Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Die Eddie Kold Band feat. Larry Watkins +Peter Glessing im Jazz-Club Grünberg

Grünberg | Am Freitag, dem 28. November spielt wieder die Eddie Kold Band feat. Larry Watkins +Peter Glessing im Jazz-Club Grünberg. Blues and a touch of Jazz – so könnte man das Programm der Eddie Kold Band beschreiben. Eddie Kold lernte sein Handwerk in Chicago auf der Blueszene der Gettokneipen wo er u. a. mit Zora Young auf Europa-Tournee und durch die Staaten und Kanada tourte, und u. a. mit Junior Wells, Sugar Blue und Billy Branch, Vance Kelly, Son Seals, Buddy Scott, Phil Guy. Außerdem studierte er klassische Gitarre an der Universität in Frankfurt und bildete sich in Sachen Jazz in Köln weiter.

Thomas Schilling ist bekannt aus seiner Zeit mit der Frankfurt City Blues Band und der Matchbox Bluesband in Frankfurt. Ein echtes Urgestein der deutschen Bluesszene, der besonders bekannt dafür ist, dass er die Bühne zum Beben bringt.

Schorsch Viel ist der Rhythmusgeber der Matchbox Blues Band, auf einem Schlagzeug, bei dem die Leute denken, er hätte etwas vergessen. Unvergessen sind die Jahre bei der Frankfurt City Blues Band und die Auftritte mit bekannten Größen der Blueswelt, u. a. Alexis Korner, Eddie Cleanhead Vinson oder Memphis Slim.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Special Guests bei der Eddie Kold Band:

Larry Watkins-Gesang stammt aus West Virginia lebt und arbeitet seit ca. 15 Jahren in Deutschland. Er arbeitete u. a. mit Bernard Allison, Matchbox Blues Band, Manfred Häder Band, Groove Syndikate, Gregor Hilden, Johnny Rogers, Tom Knauer und P.C. Bryant auf der Bühne. Stilistisch ist er dem kernigen Blues zuzuordnen, dem die Standards aus Chicago soviel Spaß machen wie die Soulsongs oder seltene Bluessongs.

Peter Glessing- Saxophon ursprünglich aus Frankfurt. Ein Zitat über ein Konzert in der Brotfabrik Frankfurt sagt mehr als alle Bios: „ Unglaublich, welche Weiterentwicklung der auch showbegabte Gelnhausener Peter Glessing in den letzten Jahren mitgemacht hat. Ob auf Sax oder Klarinette, ob bei tragenden Bluesnoten oder explosiven Ausbrüchen in schräge „Free“ -Soli- Glessing hat einen atemberaubend brillanten Ton, eine traumwandlerische Sicherheit und ein Harmoniegefühl, wie man es nur bei den Großen seines Instrumentes findet“

Die EDDIE KOLD BAND spielt Jazz-Standards ebenso gekonnt wie traditionellen oder aktuellen Blues. Beginn ist um 20:30 in den Clubräumen unterhalb der Gaststätte „Zum Bahnhof“ Grünberg. Der Eintritt ist wie immer frei.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.185
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...

Weitere Beiträge aus der Region

Am Freitag, 23. November 2018 wieder Seniorenkino
Erfolgreicher Film „Grüner wird´s nicht …“ soll Freude bereiten Mit...
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...
"Harmonie"
Deutsch-Russischer Chor überzeugt mit Herbstkonzert
Anlässlich der Wanderausstellung im Grünberg Rathaus "Deutsche aus...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.