Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Einsatz des THW in Japan

Grünberg | Quelle THW//



Präsident Albrecht Broemme zum Einsatz des THW in Japan

Zur Information für die Haupt- und Ehrenamtlichen des THW teile ich Folgendes mit:

Das SEEBA-Team beim Campaufbau.Das SEEBA-Team beim Campaufbau..
Quelle: THW/Georgia Pfleiderer

Das Team der SEEBA hat heute in Abstimmung mit den japanischen Behörden und anderen internationalen Teams seinen Search and Rescue-Einsatz in Tome beendet. Eine realistische Chance auf Rettung Überlebender im Einsatzraum besteht nicht mehr. Diese Erkenntnis basiert unter anderem auch auf der Evaluierung der durch die japanischen Behörden zugewiesenen Einsatzstellen.

Der Fokus der jetzigen Katastrophenhilfe liegt nunmehr auf der Bergung von Toten, der Räumung des Schadensgebietes, der Wiederherstellung von Infrastruktur sowie Hilfe für die Überlebenden. Einsatzoptionen für die SEEBA zur Rettung von Verschütteten konnten durch die japanischen Behörden nicht mehr in Aussicht gestellt werden.

Das Team bereitet nun den Rückweg aus dem Einsatzgebiet und die Verlegung nach Deutschland vor. In der Einsatzzentrale in Bonn wird der Rückflug organisiert. Das Eintreffen unserer SEEBA ist voraussichtlich am Donnerstag oder Freitag dieser Woche, Näheres steht noch nicht fest.

Das THW-Team, das sich zur Unterstützung der deutschen Botschaft in Tokio befindet, setzt seine Arbeit unverändert fort. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Rückführung ausreisewilliger deutscher Staatsbürger sowie anderer betroffener Nationen.

Mehr über

THW (51)Japan (59)Erdbeben (22)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stefan Düvelmeyer, Geschäftsführer von Vitos Gießen-Marburg (Mitte) übereicht den Spendenscheck an Vertreter des Kreisfeuerwehrverbands Gießen, der THW-Ortsgruppen Gießen und Wetzlar sowie des DRK Mittelhessen. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
„Respekt für diesen Einsatz!“ - Vitos Gießen-Marburg spendet an Feuerwehr, DRK und THW
Gießen, 2. Oktober 2018. Hunderte Einsatzkräfte der Feuerwehr, von...
Die Teilnehmer der Übung von THW Gießen, FFW Burkhardsfelden und DLRG Gießen
DLRG-Vereinsheim wird zum Übungsgelände für Feuerwehr und THW
Am Wochenende vor dem Valentinstag war die Ruine des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Coutu

von:  Stefan Coutu

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Stefan Coutu
231
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Prüflinge OV Grünberg klasse Leistung
Leistungsabzeichen der THW Jugend Bronze,Silber und Gold
Prüfung Junghelferabzeichen in Bronze,Silber und Gold ...
"GRÜNBERG IN BLAU" 50 Jahre THW Grünberg
Über 160 THW´ler prägten am 14.10.2012 das Stadt Bild in Grünberg bei...

Veröffentlicht in der Gruppe

THW Grünberg

THW Grünberg
Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.