Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Prinzenpaare trafen sich im Gewölbekeller des Schloß Laubach

Amtierende Prinzenpaare der Region
Amtierende Prinzenpaare der Region
Grünberg | Grünberg (sh) In der richtigen Umgebung kommen amtierende Prinzen und Prinzessinnen erst so richtig zur Geltung. Wenn auch der Spaßfaktor bei der Übernahme einer Prinzenregentschaft sehr weit oben angesiedelt ist, so ist ein Treffen der Prinzenpaare und deren Hofstaat auf einem Schloß natürlich als ein Höhepunkt anzusehen.

Der Einladung des Karnevalsverein Laubach auf das Schloß Laubach sind neben vielen anderen Prinzenpaaren aus der Region auch das Prinzenpaar Thomas I. und Prinzessin Bianca I. aus Grünberg gerne gefolgt. Mit ihrem Hofstaat und einigen Elferratsmitgliedern ging es im Gewölbekeller des Schloß Laubach richtig zu Sache. Weit über 15 Prinzenpaare hatten den Weg nach Laubach gefunden.

Nach dem Einzug von Prinz Diddi I. und seiner Lieblichkeit Eva I. begrüßte der Sitzungspräsident Peter Haarhoff die ca. 200 Personen. Er lies es sich nicht nehmen jedes Prinzenpaar an seinem Platz mit den richtigen Worten und einer Menge Humor vorzustellen. Das die anwesenden Narren ihr Handwerk des Feierns verstehen, bekam man dann auch gleich zu spüren. Sofort wurde nach dem offiziellen Teil das Tanzbein geschwungen und alle waren in ihrem Element.

Mehr über...
Prinz (7)Laubach (726)KVG (76)Grünberg (1925)Fastnacht (61)Empfang (10)
Bei der Ankunft und während der Prinzenpaarvorstellungs-runde wurden die Anwesenden vom Fanfarenzug des NCV (Niddaer Carnelval Verein) begrüßt. Mit klaren Tönen aus Fanfaren trugen die Spielleute zu einem weiteren Bestandteil der Veranstaltung bei. Peter Haarhoff erwähnte in seinen Dankesworten auch, dass der Fanfarenzug seit letztem Jahr auch den Titel "Deutscher Meister" tragen darf. Den bei der Deutschen Meisterschaft in Rastede holten die Spielleute den Platz 1 in der Kategorie Naturtonensemble.

Die Feierlichkeiten im Gewölbekeller zogen sich bis in die frühen Morgenstunden hinein. Alle waren glücklich und zufrieden und jeder freut sich nun gemeinsam mit allen anderen auf eine schöne Kampagnenzeit. Mit dem heutigen Tag sind es immerhin noch 60 Tage. Mit den Worten von Peter Haarhoff kann es für Jeden einzelnen in dieser Zeit zu einem Veranstaltungsmarathon von gefühlten 100 Terminen kommen. Doch an aller erste Stelle steht bei allen natürlich der Spass!

Sie als Leser sind aufgefordert recht zahlreich die angebotenen Veranstaltungen der einzelnen Vereine zu besuchen. Die amtierenden Prinzenpaare haben vorgelegt und ihre Amtszeit angetreten. Nun liegt es an ihnen die Kultur der Fassenacht aufrecht zu erhalten. Nur durch ihren Besuch und ihrer Teilnahme werden am Ende alle auf eine schöne Kampagne zurückblicken.

Amtierende Prinzenpaare der Region
Amtierende Prinzenpaare... 
Eva I. - Diddi I. (KVL) # Thomas I. - Bianca I. (KVG)
Eva I. - Diddi I. (KVL)... 
Die KVG kurz nach ihrem Eintreffen.
Die KVG kurz nach ihrem... 
Thomas I. - Bianca I. (KVG) # Angelika I. - Edgar I. (FCKK)
Thomas I. - Bianca I.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Nachts im Karate Dojo - junge Karateka erkunden Baumwipfel
Was passiert eigentlich nachts im Karate Dojo? Dieser Frage konnten...
Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Laubacher Rathaussaal
Der Rathaussaal war gut gefüllt für Bundesumweltministerin Swenja...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sven Haase

von:  Sven Haase

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Sven Haase
157
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kurz vor dem wichtigen Auftritt
Neuntbester Schautanz in Deutschland!
Pohlheim (sh) Im März fand die Deutsche Meisterschaft in den...
Unsere Mollynchen proben auf der Autobahn
Die Molly´s bei den Deutschen Meisterschaften dabei!
Pohlheim (sh) Die Molly´s vom CV-1956 aus Watzenborn-Steinberg werden...

Veröffentlicht in der Gruppe

KVG Grünberg 1927 e.V.

KVG Grünberg 1927 e.V.
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Einmarsch zur Turnierbewertung
Weiterer Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften des BDK
Erstmalig nahmen die Gardemädchen der kleinen Prinzengarde der KVG an...
Die KVG liegt voll im Trend: Fassenacht im Dschungelcamp!

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.