Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Klassisches Konzert mit dem Duo Parthenon im Barfüßerkloster

Grünberg | „Zwischen Sehnsucht, Pathos und Passion“ - Am Samstag, 19. Februar um 20 Uhr treten Christine Rauh (Violoncelle) und Johannes Nies (Klavier) im Barfüßerkloster in Grünberg auf. Die beiden jungen Künstler schlossen ihre Ausbildung als Kammermusiker an der Musikhochschule in Hannover mit einem ausgezeichneten Prädikat ab und gewannen aufgrund ihrer hervorragenden Leistung im Jahr 2010 den Wettbewerb des Deutschen Musikrat in Berlin und wurden daher als dessen Stipendiaten in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Ihr Programm, das sie im wunderschönen mittelalterlichen Ambiente des Barfüßerklosters spielen werden, umfasst drei Sonaten für Violoncello und Klavier: die in g-Moll op. 65 von Frédéric Chopin, die in C-Dur op- 102 Nr.1 von Ludwig van Beethoven und die in F-Dur op. 6 von Richard Strauss.
Karten im Vorverkauf zu 10 Euro in der Buchhandlung Reinhardt und bei der Wenzel OHG erhältlich, an der Abendkasse zu 11 Euro.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.