Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Traditionelle Weihnachtsspende

Stellvertretend nahmen die Kinder aus dem Kindergarten „Grimmicher Zwerge“ die ersten Warnwesten entgegen. Mit Auf dem Bild: Ulrich Zinn, Silvia Linker (Sparkasse) Ilselore Berg, Sonja Hilgenberg (Kindergarten Schulstraße)
Stellvertretend nahmen die Kinder aus dem Kindergarten „Grimmicher Zwerge“ die ersten Warnwesten entgegen. Mit Auf dem Bild: Ulrich Zinn, Silvia Linker (Sparkasse) Ilselore Berg, Sonja Hilgenberg (Kindergarten Schulstraße)
Grünberg | Schon seit Jahren spendet die Sparkasse Grünberg die für Weihnachtspräsente vorgesehenen Mittel an gemeinnützige und karitative Organisationen. In diesem Jahr wurden alle Kindergärten und Kindertagesstätten im Geschäftsgebiet der Sparkasse Grünberg mit über 800 Kinder-Warnwesten im Wert von 2.500,00 Euro ausgestattet. Damit soll für die Sicherheit der Kleinsten bei deren Aktivitäten außerhalb ihres Kindergartens ein Beitrag geleistet werden.

Neben dem vielfältigen Engagement der Sparkasse bei der Förderung von Sport, Kultur, Heimat-, Senioren- und Altenpflege sowie Umwelt- und Naturschutz ist dies eine willkommene Unterstützung für die Kindergärten der heimischen Region.

Die Warnwesten erhielten:

Kindergarten „Zugvögel“ in Ettingshausen
Kindergarten „Grimmicher Zwerge“ in Grünberg
Kindergarten „Rondellis“ in Grünberg
Kindertagesstätte „Zwergenstube“ in Grünberg
Kindergarten „Sonnenschein“ in Lardenbach
Kindergarten Lauter
Kindergarten „Villa Kunterbunt“ in Lehnheim
Kindergarten „Sternschnuppe“ in Lindenstruth
Kindergarten „Rabennest“ in Londorf
Kindergarten „Eulennest“ in Lumda
Kindertagesstätte „Eulennest“ in Lumda
Kindergarten „Sternschnuppe“ in Reinhardshain
Kindergarten „Kunterbunt“ in Rüddingshausen
Kindergarten „Kunterbunt“ in Saasen
Kindergarten „Tausendfüßler“ in Queckborn

Mehr über

Spenden (280)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...
Der Bürgermeister (2. v.l.) erhält vom Vorstand des Gewerbevereins den neuen „„CityBus““.   Auch einige der Finanziers des Busses waren bei der Übergabe anwesend.
Gewerbeverein Pohlheim stiftet 6. CityBus
Die Aktivitäten und die Rührigkeit des Pohlheimer Gewerbevereins...
So wie man sie kennt die „Chorifeen“. Bunt, individuell und in Gemeinschaft singen und Ziele erreichen. Heute die Präsentation einige ihrer über 250 erstellten Masken. v.L. Renate Dickel und Conny Häuser
Maskenproduktion und Zoom-Singstunde
Als nach dem 12. März diesen Jahres auch die Chorifeen ihren...
Junge Mädchen spenden selbst verdientes Geld
Amelie (Foto links) und Ida (Foto rechts) verkauften Bücher um ein...
Freunde sammeln Spende zu Ehren des verstorbenen Fabian Gerlach
1315 Euro Spende für das Tierheim Gießen Fabian Gerlach war ein...
Run' Roll For Help: Auf die Plätze fertig los
Trotz aller diesjährigen Widrigkeiten stellte die Theodor Litt Schule...
Fußballer übergeben eine Spende an Tafel-Koordinatorin Anna Conrad
Fußballer spenden Blut und Geld für den guten Zweck
13 Fußballer der SG Obbornhofen/Bellersheim haben in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.