Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Hauptversammlung der Feuerwehr Grünberg-Lehnheim e.V. - Satzungsänderung beschlossen

Von links nach rechts: 1.Vors. J.Horst, Wehrführer R.Friedrich, StBI L.Theis, J.Stadtmüller, E.-D.Walther, R.Hahn, W.Bayer, K.-L.Metzger, R.Hofmann, K.-P.Becker, H.-J.Simon, W.Hessler, G.Lemke, W.Kühn, H.Spuck, P.Hopp
Von links nach rechts: 1.Vors. J.Horst, Wehrführer R.Friedrich, StBI L.Theis, J.Stadtmüller, E.-D.Walther, R.Hahn, W.Bayer, K.-L.Metzger, R.Hofmann, K.-P.Becker, H.-J.Simon, W.Hessler, G.Lemke, W.Kühn, H.Spuck, P.Hopp
Grünberg | | Lehnheim. Am 22. Januar eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst die 61. ordentliche Jahreshauptversammlung und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Besonders begrüßte er den Ortsvorsteher Karlheinz Wilhelm und teilte mit, dass Stadtbrandinspektor Lothar Theis sich durch eine Parallelveranstaltung etwas verspäten werde. Im Anschluss gedachte man der verstorbenen Kameraden. In seinem Bericht nannte Horst die Durchführungen und Teilnahmen an örtlichen Veranstaltungen, welche zum Teil mit anderen Ortsvereinen ausgerichtet wurden. In seinem Ausblick auf 2011 benannte Horst die geplanten Veranstaltungen und erläuterte die Planungen für das 60jährige Bestehen des Vereines in 2011 und die Ausrichtung des 14. Hessischen Landespokal-Wettbewerbes am 04. Juni 2011. Weiterhin sei ein Festakt verbunden mit einem Tag der offenen Tür, geplant. Horst dankte allen Vorstandskollegen und Kameraden für die geleistete Unterstützung und allen Helfern für ihre Einsatzbereitschaft bei den zahlreichen Veranstaltungen. Wehrführer Roger Friedrich berichtete über erfolgreiche Teilnahmen an verschiedenen Leistungsbewerben
Mehr über...
durch die Wettkampfgruppe. Die Einsatzabteilung traf sich zu insgesamt 21 Übungen. Hinzu kamen noch die Übungsstunden der Wettkampfgruppe. Weiterhin besuchte Tim-Fabian Howe den Lehrgang „Truppmannausbildung (Grundlehrgang). Stefan Eifert und Dominik Meyer nahmen an einem Lehrgang „Technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung bei Bahnunfällen“ teil und StBI Lothar Theis besuchte das Fortbildungsseminar „Luftbeobachter“ an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel. Danach berichtete Friedrich über die im vergangenen Jahr geleisteten elf Einsätze. Er informierte über die geplanten Termine 2011 und teilte mit, dass die Einsatzabteilung nun aus 24 Kameraden besteht. Für eine zahlreiche Übungsbeteiligung erhielten Thorsten Theiß, Peter Hopp, Jens-Uwe Horst und Gottfried Lemke ein Präsent. Ebenso sprach Friedrich besonderen Dank an Stefan Eifert aus. Eifert scheidet nach sieben Jahren mit der Tätigkeit als Jugendfeuerwehrwart aus der Vorstandsarbeit aus, da er das Amt eine Woche zuvor in der Versammlung der Einsatzabteilung zur Verfügung stellte. Auch er erhielt ein Präsent. Abschließend dankte Friedrich allen Aktiven für die geleistete Arbeit und dem Vorstand für die gute Unterstützung. Stefan Eifert berichtete über rege Aktivitäten der Jugendfeuerwehr, welcher zur Zeit neun Kinder angehören. Neben den Übungen, die alle zwei Wochen stattfanden (u.a. zur Vorbereitung auf die Jugendflamme 1) gab es auch Videoabende oder ein Tischfußballturnier. Leon Ponitz erhielt bei der Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr ein Dankeschön für die meistbesuchten Übungen. Eifert dankte allen, welche die Jugendarbeit unterstützen und wünschte dem neuen Jugendfeuerwehrwart Daniel Heßler alles Gute für die künftige Arbeit. Schriftführer Thomas Reitz verlas danach das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Anschließend erstattete der Rechner Thorsten Theiß den Kassenbericht. Die Kassenprüfer Reinhard Ponitz und Werner Dickhardt bestätigten eine ordentliche Kassenführung, worauf dem Rechner und dem Gesamtvorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde. Als neue Kassenprüfer wurden Werner Dickhardt und Karl-Ludwig Metzger gewählt. Im Anschluss ehrte Jens-Uwe Horst und Roger Friedrich Lothar Theis für 30 Jahre aktiven Dienst und Wolfgang Hessler, Siegfried Howe, Herbert Jüngel, Werner Kühn und Gottfried Lemke für 40 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr. 1. Vorsitzender Horst ehrte für 25jährige