Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

THW Kraftfahrerausbildung

Kollonenfahrt
Kollonenfahrt
Grünberg | Kraftfahrerausbildung

Insgesamt 19 Teilnehmer, davon zwei aus dem OV Grünberg (Carsten Keller und Stefan Coutu), haben an den beiden vergangenen Wochenenden (15-16.10.10 und 22-23.10.10) an einer Kraftfahrerausbildung in Grünberg teilgenommen.

Die Teilnehmer wurden hier in die rechtlichen Grundlagen, das Verhalten bei Unfällen, Ladungssicherung, Umgang mit Gefahrgut, Fahren mit Sonder- und Wegerecht eingewiesen. Außerdem erfolgte eine ausführliche Einweisung bezüglich der Nutzung von Dienstfahrzeugen.

Der erste Teil der praktischen Ausbildung beinhaltete das Abschleppen, das Aufziehen von Schneeketten sowie die Ladungssicherung.

Im zweiten Teil mußten die Teilnehmer "Abfahrtkontrolle" durchführen . Diese gehört zu den routinemäßigen Aufgaben eines Kraftfahrers vor Antritt einer Fahrt. Dabei wird das gesamte Fahrzeug (Reifen, Beleuchtung, u.s.w.) sowie Ladung überprüft.
Außerdem übten die Teilnehmer mit unterschiedlichen Fahrzeugen u.a. das Rückwärtsfahren bzw. das rückwärts Einparken unter erschwerten Bedingungen, nämlich jeweils mit Einweiser und zugeklappten Spiegeln.

Beim dritten Teil der Ausbildung stand das Fahren im geschlossenen Verband auf dem Programm. Nachdem die theoretischen Grundlagen vermittelt wurden, ging es mit sechs Fahrzeugen im Verband auf die Autobahn, durch die Stadt sowie über Land. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit, Erfahrungen bei einer "Kolonnenfahrt" zu sammeln.

Nach Ende des Lehrgangs erhielten die Helfer ihre Fahrgenehmigung und dürfen nun die entsprechendenTHW-Einsatzfahrzeuge fahren.

Wir möchten uns bei den Ausbildern für Ihren Einsatz, sowie beim OV Grünberg - "Deutsches Rote Kreuz Laubach und Queckborn " unter Leitung von Dittmar Marx für die Verpflegung bedanken.

Mehr über

THW Gruenberg (2)THW (50)Kraftfahrer (2)Helferverein (1)helfer (12)Ausbildung (244)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...
Vorderseite des "Kinderflyers" zum 5. Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Auch in 2018 wieder große Kinder- und Jugendwertung
Am 29./30.08.2018 fünftes Gießener 24-Stunen-Schwimmen DLRG Gießen...
Das Blasorchester mit der sympatischen Note
Neue Kurse für musikalische Ausbildung beim Musikzug Holzheim
Ab August bieten wir für Kinder ab 8 Jahren , Jugendliche sowie...
Die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen lassen Kursleiterin Nadine Mengel hochleben. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
26 neue Pflegefachkräfte starten ins Berufsleben
Marburg, 20. September 2018. Die Vitos Schule für Gesundheitsberufe...
Veranstaltungsflyer zum fünfen Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2018
Am 29./30.09.2018 ist es wieder soweit: Fünftes 24-Stunden-Schwimmen
DLRG Gießen lädt alle zum Mitschwimmen ein - Wieder Kinderwertung und...
Karriere beim Zoll – Infoveranstaltung im BiZ
Eine Infoveranstaltung über die Studien-, Ausbildungs- und...
Stefan Düvelmeyer, Geschäftsführer von Vitos Gießen-Marburg (Mitte) übereicht den Spendenscheck an Vertreter des Kreisfeuerwehrverbands Gießen, der THW-Ortsgruppen Gießen und Wetzlar sowie des DRK Mittelhessen. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
„Respekt für diesen Einsatz!“ - Vitos Gießen-Marburg spendet an Feuerwehr, DRK und THW
Gießen, 2. Oktober 2018. Hunderte Einsatzkräfte der Feuerwehr, von...

Kommentare zum Beitrag

Stefan Coutu
231
Stefan Coutu aus Grünberg schrieb am 26.10.2010 um 13:12 Uhr
Mit der Beflaggung ist schon richtig, wir waren noch in der Vorbereitung
Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 28.10.2010 um 22:24 Uhr
Also ich kenne das mit der Beflaggung ein wenig anders.

Alle bis auf das letzte Fahrzeug setzen die blaue Flagge, das letzte die grüne.

Und schwarz weis...die Flagge sieht man wenn man als erster ins Ziel kommt ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Coutu

von:  Stefan Coutu

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Stefan Coutu
231
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Prüflinge OV Grünberg klasse Leistung
Leistungsabzeichen der THW Jugend Bronze,Silber und Gold
Prüfung Junghelferabzeichen in Bronze,Silber und Gold ...
"GRÜNBERG IN BLAU" 50 Jahre THW Grünberg
Über 160 THW´ler prägten am 14.10.2012 das Stadt Bild in Grünberg bei...

Veröffentlicht in der Gruppe

THW Grünberg

THW Grünberg
Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am 30. Dezember 2018 Preisskat in Lardenbach
Zum Jahresausklang 2018 führt am Sonntag, 30. Dezember 2018 der...
Am 15. Dezember Adventsstimmung in Lardenbach
Weihnachtlicher MGV-Auftritt in Kirche und beim anschließenden...

Weitere Beiträge aus der Region

Die beiden "Hessinnen" Ilinca Secuianu (TSV Grünberg,links) und Akosua Ahmed (Eintracht Frankfurt, rechts) absolvierten in Frankreich ihre ersten Länderspiele für Deutschland
Grünberger Basketballerin Ilinca Secuianu im U15-Nationalteam
Für die Grünbergerin Ilinca Secuianu (TSV Grünberg; davor SKG...
Am 30. Dezember 2018 Preisskat in Lardenbach
Zum Jahresausklang 2018 führt am Sonntag, 30. Dezember 2018 der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.