Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberger Weihnachtsmarkt in neuem Gewand

Grünberg | Am kommenden Wochenende zeigt sich der Grünberger Weihnachtsmarkt im historischen Stadtkern in einem neuen Gewand. Die Grünberger Werbegemeinschaft (GWG) hat sich auch in diesem Jahr ein paar besondere Attraktionen überlegt, um die Attraktivität des Weihnachtsmarktes zu steigern. Durch die zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Umgebung habe sich die Konkurrenzsituation erhöht, und Grünberg möchte sich bereits in diesem Jahr von den anderen hervorheben, sagte der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Klaus Handstein. Besonders durch die Mithilfe von Sponsoren, wie dem neuen Rewe- Markt, der Volksbank Mittelhessen sowie den Grünberger Autohäusern konnten viele spannende Ideen in die Tat umgesetzt werden. So wird es in diesem Jahr ein mittelalterliches Weihnachtsdorf am Diebsturm geben, wo Spielleute, Gaukler und Bogenschützen zum Mitmachen animieren. Umrandet wird das Zeltlager mit rund 20 Ständen von den „Wüstenwölfen“, einer Gruppe aus Grünberg, die das Leben zur Zeit Friedrich II. darstellen. Mit dabei ist auch die 2- Mann- Gruppe „Schabernax“, die mit Dudelsack, „Melodey und Comedey“ die Gäste unterhalten werden. Als besonderen Höhepunkt wird am Freitag und am Samstag bei beginnender Dunkelheit die Feuershow „The Burning Dragons“ die Zuschauer in ihren Bann ziehen.
Mehr über...
Neben dem mittelalterlichen Weihnachtsdorf findet auf der Bühne am Marktplatz ein umfangreiches und vielfältiges Programm statt. In diesem Jahr wird die Bühne auch zentral in der Mitte des Marktplatzes stehen, so dass alle Besucher aus den verschiedenen Richtungen auf die Bühne blicken können. Dort wird die Band „Toolboxx“ für musikalische Unterstützung in den Freitagabendstunden sorgen. Von Schlager über Rock bis Pop können sich die Besucher den Glühwein besonders schmecken lassen und die lange Einkaufsnacht ausgiebig nutzen. Natürlich darf an einem Weihnachtsmarkt der Nikolaus für die Kleinsten nicht fehlen. Er wird sowohl auf dem Marktplatz als auch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf Geschenke verteilen. Für die Motorsportbegeisterten findet im Rathaus die „Carrera Stadtmeisterschaft“ statt. Gegen eine geringe Startgebühr können die Teilnehmer etwas Gutes für die Jugendarbeit des AMC – Grünberg tun.
Auch bei schlechtem Wetter hat sich die Grünberger Werbegemeinschaft eine Lösung überlegt. Im Barfüßerkloster hat die Ausstellung „Spätlese 2010“ von Harry Häuser und im Museum im Spital die Sonderausstellung „ERZWEG. Das Projekt“ das gesamte Wochenende geöffnet. Am Sonntag können die Besucher bereits einen Blick in die noch nicht offiziell eröffnete „Ausstellung der Zünfte“ im Haus der Zünfte in der Judengasse riskieren.
Auch wenn die Stadt Grünberg mit dem Weihnachtsmarkt an sich nicht viel zu tun hat, freue sie sich, dass sie mit der Grünberger Werbegemeinschaft einen kompetenten Initiator in den Reihen hat, sagte Grünbergs Bürgermeister Frank Ide. Der Bürgermeister wird am Freitag den Weihnachtsmarkt auf der Bühne am Marktplatz zusammen mit der Marktfrau, der Apfelweinkönigin, der Ziegenprinzessin sowie dem Marktmeister offiziell eröffnen.

 
Die Wüstenwölfe zeigen wie das Leben im 13. Jahrhundert war
Die Wüstenwölfe zeigen... 
 
"The Burning Dragons" mit ihrer spektakulären Feuershow
"The Burning Dragons"... 
Der Vorsitzende der Werbgemeinschaft Klaus Handstein freut sich auf den Weihnachtsmarkt
Der Vorsitzende der... 
Hier können die Besucher parken und die historische Altstadt kennenlernen
Hier können die Besucher... 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

12. Vetzberger Weihnachtsmarkt
Unterhalb der malerischen Burg Vetzberg veranstalten die Vetzberger...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sandra Splanemann

von:  Sandra Splanemann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sandra Splanemann
682
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dr. Undine Samuel und Dr. Daniela Watzke informieren im UKGM über lebensrettende Organspende
Organspende kann Leben retten – Infotour am Klinikum
Viele Menschen haben beim Thema Organspende immer noch Ängste und...
Aufstellen des Storchennestes auf dem Gelände der Jugendwerkstatt
Nest für Meister Adebar aufgestellt
Bereits seit einigen Jahren sind immer wieder Weißstörche im Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.