Mitgliedschaft Klaus-Peter Becker, Robert Hahn, Rudi Hofmann, Henning Spuck, Jürgen Stadtmüller und Hans-Rudolf Wiegand. Für 40jährige Mitgliedschaft wurden Karl-Ludwig Metzger, Hans-Jürgen Simon und Ernst-Dieter Walther geehrt, für 50jährige Treue Walter Bayer und Josef Schierl. Unter Punkt 9 kam es zur Abstimmung von Satzungsänderungen (Hintergrund war die Nutzung der Ehrenamtspauschale und die Änderung bzw. Streichung der künftigen Beitragsfreiheit bei langjähriger Mitgliedschaft mit Stichtag 01.01.2011). Beide Änderungen wurden nach Erläuterung und Diskussion durch die Mitgliederversammlung beschlossen. Stadtbrandinspektor Lothar Theis überbrachte in seinen darauf folgendem Grußwort die Grüße des Bürgermeisters und des Magistrats; ging auf die Satzungsänderung ein und dankte der Lehnheimer Wehr für die verantwortungsbewusste Arbeit innerhalb der Einsatzabteilung und der Vorstandstätigkeit. Tim-Fabian Howe wurde die Beförderung zum Feuerwehrmann ausgesprochen. Ortsvorsteher Karlheinz Wilhelm dankte in seinem Grußwort für die Einladung und sagte, dass er sehr gerne bei der Feuerwehr vorbeikomme. Er stellte fest, dass bei der Wehr in Lehnheim materiell und finanziell alles bestens sei. Er wünschte der Einsatzabteilung wenig Einsätze und der Wehr alles Gute, stehe doch das 60jährige Bestehen in diesem Jahr im Vordergrund. Zum Abschluss sprach er ein Lob im Auftrag der Wasserversorgung Diebberggruppe aus, da die Lehnheimer stets vorbildlich das Spülen der Unterflurhydranten und die Dokumentation ausführen. Unter dem Punkt „Verschiedenes“ teilte unter anderem Ortsvorsteher Wilhelm mit, dass für 2012 Gelder für die Dachsanierung des Feuerwehrhauses bereitgestellt werden, weiterhin wurde über die eingeführte Rettungskarte (siehe auch „www.adac.de/Rettungskarte“) und die derzeitige Rettung von eingeklemmten Personen bei Verkehrsunfällen aus Pkw gesprochen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...
Schon wieder brannte ein Feld bei Trohe
Bereits am 5. Juni hatte südlich von Buseck-Trohe ein Heufeld...
Einladung zur Jahreshauptversammlung am 13. Juli
An alle Mitglieder ...
Brandschutzerziehung im Kindergarten "Sonnenschein"
Nach den Sommerferien durften sich die Kinder des Kindergarten...
Stefan Düvelmeyer, Geschäftsführer von Vitos Gießen-Marburg (Mitte) übereicht den Spendenscheck an Vertreter des Kreisfeuerwehrverbands Gießen, der THW-Ortsgruppen Gießen und Wetzlar sowie des DRK Mittelhessen. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
„Respekt für diesen Einsatz!“ - Vitos Gießen-Marburg spendet an Feuerwehr, DRK und THW
Gießen, 2. Oktober 2018. Hunderte Einsatzkräfte der Feuerwehr, von...
Für die Jugendlichen sind 125 € viel Geld v.L. Sophia Jung, Flora Heinz und Lennard Simon
Spende geht an Jugendfeuerwehr Holzheim
Am 17. September dieses Jahrs feierte die Jugendfeuerwehr Holzheim...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen lädt ein zum zwölften Oktoberfest
In Lardenbach wird am 3. Oktober wieder das traditionelle und zum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Roger Friedrich

von:  Roger Friedrich

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Roger Friedrich
317
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Oliver Mehrmann und Vorsitzender Thorsten Theiß
Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde - Oliver Mehrmann ist Roadmaster
Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde...
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...

Veröffentlicht in der Gruppe

Freiwillige Feuerwehr

Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...
Tatütata - Feuerwehr zu Gast in der Villa Kunterbunt
Die Kinder im Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Grünberg-Lehnheim...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die beiden "Hessinnen" Ilinca Secuianu (TSV Grünberg,links) und Akosua Ahmed (Eintracht Frankfurt, rechts) absolvierten in Frankreich ihre ersten Länderspiele für Deutschland
Grünberger Basketballerin Ilinca Secuianu im U15-Nationalteam
Für die Grünbergerin Ilinca Secuianu (TSV Grünberg; davor SKG...
Am 30. Dezember 2018 Preisskat in Lardenbach
Zum Jahresausklang 2018 führt am Sonntag, 30. Dezember 2018 der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.