Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Ungewöhnliche Liebesgeschichten

Grünberg | Nicht Romeo und Julia, sondern u.a. Juli und August (aus norway.today. von Igor Bauersima) oder Penthesilea und Achilles (aus Kleists „Penthesilea“) waren die Geschichten, die ungewöhnlichen Liebesgeschichten, mit denen der Kurs Darstellendes Spiel 13 (Kursleitung I. Chiroiu) im Unterricht gearbeitet hat. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Textauszügen sowie einigen Liebesgedichten, Liebesgeschichten und Zitaten und deren szenische Bearbeitung waren die Grundlage für die Montage der Ergebnisse zu einer stimmungsvollen Collage zum Thema „Ungewöhnliche Liebesgeschichten“.

Was bedeuten eigentlich Aussagen wie: Liebe auf den ersten Blick. Sie verzehrt sich vor Sehnsucht nach ihm. Sie hätte ihn vor Lust verschlingen können. (Penthesilea) oder: Leben ist für mich ein Problem, das ich jeden Tag von neuem lösen muss. Wenn ich meinen tiefsten Instinkten folgen würde, ich würde von morgens bis abends um Hilfe schreien. … Alle meine Widersprüche kommen daher, dass es unmöglich ist, das Leben mehr zu lieben, als ich es liebe. (August)
Improvisationen zum Thema und experimentelles Arbeiten ermöglichten den Kursteilnehmern einen persönlichen Zugang für die Interpretation. Gibt es überhaupt die „absolute Liebe“? Was geschieht, wenn man den Partner „zum Fressen gern“ hat? Gibt es da noch eine Steigerung? Nicht wirklich, aber Speed - dating ist zumindest ein Versuch, den richtigen Partner zu finden, auch wenn dieser Ansatz nicht so ernst zu nehmen ist.
Bevor die Zuschauer in die Welt der „Ungewöhnlichen Liebesgeschichten“ eintauchen, zeigt der Tanztheaterkurs der Jahrgangstufen 12 und 13 (Leitung I. Chiroiu) zwei im Unterricht erarbeitete Choreographien.
Die Vorstellung des Kurses Darstellendes Spiel 13 und des Tanztheater-Kurses 12/13 findet am 31. März um 19.00 Uhr im Theaterraum (Haus E) der Theo-Koch- Schule in Grünberg statt. Der Eintritt ist frei.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Theo-Koch- Schule Grünberg

von:  Theo-Koch- Schule Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Theo-Koch- Schule Grünberg
257
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theo-Koch-Schule auch in Berlin weiter auf Erfolgskurs
Beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin haben die...
„Bits and Pieces“ am 13. Mai an der Theo-Koch-Schule in Grünberg
Der Fachbereich Darstellendes Spiel der TKS lädt zu der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Theo-Koch-Schule Grünberg

Theo-Koch-Schule Grünberg
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prominenter Besuch erhielt das deutsche 3X3-Team bei der Jugend-Olympiade in Buenos Aires: IOC-Präsident Dr. Thomas Bach mit Michaela Kucera (links) und Emma Eichmeyer.
Grünbergerin Michaela Kucera von der "Jugend-Olympiade" in Buenos Aires überwältigt
Vom 08.-18. Oktober 2018 fanden in Buenos Aires (Argentinien) für...
Klara Römer, Ilinca Secuianu und Linn Villwock gehören zu den 12 besten hessischen Spielerinnen der Jahrgänge 2003/2004
Drei Grünberger Basketballerinnen stehen im Team der Hessenauswahl
Mit Klara Römer, Ilinca Secuianu und Linn Villwock (Foto v.l.n.r.)...

Weitere Beiträge aus der Region

Die beiden "Hessinnen" Ilinca Secuianu (TSV Grünberg,links) und Akosua Ahmed (Eintracht Frankfurt, rechts) absolvierten in Frankreich ihre ersten Länderspiele für Deutschland
Grünberger Basketballerin Ilinca Secuianu im U15-Nationalteam
Für die Grünbergerin Ilinca Secuianu (TSV Grünberg; davor SKG...
Am 30. Dezember 2018 Preisskat in Lardenbach
Zum Jahresausklang 2018 führt am Sonntag, 30. Dezember 2018 der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.