Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Fünftklässler der TKS nehmen bei "Weihnachten im Schuhkarton" teil

Grünberg | Wenn im Dezember der Weihnachtsmann seine Vorbereitungen trifft, muss er jede Menge zusätzlichen Platz schaffen, um die unzähligen Pakete zu verstauen, die die Fünftklässler der Theo-Koch-Schule (TKS) Grünberg dieses Jahr für bedürftige Kinder in Europa zusammengetragen haben. Erstmalig in diesem Jahr nahm die TKS an der Hilfs-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil.
Pünktlich zur vorweihnachtlichen Zeit engagierte sich die Jahrgangsstufe fünf der heimischen Gesamtschule für die bundesweite Aktion des „Geschenke der Hoffnung“, bei der die jüngsten TKSler ihr Herz und Engagement für bedürftige Kinder in Elendsvierteln und Waisenhäusern in Osteuropa zeigen. Mit viel Liebe zum Detail kam so eine große Anzahl von weihnachtlich gestalteten Schuhkartons zusammen, die mit den verschiedensten Eigenkreationen verziert und mit mit viel Liebe ausgewählten Präsenten wie Malblöcken, Buntstiften und Bastelmaterialien gefüllt wurden. „Wir freuen uns, mit welcher Freude und welchem Eifer die Aktion angenommen und in Angriff genommen wurde“, zieht Stufenleiterin Gerlinde Müller-Wosnitza eine überaus positive Bilanz und verweist auch auf die vielen positiven Rückmeldungen aus der Elternschaft. Dass diese Aktion so unkompliziert und unbürokratisch durchgeführt werden kann, dafür sorgen die unzähligen Annahmestellen im gesamten Bundesgebiet. Die Grünberger Pakete indes wurden vom Wäschehaus Kappes und Schäfer angenommen, gesammelt und an die zentrale Stelle weitergeleitet. „Die Nachfrage nach ähnlichen Aktionen war sehr hoch, mal schauen, was sich in dieser Hinsicht noch alles ergibt, auf jeden Fall wird die TKS auch im nächsten Jahr wieder Weihnachten im Schuhkarton durchführen“, deutete Gerlinde Müller-Wosnitza bereits an, dass neben der weihnachtlichen Bescherung im Schuhkarton auch noch weitere Hilfsaktionen zum festen Bestandteil des TKS-Schullebens werden sollen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
"Tonsprünge" und "Bunte Töne" singen zur Firmung
Wettenberg-Krofdorf / Selters-Haintchen (kmp). Am 28. Oktober um 16...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.