Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Schul-WM: TKS Grünberg verliert in der Schlusssekunde 42:43 gegen Dänemark - Samstag Spiel um Platz 3 gegen Frankreich

von BTI Grünbergam 29.04.20111100 mal gelesen5 Kommentare
Vorbereitungen vor dem Halbfinalspiel um die Schul-Weltmeisterschaft gegen Dänemark
Vorbereitungen vor dem Halbfinalspiel um die Schul-Weltmeisterschaft gegen Dänemark
Grünberg | Nach dramatischen Schlusssekunden verlieren die Basketballerinnen der Theo-Koch-Schule das WM-Halbfinale gegen Dänemark unglücklich mit 43:42 Punkten. "Leider haben wir ausgerechnet im Halbfinale unser schwächstes Turnierspiel gezeigt und somit einen durchaus möglichen Erfolg verschenkt", so eine enttäuschte Birte Schaake nach der wohl bittersten Niederlage Ihrer Trainerlaufbahn.
Auch wenn das TKS-Team in keiner Phase der Begegnung an die bisher gezeigten guten Leistungen anknüpfen konnte, waren es lediglich die Schwächen im Abschluss, die im Spiel gegen eher "harmlose" Däninnen eine hohe Führung verhinderten.
Erst nach der knappen 20:19-Pausenführung schien es für die Grünbergerinnen besser zu laufen und angeführt von Elisabeth Dzirma sah man sich nach dem 3. Viertel beim Stande von 34:26 auf der Siegerstraße. In der Endphase war es die dänische Nationalspielerin Jespersen, die das Spiel in die Hand nahm und fast im Alleingang gegen eine wie gelähmt wirkende TKS-Mannschaft die Aufholjagt startete und Dänemark in der Schlussminute erstmals mit 41:40 in Führung brachte.
Grünberg behielt jedoch die Nerven
Mehr über...
und 1,9 Sekunden vor Spielende markierte Laura Holmelin per Korbleger das 42:41 und der Traum vom WM-Finale war greifbar Nahe. Bezeichnend für das Spiel war es erneut Maria Jespersen, die nach einer dänischen Auszeit mit der Schlusssirene vom Zonenrand werfend den Ball im Grünberger Korb versenkte. Noch in der Luft ertönte die Schlusssirene, doch zum Entsetzen der Grünbergerinnen fand die Lederkugel ihr Ziel.

"Gestern noch im 7. Basketballhimmel und heute den Albtraum erlebt. Wir sind zwar momentan alle am Boden, aber wir müssen sehr schnell wieder aufstehen und uns morgen mit einem Sieg gegen Frankreich die Bronzemedaille holen", so Co-Trainer Ebi Spissinger, der im zweiten Halbfinale eine starke, jedoch schlagbare französische Mannschaft beobachten konnte.
Punkteverteilung: Mehl, Lauer, Holmelin (7), Dzirma (14), Bück, Meinhart (2), Stiller (4), Bellscheidt (9), Carthäuser (6).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Marian Schicks Transfer und die Folgen für Leverkusen und Gießen
Mit einer positiven Transferüberraschung warteten die Bayer Giants...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Sonnenaufgang, 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Die Sonne ist ins Netz gegangen - am Morgen des 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.137
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2011 um 13:42 Uhr
Dann wünsche ich alles gute für das Spiel um Platz 3. Schade, dass das Halbfinale so knapp verloren wurde. Aber Platz 3 wäre doch auch ein Erfolg. Also Kopf hoch und siegen!
1.047
BTI Grünberg aus Grünberg schrieb am 29.04.2011 um 14:52 Uhr
Danke Christian, aber momentan sitzt der Stachel der Trauer noch ganz tief und ich hoffe wirklich, das wir am Sonntag mit einer Medaille um den Hals in Frankfurt ankommen.
Christian Momberger
11.137
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2011 um 14:59 Uhr
Nur nicht den Mut verlieren, das wird schon.
Hugo Gerhardt
6.693
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 29.04.2011 um 15:00 Uhr
Schade, viel Glück noch.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BTI Grünberg

von:  BTI Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
1.047
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
René Spandau, Cheftrainer am Grünberger Basketball-Internat trifft mit Bundesminister Heiko Maas einen "alten Bekannten" in der Grünberger  Theo-Koch-Schule
BTI-Cheftrainer René Spandauw trifft "alten Bekannten" Bundesminister Heiko Maas in Grünberg
Bundesaußenminister Heiko Maas besuchte am heutigen Montagabend die...
Nach dem "WIORA-BTI-Neujahrscamp 2019" durfte das obligatorische Campfoto mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht fehlen
Große Begeisterung beim "WIORA-BTI-Neujahrscamp 2019"
Das erste Highlight im noch „frischen“ Jahr 2019 ließ nicht lange auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Jetzt anmelden zum Motorrad Sicherherheitstrainings am 14. April in Atzenhain
Anfänger, Wiedereinsteiger oder Vielfahrer spielt keine Rolle. Alle...
René Spandau, Cheftrainer am Grünberger Basketball-Internat trifft mit Bundesminister Heiko Maas einen "alten Bekannten" in der Grünberger  Theo-Koch-Schule
BTI-Cheftrainer René Spandauw trifft "alten Bekannten" Bundesminister Heiko Maas in Grünberg
Bundesaußenminister Heiko Maas besuchte am heutigen Montagabend die...
Ev. Kirche Ober-Ohmen
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Von Ilsdorf nach Schellnhausen 16 km zurückgelegt In Ilsdorf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.