Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Internationaler Konstruktionswettbewerb Formula Student Germany (FSG)

Grünberg | Studenten konstruieren erstmals Elektrorennwagen – Firma Bender sorgt für die elektrische Sicherheit

Seit 2006 findet am Hockenheimring die Formula Student Germany statt. Mehr als 2.000 Studierende – ein absoluter Registrierungsrekord – hatten sich an diesem Event beworben. 96 Hochschulteams aus der ganzen Welt nahmen an den verschiedenen Wettbewerben vom 4. bis 8. August 2010 am Hockenheim-Ring teil. Dabei haben sich die Studierenden nicht nur mit klassischen Verbrennungsmotoren gemessen, sondern sind dieses Jahr erstmals in einem neuen Wettbewerb mit Elektrofahrzeugen gegeneinander angetreten. Bei der weltweit ersten Formula Student Electric (FSE) mussten sie einen konkurrenzfähigen Rennwagen konstruieren, der mit einem reinen Elektromotor mit Energiespeicher als Antrieb ausgestattet ist. 18 Teams hatten sich beworben, von denen letztlich 15 starten konnten. Viele Teams hatten bis in die Nacht hinein an Ihren Fahrzeugen gearbeitet um die anspruchsvollen Prüfungen zu überstehen. Die Wettbewerbsfähigkeit der „Elektroflitzer“ wurde durch den Beschleunigungsrekord des „Green-Teams“ der Uni Stuttgart bewiesen, die als einigstes Team die 75 m unter 3,9 s fuhren.

Mehr über...
Hybrid (4)Grünberg (1820)FSG (1)Formula Student Germany (1)Elektro (7)Dipl.-Ing. W. Bender GmbH (1)Bender (6)
Alle Elektrofahrzeuge hatten eine Neuentwicklung aus dem Hause an Bender an Bord: das „iso-F1“. Dieses Gerät sorgt dafür, dass die elektrische Sicherheit des Autos in allen Renn- und Fahrsituationen permanent überwacht und das Risiko gefährlicher Stromunfälle minimiert wird. Bei einem Team konnte das „iso-F1“ eine Gefahrensituation des Fahrzeuges verhindern. Vor Ort standen den Studenten das Bender-Team mit Carsten Weiß und Carsten Hartmann unterstützend zur Seite, um bei der Fahrzeuganpassung zu helfen. Des Weiteren stellte Bender mit Herrn Winfried Möll einen der 26 Kostenjuroren.

Vor dem Hintergrund steigender Benzinpreise und limitierter Ressourcen stellt dieser neue Wettbewerb ein zukunftsweisendes Projekt dar. Nachwuchsingenieuren, den Innovatoren von morgen, ermöglicht dieser Wettbewerb bereits jetzt Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln und einen Beitrag für die Zukunft zu leisten, nämliche Mobilität nachhaltiger zu gestalten.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dipl.-Ing. W. Bender GmbH & Co. KG

von:  Dipl.-Ing. W. Bender GmbH & Co. KG

offline
Interessensgebiet: Grünberg
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wolfgang Hofheinz Vorsitzender von Lenkungsausschuss
Der Lenkungsausschuss der Deutschen Kommission für Elektrotechnik,...
JP Morgan Corporate Challenge - Bender-Mitarbeiter wieder dabei beim größten Lauf der Welt
Bereits zum dritten Mal haben sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

Weitere Beiträge aus der Region

Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Virtuelle Schatzsuche wird zu realer Gefahr
Steven Spielberg nimmt uns im Film „Ready Player One“ mit in eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.