen, die er im Lauf seiner vielfältigen musikalischen Tätigkeiten kennenlernte. Seine groove-orientierte Spielweise entwickelte er in der Zusammenarbeit mit Musikern aus Afrika und Südamerika. Diese ist wichtiger Bestandteil seiner Kompositionen die inspiriert sind von Acid Jazz, Hard Bop und der elektronischen Ästhetik der Club Musik.

Mychl Hoffmann ist als Schlagzeuger ebenfalls eine Referenz. Er veröffentlichte bereits zahlreiche Tonträger. Sei es als Side man wie als Soloartist. In der deutschen Elektronikszene gilt er als wichtiger Pfeiler für lebendige, atmende Grooves. Er verbindet Elektronics mit Accustics, treibende Loops mit live gespielten Grooves.
Beginn ist um 20:30 in den Räumen des Jazzclubs unterhalb der Gaststätte Zum Bahnhof Bahnhofstr. 35/ 35305 Grünberg. Der Eintritt ist frei!
1.Jazz-Club Grünberg e.V.

Matthias Kammerer
2.Vorsitzender&Musikmanagement

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der 1.Jazz-Club Grünberg lädt ein zu seinem „24. Jazz Meeting 2018“ in der Gallushalle am 03. November 2018 um 20:00 Uhr (Einlaß in die Halle ab 19:30 Uhr).
… original Classic Jazz, Dixie und Swing mit „Peter Glessing...
NICHT VERGESSEN!! heute Freitag den 23.11.2018 ab 20:30 Lousiana Party Gators im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, morgen am Freitag...
Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 18.1.2019 geht es im Jazzkeller Grünberg weiter mit dem Berry Blue Jazz Trio!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem...
NICHT VERGESSEN!! HEUTE FREITAG den 7.9.2018 gastiert wieder das Sabine Baukal Quintett im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, heute Freitag den...
Am Freitag dem 07.09.2018 begeisterte das Sabine Baukal Quintett den gut besuchten Jazzkeller Grünberg!
Am Freitag dem 07.09.2018 begeisterte das Sabine Baukal Quintett den...
Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 07.09.2018 gastiert wieder das Sabine Baukal Quintett im Jazzkeller Grünberg.
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem...
Liebe Jazzfreunde, unser Dank geht vor allem an Sie als Zuschauer/Zuhörer bei uns im Jazzkeller Grünberg.
MERRY CHRISTMAS AND A HAPPY NEW YEAR wünscht der Vorstand allen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Matthias Kammerer

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.