Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Kindergarten Lehnheim unterwegs in „Feuer und Licht“

Der Kindergarten Lehnheim mit den Erzieherinnen und Michael Theiß von der FF Grünberg
Der Kindergarten Lehnheim mit den Erzieherinnen und Michael Theiß von der FF Grünberg
Grünberg | Die Kinder im Kindergarten Grünberg-Lehnheim haben seit mehreren Wochen das Thema „Feuer und Licht“ behandelt und für den Sankt-Martin-Umzug Laternen gebastelt. Jetzt wurde die Feuerwehr eingeladen, um bei diesem Thema mitzuwirken. So besuchten zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lehnheim die Kinder zur Brandschutzerziehung. Unter anderem wurde das Anzünden und Ausblasen einer Kerze geübt und die Feuerwehrkameraden Roger Friedrich und Sven-Christian Walther staunten über das bereits vorhandene Wissen um die Arbeit der Feuerwehr und der Notrufnummer „112“. Nach dem Besprechen von nützlichem und Schaden-Feuer wurde mit Hilfe einer Telefonanlage der Notruf geübt. Die Kinder konnten sich eine Geschichte (Garagenbrand, Autounfall, Katze auf Baum, etc.) aussuchen und danach den Notruf wählen. Walther war mit dem „Notruf-Telefon“ in einem zweiten Raum und nahm die Anrufe als „Leitstelle und Notrufannahme“ entgegen, während Friedrich die Kinder unterstützte. Zum Abschluss des ersten Tages konnten die Kinder noch der „Verwandlung“ eines Feuerwehrmannes in Uniform in einen Atemschutzgeräteträger zusehen. Dies soll vor allem in einem möglichen Ernstfall die Angst der Kinder nehmen, wenn Atemgeräusche und Atemschutzmasken zu einem bedrohlichem Aussehen führen. Am darauf folgenden Tag fuhren die Kinder mit der Bahn nach Grünberg und besuchten den Hauptstützpunkt der FF Grünberg. Hier begrüßte sie Michael Theiß und dieser erklärte ihnen alle Fahrzeuge der Feuerwehr Grünberg und die zugehörige Ausstattung für alle möglichen Schadenslagen. Bevor es mit der Bahn wieder nach Lehnheim ging, konnten die Kinder noch einmal im Korb der Drehleiter in die Höhe fahren und Grünberg –wenn auch bei starker Bewölkung – betrachten. Vor allem dieses Highlight wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Der Kindergarten Lehnheim mit den Erzieherinnen und Michael Theiß von der FF Grünberg
Der Kindergarten... 
Dürfen wir mal Probesitzen im neuen HLF?
Dürfen wir mal... 
Uih - was ruckelt das..
Uih - was ruckelt das.. 
Begeisterung pur trotz kalter Temperaturen
Begeisterung pur trotz... 
hoch hinaus ging es dann auch
hoch hinaus ging es dann... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
„Schönes und regional einmaliges Projekt“ - Lebenshilfe Gießen und Gemeinde Buseck besiegeln Kooperation für neue Bauernhof-Kita
Großen-Buseck (-). Nun ist es offiziell: In der vergangenen Woche...
Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...
Zunächst ein Lied neben dem Pflanzloch
Francke-Kita bekommt einen Baum geschenkt
Eine hoch aufragende Platane wurde im Garten der...
Schon wieder brannte ein Feld bei Trohe
Bereits am 5. Juni hatte südlich von Buseck-Trohe ein Heufeld...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Brandschutzerziehung im Kindergarten "Sonnenschein"
Nach den Sommerferien durften sich die Kinder des Kindergarten...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 07.12.2010 um 15:30 Uhr
eine superaktion, das bleibt den minis sicher in erinnerung.
Roger Friedrich
317
Roger Friedrich aus Grünberg schrieb am 07.12.2010 um 15:44 Uhr
da bin ich mir auch sehr sicher - aber wir freuen uns ebenso auf das kommende Jahr - es hat riesigen Spaß mit den Kids gemacht. Und so manche Erzählung der Kinder (!) - ob die Eltern das immer mitbekommen..
Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 10.12.2010 um 00:38 Uhr
Klasse, dass es Menschen gibt, die unseren Kids zeigen, was es mit dem Feuer so auf sich hat und wie man sich verhalten soll, wenn da mal was schief geht.
Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 10.12.2010 um 10:48 Uhr
wäre auch bald was für ihre tochter, herr herbrik! ;-)
Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 12.12.2010 um 22:41 Uhr
Frau Linne, da wird der Patenonkel meiner Tochter schon für sorgen ;-)
Herr Michael Theiß hat da ja wie im Bericht zu lesen Erfahrung.
Und sie sagt jetzt schon, wenn sie ein Fahrzeug mit Blaulicht sieht......Päddy Auto :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Roger Friedrich

von:  Roger Friedrich

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Roger Friedrich
317
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Oliver Mehrmann und Vorsitzender Thorsten Theiß
Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde - Oliver Mehrmann ist Roadmaster
Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde...
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...

Veröffentlicht in der Gruppe

Freiwillige Feuerwehr

Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...
Tatütata - Feuerwehr zu Gast in der Villa Kunterbunt
Die Kinder im Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Grünberg-Lehnheim...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.