Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Jahresfest der Ev. Stadtmission mit Windwood, Zinzendorf und Grillfeier

Duo Windwood
Duo Windwood
Grünberg | Ein schönes Geschenk hat sich die Evangelische Stadtmission Grünberg zu ihrem 102. Geburtstag mit der Einladung des Duos Windwood gemacht. Vanessa Feilen und Andreas Schuss aus Siegen gestalteten einen sehr unkonventionellen und erfrischenden Konzertgottesdienst zum Thema Nikolaus Graf Zinzendorf. Enttäuscht wurden diejenigen, die sich auf eine bequeme weich gespülte Biographie mit sanften musikalischen Klängen eingestellt hatten, sowohl die Art und Weise, als auch die inhaltlichen Aussagen waren durchaus ungewöhnlich, wie schon in der Einführung von Andreas Schuss deutlich wurde. Gottes Bodenpersonal, so der Siegerländer, besteht ganz überwiegend aus schrägen Typen – und schon nach kurzer Zeit war sicher so mancher Besucher der Ansicht, dass auch der musikalische Theologe selbst da keine Ausnahme bildet. Kuriose Wahrheiten aus wissenschaftlichen Quellen umrahmte das Duo mit schwungvollen Melodien bekannter und eigener Weisen. Dabei beeindruckte vor allem die Virtuosität an den unterschiedlichen Instrumenten – besonders die Fähigkeit, gleichzeitig Klavier und Panflöte zu spielen. Aber auch Querflöte, Saxophon,
Mehr über...
Klarinette und Harfe ließen das Programm äußerst kurzweilig und anregend werden – und die etwas sperrige Biographie leichter verdaulich. So erzählte Schuss von dem Gründer der Herrenhuter Brüdergemeinde, deren Losungen bis heute weit verbreitet sind. Sie entstand aus einer Gruppe mährischer Religionsflüchtlinge, denen Zinzendorf in einem ererbten Landgut Heimat bot. Der Staatsbedienstete fiel durch sein Engagement gegen die Sklaverei in Ungnade und wurde schließlich aus Sachsen verbannt. Völlig neu war für viele Zuhörer sicher der Bericht über theologische Irrwege Zinzendorfs, die in dem Seitenhöhlchen-Kult, einer erotischen Komponente der Jesus-Verehrung gipfelten. Es gelang Zinzendorf, sein Gemeindeschiff wieder auf einen rechten Kurs zu bringen, auch die Verbannung wurde schließlich wieder aufgehoben. Kurz nach dem Tod seiner Frau Erdmuthe Dorothea, der er nie sehr nahe stand, obwohl aus der Ehe zwölf Kinder hervorgingen, heiratete er Anna Nitschmann, eine langjährige Vertraute. Als Fazit gab Andreas Schuss den Gottesdienstbesuchern mit, dass Gott mit Unzulänglichkeiten, Fehlern und Versagen umzugehen weiß und letztlich doch Positives daraus bewirken kann. Die beiden Musiker wurden nicht ohne Zugabe entlassen.
Beim anschließenden Grillfest in Flensungen stand neben dem traditionellen Fussballspiel diesmal auch ein gemeinschaftsförderndes Spiel für Jung und Alt auf dem Programm. Der Fröbelkran fand sowohl bei den konzentriert agierenden Akteuren als auch bei den Zuschauern, die gute Ratschläge erteilten, großen Anklang.

Duo Windwood
Duo Windwood 
Viel Spaß mit dem Fröbelkran
Viel Spaß mit dem... 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annette Bück

von:  Annette Bück

offline
Interessensgebiet: Grünberg
109
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Grenzenlos" - Ausstellung des Fotokünstlers C.A. Barnikol im Homberger Schloss
„Ist das gemalt?“, „Wie kann man ein Bild hören?“ „Was wurde denn da...
von links: Daniel und Steffi Meerbott, Axel Hollnagel, Inspektor Rainer Geiss, Prediger Martin Schlue
Steffi und Daniel Meerbott neue Leiter des Jugendcafés JUST in Grünberg
In einem feierlichen und sehr gut besuchten Gottesdienst in der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am Freitag, 23. November 2018 wieder Seniorenkino
Erfolgreicher Film „Grüner wird´s nicht …“ soll Freude bereiten Mit...
"Harmonie"
Deutsch-Russischer Chor überzeugt mit Herbstkonzert
Anlässlich der Wanderausstellung im Grünberg Rathaus "Deutsche aus...

Weitere Beiträge aus der Region

Konzert ‚Große Weihnachtspartita‘ Grünberger Musikprojekt 2018
Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, dem 1. Advent um 17.00 Uhr, findet...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Adventskonzert in Stangenrod
Musikverein 1923 Stangenrod e.V. lädt zum Adventskonzert in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.