Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Internationaler Konstruktionswettbewerb Formula Student Germany (FSG)

Grünberg | Studenten konstruieren erstmals Elektrorennwagen – Firma Bender sorgt für die elektrische Sicherheit

Seit 2006 findet am Hockenheimring die Formula Student Germany statt. Mehr als 2.000 Studierende – ein absoluter Registrierungsrekord – hatten sich an diesem Event beworben. 96 Hochschulteams aus der ganzen Welt nahmen an den verschiedenen Wettbewerben vom 4. bis 8. August 2010 am Hockenheim-Ring teil. Dabei haben sich die Studierenden nicht nur mit klassischen Verbrennungsmotoren gemessen, sondern sind dieses Jahr erstmals in einem neuen Wettbewerb mit Elektrofahrzeugen gegeneinander angetreten. Bei der weltweit ersten Formula Student Electric (FSE) mussten sie einen konkurrenzfähigen Rennwagen konstruieren, der mit einem reinen Elektromotor mit Energiespeicher als Antrieb ausgestattet ist. 18 Teams hatten sich beworben, von denen letztlich 15 starten konnten. Viele Teams hatten bis in die Nacht hinein an Ihren Fahrzeugen gearbeitet um die anspruchsvollen Prüfungen zu überstehen. Die Wettbewerbsfähigkeit der „Elektroflitzer“ wurde durch den Beschleunigungsrekord des „Green-Teams“ der Uni Stuttgart bewiesen, die als einigstes Team die 75 m unter 3,9 s fuhren.

Mehr über...
Hybrid (6)Grünberg (1924)FSG (1)Formula Student Germany (1)Elektro (7)Dipl.-Ing. W. Bender GmbH (1)Bender (6)
Alle Elektrofahrzeuge hatten eine Neuentwicklung aus dem Hause an Bender an Bord: das „iso-F1“. Dieses Gerät sorgt dafür, dass die elektrische Sicherheit des Autos in allen Renn- und Fahrsituationen permanent überwacht und das Risiko gefährlicher Stromunfälle minimiert wird. Bei einem Team konnte das „iso-F1“ eine Gefahrensituation des Fahrzeuges verhindern. Vor Ort standen den Studenten das Bender-Team mit Carsten Weiß und Carsten Hartmann unterstützend zur Seite, um bei der Fahrzeuganpassung zu helfen. Des Weiteren stellte Bender mit Herrn Winfried Möll einen der 26 Kostenjuroren.

Vor dem Hintergrund steigender Benzinpreise und limitierter Ressourcen stellt dieser neue Wettbewerb ein zukunftsweisendes Projekt dar. Nachwuchsingenieuren, den Innovatoren von morgen, ermöglicht dieser Wettbewerb bereits jetzt Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln und einen Beitrag für die Zukunft zu leisten, nämliche Mobilität nachhaltiger zu gestalten.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Leistungsfähige Batterien sind der Schlüssel zur eMobilität
» Batterie – quo vadis? « ein Vortrag im HENEF
-- Aktuelle und zukünftige Batterietechnologien -- Der Vortrag...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dipl.-Ing. W. Bender GmbH & Co. KG

von:  Dipl.-Ing. W. Bender GmbH & Co. KG

offline
Interessensgebiet: Grünberg
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wolfgang Hofheinz Vorsitzender von Lenkungsausschuss
Der Lenkungsausschuss der Deutschen Kommission für Elektrotechnik,...
JP Morgan Corporate Challenge - Bender-Mitarbeiter wieder dabei beim größten Lauf der Welt
Bereits zum dritten Mal haben sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.