Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Leuchttürme des Lebens

Grünberg | Noch einige freie Plätze bei der „Leuchtturm-Freizeit“ auf der Nordseeinsel Wangerooge

Vom 26. Juni bis 7. Juli 2011 (Beginn der Sommerferien) bietet das Dekanat Grünberg eine Freizeit unter dem Motto „Leuchttürme des Lebens“ für Jugendliche ab 13 Jahren auf der Nordseeinsel Wangerooge an.
Einmal in einem Leuchtturm schlafen und leben und sich über Gott und die Welt Gedanken machen können – dazu seid ihr herzlich eingeladen. Am Beginn der Sommerferien führt uns unsere diesjährige Inseltour nach Wangerooge, die östlichste der sieben ostfriesischen Inseln mitten in der Nordsee. Neben Spiel und Spaß, Erkundungen und Radtouren, Baden und Faulenzen wollen wir über die Leuchttürme im Leben eines Menschen ins Gespräch kommen. Was sich dahinter verbirgt und ins Leben hineinleuchtet, Halt und Orientierung gibt – nun, darauf dürft ihr gespannt sein.
Die Unterkunft ist „Im alten Leuchtturm“ auf der Insel Wangerooge. Die Kosten betragen 449 € bei Anmeldung bis zum 28.02.2011, 479 € bei Anmeldung ab 01.03.2011. 49 € Anzahlung sind mit der Anmeldung zu entrichten.
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten: Vorbereitungstreffen zum Kennen lernen, Hin- und Rückfahrt mit Bus oder Bahn, Fährüberfahrt zur und von der Insel, Übernachtung im Westturm der Insel, Bettwäsche, Frühstück, Lunchpaket und warmes Abendessen, Erkundungstour mit dem Rad, Wattwanderung, Andachten und Gesprächsrunden zum Thema „Leuchttürme des Lebens“
Nähere Informationen bei Jugendreferent Günter Semmler, Tel. 06405-6733 oder 0172-6631718 und Dekan Norbert Heide, Tel. 06401-227315 oder 0173-9807029.

Mehr über

Leuchtturm (14)Insel Wangerooge (1)Freizeit (474)Dekanat Grünberg (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Hört mich denn kein Mensch
Auf dem Balkon vergessen
„Deutschland spielt Tennis“ heißt es am 21. und 28. Juni wieder bei den Schnuppertagen des Tennisclubs Laubach.
„Deutschland spielt Tennis“
Tennisclub lädt zu Schnuppertagen und kostenfreier Spielsaison...
Tennis für Menschen mit Behinderung bietet der Tennisclub Laubach am 19. Juli beim Aktionstag „Tennis für alle“
Tennisclub Laubach bietet Schnuppertag für Menschen mit Handicap
Aktionstag am 19. Juli Auftakt für ein Jahr der Inklusion - Aktion...
Foto: dun/gdun/du, VertreterInnen der Sparkasse Laubach, des TC Laubach, des HTV, der Special Olympics Hessen
Gelungener Auftakt für ein sportliches Jahr der Inklusion
50 Besucher beim Aktionstag „Tennis für alle“ – Interessierte mit...
Karate für Anfänger und Wiedereinsteiger
Das Karate Dojo Lich e. V. bietet Neu- und Wiedereinsteigern die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmgard Dechert

von:  Irmgard Dechert

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Irmgard Dechert
1.230
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bilderreihe 1) - Röthges
Bunte Mischung - rund um das herbstliche Grünberg.
Nachdem wir `unsere Zelte` im Grünberger Schwedendorf aufgeschlagen...
Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.